IP Security Forum

Author Topic: Asterisk mit QSC-Voice / IPFonie betreiben  (Read 5382 times)

Offline tankwart

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 165
  • Karma: 0
Asterisk mit QSC-Voice / IPFonie betreiben
« on: Thursday, 20.07.2006 08:03 »
Die QSC-Angebote QSC-Voice bzw. IPFonie sind SIP-basierende VoIP-Tarife, die eigentlich für den direkten Anschluss mehrerer SIP-Telefonen gedacht sind. Die Lösung funktioniert zuverlässig, allerdings wird man im Dauerbetrieb schnell die üblichen TK-Anlangen-Merkmale vermissen.

Auch wenn das von QSC weder vorgesehen noch offiziell supported ist, kann man stattdessen auch eine Asterisk TK-Anlage betreiben, muss jedoch einige Besonderheiten beachten:

In der Anmeldeinformation der Datei sip.conf (bzw. der Trunk-Definition beim PBX Manager) muss stehen:

Benutzername:Passwort@sip.qsc.de/Benutzername

sowie in der Datei extensions.conf:

[globals]
QSCUSERID=Name/Nummer
QSCUSERNAME=Name/Nummer
PHONE1=SIP/**
PHONE1VM=**


In der Datei sip.conf muss QSC folgendermaßen eingetragen sein:

[qsc]
host=sip.qsc.de
context=from-outside
type=peer
dtmfmode=rfc2833
canredirect=no
disallow=all
allow=alaw
allow=ulaw
insecure=very
username=Name/Nummer
fromuser=Name/Nummer
secret=Passwort


Das war´s. Wenn jemand zusätzliche Infos hat, sind weitere Tips hier willkommen!
« Last Edit: Thursday, 20.07.2006 08:05 by tankwart »