IP Security Forum

Author Topic: Olaf Tank und Schmidtlein haben wir gegen dem gewonnen  (Read 12803 times)

Offline Dubai2000

  • Newbie
  • *
  • Posts: 4
  • Karma: 0
Olaf Tank und Schmidtlein haben wir gegen dem gewonnen
« on: Tuesday, 17.04.2007 18:09 »
... Zensiert:  das ist hier kein Werbeforum für Rechtsanwälte (admin) ...


10777 Berlin

Bei Antwort & Zahlung bitte angeben:
V 151/07 Berlin, den 16.04.2007

Sehr geehrter Herr Elarabi,

anliegende Abschriften übersende ich Ihnen zur Information. Wie Sie dem Schreiben des gegnerischen Rechtsanwalts vom 13.04.2007 entnehmen können, hat die Gegenseite aufgegeben und die Forderungen gegen Sie werden nicht weiter betrieben.

Selbstverständlich werde ich nun der Gegenseite die Kosten für meine Tätigkeit in Rechnung stellen. Für Sie hat sich die Angelegenheit damit ersteinmal erledigt.

Mit freundlichen Grüßen


... Zensiert:  das ist hier kein Werbeforum für Rechtsanwälte (admin) ...

Postfach 6251 <1909; OsnabrÜck

Tel.: 0541 -349770-0 Fax: 054' - 349770 -77

anwalt@forderungseinzug.de

w•WW. forderungseinzuQ .de

Andreas & Manuel Schmidtlein GbR 1. Ibrahim Elarabi Aktenzeichen: 914913/07

Osnabrtlck, den 13.042007

Bitte geben Sie bei jeglichem Schriftverkehr und bei Zahlungen unbedingt nser AJ<tenzeichen an.

Ihr Zeichen: Y..1..51/07

Sehr geehrter Herr Kollege Gerloff,

in vorbezeichneter Angelegenheit teilen wir Ihnen namens und im Auftrage unserer Mandantschart mit, dass wir die Angelegenheit hier endgültig eingestellt haben und unsere Mandantschaft die Angelegenheit nicht weiterverfolgen wirr!.

Mit freundlichen kOllegialen GrOßen

C ~', ,",,-'v_.' u~
A. C. Winninghoff

tOr Rechtsanwalt Olaf Tank

…………………………………………………………………………………………………………………………………………………………….
Seite 1

Bankverbinduno Ausland: Deutsche Bank IBAN DI:12265700240012366100, Ble: DEUTOEOB265 Bankverbinduno Deutschland: Deutsche 8al'lk Kontonummer: 0123661, BLZ 265 70024

Bitte geben Sie als Zahlungsempfänger unbedingt RA Olaf Tank an und Ihr Aktenzeichen als Verwendungszweck.


... Zensiert:  das ist hier kein Werbeforum für Rechtsanwälte (admin) ...

Herrn Rechtsanwalt Olaf Tank Rheiner Landstraße 197

49078 Osnabrück

Bei Antwort & Zahlung bitte angeben:
V 151/07 Berlin, den 16.04.2007

Andreas und Manuel Schmidtlein GbR ./. Ibrahim Elarabi Aktenzeichen: 914913/07

Sehr geehrter Herr Kollege Tank,

vielen Dank für Ihr Schreiben vom 13.04.2007 in oben bezeichneter Angelegenheit. Da die Forderung Ihrer Mandantschaft von Anfang an substanz/os und unbegründet war und mein Mandant dadurch genötigt war, mich als Rechtsanwalt zu beauftragen, erlaube ich mir an dieser Stelle Ihrer Mandantschaft die Kosten für meine Tätigkeit in Rechnung zu stellen. Anliegende Rechnung bitte ich innerhalb von vierzehn Tagen auf untenstehende Kontenverbindung zu begleichen.

Sollte diese Frist ungenutzt bleiben, werde ich ohne weitere Ankündigung gerichtliche Schritte gegen Ihre Mandantschaft einleiten.

Zu Ihrer Information: Angesichts des dreisten Vorgehens Ihrerseits und Ihrer Mandantschaft habe ich entsprechende Mitteilungen an die Verbraucherschutzzentrale und die Rechtsanwaltskammer Oldenburg gerichtet.

Mit freundlichen kollegialen Grüßen

gez.

... Zensiert:  das ist hier kein Werbeforum für Rechtsanwälte (admin) ...

Rechtsanwaltskammer Oldenburg Staugraben 5

261220ldenburg

Bei Antwort & Zahlung bitte angeben:
V 151/07 Berlin, den 15.04.2007

Unredliches Verhalten des Rechtsanwalts Olaf Tank, Rheiner Landstraße 197, 49078 Osnabrück.

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Damen und Herren,

in oben bezeichneter Angelegenheit teile ich Ihnen mit, dass ich einen Betroffenen von ungerechtfertigten Forderungen seitens der Andreas und Manuel Schmidtlein GbR vertreten durch den Kollegen Olaf Tank - vertreten habe. Bei der Bearbeitung der Sache stellte ich durch kurze Google-Recherche fest, dass die besagte Andreas und Manuel Schmidtlein GbR bereits mehrere Strafverfahren wegen Betruges und Ähnlichem hinter sich hat und auch durch Wettbewerbsverstöße bei der Verbraucherzentrale bekannt ist.

Der Kollege Olaf Tank vertritt die besagte GbR offenbar regelmäßig in diesen Fällen.
Das Procedere stellt sich nach meiner Ansicht wie folgt dar:

Internet-Nutzer "verirren" sich auf diverse Internet-Seiten der Andreas und Manuel Schmidtlein GbR. Offenbar werden dabei persönliche Daten der Internet-Nutzer derart erfasst, dass Ihnen in der Folge Rechnungen aufgrund angeblicher Vertragsschlüsse zugesandt werden, die sich regelmäßig auf Beträge zwischen 82,00 und 84,00 € belaufen. Die Internet-Nutzer haben dabei in der Regel nicht auf "Angebot annehmen" oder Ähnliches geklickt. Ebenfalls nach einfacher Google-Recherche ergibt sich, dass es diverse Foren gibt, in denen sich Internet-Nutzer über die Machenschaften der Andreas und Manuel Schmidtlein GbR und des Kollegen Olaf Tank beschweren und Anleitungen geben, wie sich gegen diese ungerechtfertigten Forderungen zu wehren ist. Nachdem die I nternet-Nutzer die ungerechtfertigten Rechnungen unbeachtet lassen, wendet sich Kollege Olaf Tank an die Betroffenen und fordert per anwaltlichem Schreiben die Begleichung der Rechnung sowie der angefallenen Rechtsanwaltskosten. Offenbar wird darauf spekuliert, dass die Internet-Nutzer durch ein anwaltliches Schreiben derart eingeschüchtert werden, dass sie, um gerichtliche Schritte zu verhindern, die Rechnung bezahlen. Wenn sich - wie im Fall meines Mandanten - der Betroffene einen Rechtsanwalt nimmt, der sich gegen die Forderungen verwahrt, wird sofort seitens des Kollegen Tank von weiteren Forderungen abgesehen und die Sache hat sich erledigt.

Besonders bedenklich erscheint hier, dass nicht auszuschließen ist, dass der Kollege Tank von den teilweise betrügerischen Machenschaften seiner Mandanten Kenntnis hat. Schließlich ergibt sich aus den Verbraucherbeschwerden etc., dass die Andrea und Manuel Schmidtlein GbR mit dieser "Masche" bereits über ein Jahr auf dem Markt präsent sind und seitdem auch regelmäßig wegen Betruges und Wettbewerbsverstößen in Erscheinung treten. Ebenfalls bedenklich erscheint es unter diesen Umständen, dass der Kollege Tank in seinen anwaltlichen Schreiben auf seine Homepage verweist, wo angeblich Urteile einzusehen sind, aus denen sich ergeben soll, dass die Forderungen seiner Mandantschaft über jeden Zweifel erhaben wären.
Bei den Urteilen, die man dann auf der Homepage einsehen kann, handelt es sich um Anerkenntnis- oder Versäumnisurteile oder Ähnliches, die keine Aussagekraft über die materielle Berechtigung der Forderung enthalten.

Unter den gegebenen Umständen erscheint es nicht nur gerechtfertigt, sondern auch zwingend geboten, dem Kollegen Tank seine berufsrechtlichen Verpflichtungen durch geeignete Maßnahmen zu verdeutlichen. Es kann nicht sein, dass Verbraucher bzw.
Mandanten bei einer einfachen Google-Recherche nach "Rechtsanwalt Olaf Tank" zum großen Teil auf Einträge im Zusammenhang mit Betrügereien und Wettbewerbsverstößen stoßen.

Für eventuelle Rückfragen stehe ich selbstverständlich zur Verfügung.

Anliegend übersende ich Ihnen meinen Schriftwechsel in dieser Angelegenheit, sow ein Schreiben an die Verbraucherzentrale zur Kenntnisnahme und Verwendung.

Mit freundlichen Grüßen

gez.

... Zensiert:  das ist hier kein Werbeforum für Rechtsanwälte (admin) ...

Verbraucherzentrale Bundesverband eV.
Markgrafenstraße 66

10969 Berlin

Bei Antwort & Zahlung bitte angeben:
V 151/07 Berlin, den 16.04.2007

"Internet-Abzocke" der Andreas und Manuel Schmidtlein GbR, vertreten durch Rechtsanwalt Olaf Tank

Sehr geehrte Damen und Herren,

in oben bezeichneter Angelegenheit teile ich Ihnen mit, dass ich Herrn Elarabi als Opfer der oben bezeichneten GbR anwaltlich vertreten habe. Bezüglich der Details verweise ich auf die Anlagen zu diesem Schreiben.

Bereits nach einer kurzen Internet- Recherche wurde deutlich, dass die besagte GbR bereits mehrfach durch Betrügereien aufgefallen und auch Ihrer Behörde offensichtlich nicht unbekannt ist. Dies hält die besagte GbR offensichtlich nicht davon ab, ihre Umtriebe weiter auszuweiten. Es ist davon auszugehen, dass Internet-Nutzer, die sich auf eine der zahlreichen Internet-Seiten des oben bezeichneten Anbieters verirren, sofort einen Vertrag "an der Backe" haben und mit Forderungen konfrontiert werden, ohne dass eine Gegenleistung angeboten würde. Wenn sich die Betroffenen mit anwaltlicher Hilfe dagegen wehren, wird offenbar sofort von jeglichen Forderungen Abstand genommen.

Äußerst bedenklich erscheint mir in diesem Fall auch, dass Rechtsanwalt Olaf Tank hiermit extrem unredlichen Mitteln vorgeht und die Betroffenen mit Anwaltsschreiben konfrontiert, wodurch zu erwarten ist, dass mehrere Verbraucher nicht unerheblich eingeschüchtert werden und aus Angst vor gerichtlichen Konsequenzen die ungerechtfertigten Forderungen begleichen. Der Kollege Tank verweist dabei auf seine Homepage und dort verlinkte Urteile, aus denen die Berechtigung der Forderung hervorgehen soll. Bei den besagten Urteilen handelt es sich allerdings immer um Anerkenntnisse oder Versäumnisurteile oder sonstige Urteile, die keinen Tatbestand enthalten, so dass nie nachvollziehbar ist, wie sie zustande gekommen sind. Da der Kollege Tank lediglich auf sehr wenige Urteile verweisen kann, die offensichtlich nur durch Einschüchterung der Gegenparteien bei Gericht zustande gekommen sein können, aber davon ausgegangen werden kann, dass es wesentlich mehr gerichtliche Streitigkeiten gegeben haben muss, ist es äußerst unredlich von Herrn Kollegen Tank, dass er auf diesen Umstand nicht hinweist.

Bürozeiten Mo-Fr 10-13 h & Mo, Oi, DA 15-17h.


Sollten Sie Rückfragen haben, stehe ich Ihnen selbstverständlich gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

gez.
« Last Edit: Wednesday, 25.04.2007 15:17 by admin »

Offline florianejkarrer

  • Newbie
  • *
  • Posts: 2
  • Karma: 0
Re: Olaf Tank und Schmidtlein haben wir gegen dem gewonnen
« Reply #1 on: Saturday, 12.05.2007 20:29 »
Komisch ist, dass auf den anwaltlichen Schreiben, wie auch auf den Schreiben der Firma Schmidtlein keine handschriftliche Unterschrift zu sehen ist.

Noch komischer ist es, dass die Antworten der Firma Schmidtlein immer denselben Text tragen- komisch oder?