IP Security Forum

Anonymität, Privatsphäre => Email => Topic started by: Helmut on Wednesday, 13.07.2005 15:44

Title: Outlook Verteilerliste exportieren und in GroupWise importieren
Post by: Helmut on Wednesday, 13.07.2005 15:44
Umgebung: Windows XP SP2, Outlook 2003 SP1, GroupWise 6.5.4

Wie der Blick ins Web zeigt, wird die Outlook Verteilerliste bzw. Distribution List (DL) von den Administratoren häufig als mittelgroßes Ärgernis angesehen. Die Adressdaten sind nicht in andere Outlook-Adressbücher zu kopieren, somit unterhält ein eMail-System zwei miteinander inkompatible Adressbucharten. Möchte man die Adressen dennoch übertragen, ist Handarbeit erforderlich.

In Outlook wird der Inhalt der Verteilerliste (markieren/auswählen, dann Datei speichern unter ...) in eine Textdatei, z.B. Verteiler_1.txt kopiert. Als Ergebnis hat man einen Header und die Tabulator-getrennten Adressdaten (Name und eMail-Adresse):

-------------------------
Name der Verteilerliste:   Verteiler_1

Mitglieder:   

Anton   anton@irgendwo.de
Berta    berta@nirgendwo.de
Xantippe   xantippe@sonstwo.de
-------------------------

Die Importfunktion vieler Programme erwartet eine .csv-Datei (comma separated values). Also wird die .txt-Datei in einem Tabellenprogramm eingelesen, so daß die Adressdaten in jeweils getrennten Feldern stehen. Dieses wird dann als .csv-Datei gespeichert, also z.B. Verteiler_1.csv:

-------------------------
Name der Verteilerliste:;Verteiler_1

Mitglieder:;

Anton;anton@irgendwo.de
Berta;berta@nirgendwo.de
Xantippe;xantippe@sonstwo.de
-------------------------

Interessanterweise wird als Separator häufig ein Semikolon verwendet, was aber bei der weiteren Bearbeitung i.A. kein Problem bereitet. Ist wirklich ein Kamma erforderlich, kann mittels eines Text-Editors das Semikolon ersetzt werden (";" suchen, durch "," ersetzen).

Für Import oder sonstige weitere Bearbeitung gibt es verschiedene Anforderungen an den Header. Manchmal darf er nicht vorhanden sein, manchmal muß er genau eine Zeile umfassen, und zwar im gleichen Format wie die folgenden Adresszeilen. In unserem Beispiel also zwei Werte (mittels Text-Editor korrigiert):

-------------------------
Name der Verteilerliste:;Verteiler_1
Anton;anton@irgendwo.de
Berta;berta@nirgendwo.de
Xantippe;xantippe@sonstwo.de
-------------------------

In Groupwise-Adressbücher kann leider keine .csv-Datei importiert werden, es ist eine .nab-Datei erforderlich (Novell Address Book - ?). Für die Umwandlung gibt es unter den Cool Solutions von Novell ein kleines Programm namens gwimp (http://www.novell.com/coolsolutions/tools/14760.html). Ein einzeiliger Header (s.o.) muß vorhanden sein, wird aber ignoriert. Unter "Parameter" erfolgt die Zuordnung, in unserem Beispiel 0: Name und 1: E-Mail Address. Pos. (innerhalb des Feldes) bleibt i.A. unverändert bei 1. Von der Beispieldarstellung darf man sich nicht verwirren lassen, sie bezieht den Header fälschlicherweise mit ein. Die nun erstellte Datei (z.B. Verteiler_1.NAB) kann ins ausgewählte (gekennzeichnete) GroupWise-Adressbuch importiert werden.

Was bleibt? Der Härtetest mit mehreren hundert Einträgen ...
Title: Re: Outlook Verteilerliste exportieren und in GroupWise importieren
Post by: tankwart on Friday, 15.07.2005 08:34
Super Beitrag! Jetzt bin ich aber mal gespannt auf das Ergebnis des "Hörtetests", zumal es ja angeblich keine Möglichkeit gibt, die Adressen einer Outlook-Verteilerliste in normale Emailadressen zu wandeln, außer mit ein paar exotischen Tools, die aber mit aktuellen, deutschen Outlook-Versionen nicht zu funktionieren scheinen.