IP Security Forum

Author Topic: GroupWise WorkFlow  (Read 4522 times)

Offline Helmut

  • Full Member
  • ***
  • Posts: 47
  • Karma: 0
    • New Orleans Jazz, Dixieland, Swing aus Berlin
GroupWise WorkFlow
« on: Wednesday, 08.06.2005 13:55 »
Workflow heißt jetzt (GroupWise 6.5) Routing Slip, auf deutsch Leitkarte. Kennt jemand eine ungünstigere Übersetzung? In Online-Wörterbüchern wird Workflow - wer hätte es gedacht - mit Workflow übersetzt.

Für einen Workflow erstellt man eine neue eMail und wählt unter Aktion die Option Leitkarte. Die Nachricht wird an den ersten unter Route eingetragenen Empfänger geschickt, nach Erledigung an den nächsten. Die Nachricht kann nicht editiert werden, jedoch der Anhang.

Den aktuellen Verbleib der Nachricht sieht jeder Adressat in deren Eigenschaften im Versandordner.

Was geschieht mit Empfängern außerhalb der GroupWise-Domäne? Diese erhalten die Nachricht ebenfalls, ergänzt um die Zeile
** Routed Mail.  Please reply when completed **
Gleichzeitig wird auch der nächste Adressat mit Groupwise-Account angeschrieben. Das ist logisch und sinnvoll, schließlich kann GroupWise nicht den Zustand einer externen Mail-Box überwachen.
« Last Edit: Thursday, 10.11.2005 14:44 by Helmut »