IP Security Forum

Author Topic: Neue Abzocke?? Was ist zu tun?  (Read 167124 times)

Offline Daniele

  • Newbie
  • *
  • Posts: 4
  • Karma: 0
Re: Neue Abzocke?? Was ist zu tun?
« Reply #75 on: Wednesday, 12.12.2007 21:38 »
Hallo ich habe eine frage. Mir ist eine mail von mega-porns.de gekommen ich hab ihnen meine mail gegeben und nun schicken sie andauernt mir zahlungsaufforderungen, ich habe ihnen geantwortet und gesagt dass ich noch minderjàhrig bin und von italien und desshalb die zahlungsaufforderung nicht verstanden habe ( was auch stimmt) nun antworten sie mir und sagen dass ich bis jannuar 99.95 euro bezahlen soll sonst wird es noch erhòht. was soll ich tun ich bin verzweifelt bitte helft mir.

soll ich nun zahlen oder ist das nur eine Abzocke? Bitte Bitte helft mir ich habe ihnen geantwortet und sie sagen dass sie nun meine ip haben und dass ich verpflichtet bin zu zahlen.

sry 4 my mistakes but I'm italian i studied german at school.

Offline Daniele

  • Newbie
  • *
  • Posts: 4
  • Karma: 0
Re: Neue Abzocke?? Was ist zu tun?
« Reply #76 on: Wednesday, 12.12.2007 21:46 »
Hallo nun drohen sie mir durch prozesse und dass ich ins gefàngniss kommen kònnte weil ich als minderjàhriger zugestimmt habe dass ich 18 bin. und dass es ihre letzte warnung ist, ich soll bis 31 jannuar bezahlen da sie meine daten haben ip und mail. leider geht meine mail danielegabrielli@hotmail.com sie haben also auch meinen Nachnamen soll ich bezahlen oder nicht?

ich bin verzweifelt den ganzen tag denke ich nur an dei mails.

Offline Andrey

  • Newbie
  • *
  • Posts: 1
  • Karma: 0
Re: Neue Abzocke?? Was ist zu tun?
« Reply #77 on: Friday, 14.12.2007 11:00 »
Hi, hab das gleiche Problem, ich hab über diese Tema mit Berater im Verbraucherzentralle geredet, kostet 10€, hab Musterbrif bekommen, hatte mir gezagt um edem fall nicht zallen , oder gibts noch hier Musterbrif http://www.computerbild.de/artikel/cb-Aktuell-Internet-Online-Abzocke-Vermeintlich-kostenlose-Berufsberatung-kostet-59-Euro_1968994.html

Entschuldigen mich für mein Deutsch))

Offline lachmaus-babs

  • Newbie
  • *
  • Posts: 6
  • Karma: 0
Re: Neue Abzocke?? Was ist zu tun?
« Reply #78 on: Saturday, 15.12.2007 10:16 »
Hallo Daniele und Andrey,
auf keinen Fall bezahlen, mit der IP können die nichts anfangen, aber lest doch mal was so die anderen oben drüber geschrieben haben. Schickt den Musterbrief, den gibt´s in verschiedenen Ausführungen, einfach an den Anwalt und dann erst wieder reagieren, wenn tatsächlich etwas vom Amtsgericht kommt. Nicht locker lassen und bezahlen, sonst kommt ihr noch in "Teufels Küche"...
Gruß

Offline fritzi

  • Newbie
  • *
  • Posts: 1
  • Karma: 0
Re: Neue Abzocke?? Was ist zu tun?
« Reply #79 on: Wednesday, 19.12.2007 19:45 »
Hallo Leute,

auf dem Briefkopf einer Mahnung, die meine Tochter von der Anwaltskanzlei Lürmann erhalten hat, steht als Hauptniederlassung eine Adresse aus Mainz. Da ich in der Nähe von Mainz wohne, habe ich die Adresse Rheinhessenstr 9a aufgesucht.
Interessant ist, dass es dort weder einen Briefkasten, noch eine Klingel mit dem Hinweis auf eine Anwaltskanzlei gibt. Es gibt lediglich einen Briefkasten "Rechtsanwalt Boeries Buchberger". Dieser hat ein Zimmer in einem Service-Center im Gebäude Rheinhessenstr 9a angemietet.
Da es weder im Telefonbuch von München (dort soll es eine Zweigniederlassung der Anwaltskanzlei geben) noch in Mainz einen Hinweis auf Lürmann gibt, habe ich bei der Mainzer Staatsanwaltschaft einen Strafantrag gegen die Anwaltskanzlei Lürmann gestellt.

Offline lachmaus-babs

  • Newbie
  • *
  • Posts: 6
  • Karma: 0
Re: Neue Abzocke?? Was ist zu tun?
« Reply #80 on: Wednesday, 19.12.2007 22:31 »
Hi Fritzi,
find ich klasse von Dir, wenn sich da irgendetwas tun sollte, wäre es schön, wenn Du bescheid geben könntest. Ich hab auf einer anderen Seite gelesen, dass jemand mit der Anwaltskanzlei diesbezüglich Kontakt aufgenommen haben soll... wenn sich da was tun sollte, meld ich mich
Gruß Babs

Offline Leines22

  • Newbie
  • *
  • Posts: 2
  • Karma: 0
Re: Neue Abzocke?? Was ist zu tun?
« Reply #81 on: Friday, 21.12.2007 14:58 »
Hallo !

Ich wohne auch nicht weit weg von Mainz. Die Anwaltskanzlei Lürmann will bei mir eine Forderung von eine "Online Content LTD" vertreten, die ihren Sitz in Wiesbanden hat.
Die eigentliche Forderung kam aber von "Routenplaner-server.com".
Ich habe mir schon überlegt, ob man denen mal einen Besuch abstatten soll, aber wahrscheinlich gibts die in der Wiesbadener Landstr. 16 in 65203 Wiesbaden gar nicht !?
Auf meinen Mails bekam ich immer nur die gleiche vorgefertigte Antwort.

Beim googeln nach Anwaltskanzlei Lürmann kam ich dan hier her. Auffällig, dass bei googeln nur solche Ergebnisse kamen ich aber noch nicht die Kanzlei finden konnte.

Offline Leines22

  • Newbie
  • *
  • Posts: 2
  • Karma: 0
Re: Neue Abzocke?? Was ist zu tun?
« Reply #82 on: Friday, 21.12.2007 15:21 »
Habe noch etwas interessantes gefunden :

Online Content Ltd. übernimmt Geschäfte der NETContent Ltd.
Dienstag, 29. Mai 2007
Das Bäumchen-Wechsel-Dich-Spiel geht weiter. Vor fast zwei Monaten war hier zu lesen, dass die Online Service Ltd. die Seiten lebenstest.de und iqfieber.de eröffnet hat, nachdem auf den Seiten lebenserwartung.de und iqfight.de der VitaActice Ltd. keine Anmeldung mehr ist.

Auch die NETContent Ltd. und ihre Angebote stehen unter Beschuss. Wie der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) berichtet (pdf) wurde vor dem Landgericht Frankfurt a. M. Unterlassungsklage gegen den Director Michael Burat (der seit einiger Zeit auch Director der VitaActive Ltd. ist) erhoben. Die mündliche Verhandlung findet am 6. Juni statt.

Prompt wurden inzwischen auch etliche Angebote dieses Unternehmens auf eine neue Limited übertragen. Sie hat Ihren deutschen Sitz wieder in Hessen

Online Content LTD.
Wiesbadener Landstrasse 16
65203 Wiesbaden – Amöneburg
Die englische Adresse ist mal wieder im fast schon legendären “5 JUPITER HOUSE, CALLEVA PARK”.

Directorin dieses neuen Unternehmens ist eine gewisse Katarína Dovcová, deren Anschrift - ebenso wie bei Herrn Robert Adamca von der Online Service Ltd. - laut Registerauszug in der Slowakei ist.

Übertragen wurden

every-game.com
gedichte-server.com
grafik-archiv.com
grusskarten-versand.com
hausaufgaben-server.com
kochrezepte-server.com
routenplaner-server.com
sudoku.de
sudoku-welt.com
tattoo-server.com
vorlagen-archiv.com

Bei dem “Projekt” unter astrologie-server.com ist noch alles beim Alten. Hier finden sich im Impressum noch immer die NETContent Ltd. und Herr Burat.

Weitere Internetvertragsfallen findet man hier. Für die Betroffenen selbst ist jedoch besonders wichtig, dass sie sich nicht einschüchtern lassen. Informationen zu möglichen Reaktionen sind in den FAQ zu Internetvertragsfallen zusammengefasst.

Quelle : www.verbraucherrechtliches.de

Offline fromhell1988

  • Newbie
  • *
  • Posts: 2
  • Karma: 0
Re: Neue Abzocke?? Was ist zu tun?
« Reply #83 on: Friday, 21.12.2007 16:19 »
Hi

Hab mich hier gerade angemeldet, weil ich auf den Beitrag gestoßen bin. Habe nämlich auch einen Brief von der Anwaltskanzlei Lürmann bekommen. Da ich im vergangen Juli mich auf routen-server.com angemeldet habe. Soll ich das Geld überweisen??? Weiß nämlich nicht was ich tun soll. Ne Antwort wäre Klasse Danke schonmal!

Offline Andy_78

  • Newbie
  • *
  • Posts: 1
  • Karma: 0
Re: Neue Abzocke?? Was ist zu tun?
« Reply #84 on: Saturday, 22.12.2007 17:12 »
Da ich auch so´n Brief bekommen habe, hatte ich auch mal gegooglt und bin hier drauf gestoßen

Ich hatte den damals geschrieben und wirklich mehrmals, als ich ne Mahnung bekommen habe, und denen mitgeteilt habe, das ich mich nie angemeldet habe und dort auch keine Leistung bezogen habe, verwiesen die jedesmal auf deren AGB.

Als ich denen mitteilte das ich das Dingens zum RA und zum Verbraucherschutz schicken werde, war erstmal Ruhe bis dann heute der Brief von der Anwaltskanzlei Lürmann kam. Und die Sauerei ist ja da die meinen mit´ner IP nachweisen könne ich wäre mit jener diesen an dem und dem Datum dort unterwegs gewesen.

Jetzt weiß ich wirklich nicht ob ich das doch zum RA geben soll, mein Rechtschutz ist dafür ausgelegt oder ob ich das Ding auch gleich, so blöd es klingt an RTL oder SAT1 schicke

wa meint ihr?

Offline Roland66

  • Newbie
  • *
  • Posts: 1
  • Karma: 0
Re: Neue Abzocke?? Was ist zu tun?
« Reply #85 on: Thursday, 27.12.2007 11:46 »
Hallo Leute,
auch mich hats mit dem Routenplaner-online, der Online Content LTD, erwischt. Brauchte nur eine Route und habe über Google nach einem "kostenlosen Routenplaner" gesucht. Als Link wurde dann u.A. Routenplaner-online angeboten. Leider habe ich ausgerechnet diesen geöffnet und auch meinen Haken in das Kästchen AGB-gelesen gesetzt. Ich weis auch nicht was ich da gedacht habe, als ich mich registrieren lies. Auf jeden Fall hat das mit der Route dann nicht richtig geklappt und ich bin am nächsten Morgen dann nochmal rein um entlich an meine Route zu kommen. Beim zweiten Versuch hats dann auch geklappt und ich wusste wie ich fahren muss. Als dann aber die Rechnung für die Registrierung über 59,95 Euro kam, staunte ich nicht schlecht. Da ich den Fehler aber bei mir suchte habe ich "Depp" das Geld tatsächlich überwiesen. Aber damit nicht genug. Am 22.12.07 habe ich dann doch auch Post von der Anwaltskanzlei Lürmann erhalten und soll nun 105,12 Euro bezahlen. Darauf hin habe ich bei dieser Kanzlei angerufen und immer nur eine Bandansage mit erst einer guten Minute Musik und dann: "Der Gesprächspartner ist vorrübergehend nicht erreichbar, bitte versuchen Sie es später noch einmal". Die zocken einen auch noch mit der Telefonnummer ab, das ist echt der Hammer. Dann habe ich noch bei der Hotline vom Routenplaner-Online angerufen und tatsächlich jemanden erreicht. Diese Dame hat dann festgestellt das ich mich innerhalb von 24 Stunden zwei mal bei Ihnen registrieren lies und deshalb auch zwei mal zahlen müsste. Jetzt bin ich erst richtig sauer und geh heute Nachmittag erst mal zum Anwalt. Bin wirklich gespannt was da noch alles aufgedeckt wird. Bei einer Sammelklage bin ich auf jeden Fall dabei ! Es ist schon unglaublich wie man im Internet um sein hart verdientes Geld betrogen wird :-(

Offline Resi

  • Newbie
  • *
  • Posts: 1
  • Karma: 0
Re: Neue Abzocke?? Was ist zu tun?
« Reply #86 on: Friday, 28.12.2007 13:08 »
Hallo,
auch ich habe pünktlich zu Weihnachten eine Mahnung vom Anwaltsbüro Lürmann für einen Routenplaner, den ich nie abboniert habe, bekommen. Ich bin schon völlig durch den Wind. Leider hat die Verbraucherzentrale bis 1.Jan. geschlossen. Das ist wahrscheinlich Taktik von Lürmann. Ich habe mich bei den ersten Mails von "Routenplaner" schon mit der Verbraucherzentrale in Verbindung gesetzt, mit der Antwort: Aussitzen, bis ein Einschreiben kommt. Ich werde nach dem 1.Jan- persönlich zur Verbr.zentrale gehen. Dann werde ich alle Unterlagen zu STERN-TV und AKTE 08 schicken. Es kann doch nicht sein, daß man auf diese Art und Weise versucht, den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen. Es muß doch Möglichkeiten geben, diese Gaunerei einzustellen. Ich war ja völlig verblüfft, soviele "Mitgeschädigte" im Netz zu finden.
Wenn jemand einen Erfolg erziehlt hat, bitte meldet Euch. Ich werde hier auch über meinen Besuch bei der Verbr.zentrale berichten.

Offline blubba

  • Newbie
  • *
  • Posts: 2
  • Karma: 0
Re: Neue Abzocke?? Was ist zu tun?
« Reply #87 on: Friday, 28.12.2007 13:20 »
Hi, ich hab nach Längerer Zeit mal wieder gedacht hier her rein zu schauen um mal zu sehen ob es Neuigkeiten gibt und neues von mir zu Posten.
Wie ich sehen haben sich einige ebenfalls die Mühe gemacht, sich mal im Internet über diese sehr komische Firma und den Anwalt schlau zu machen.
Diesen Anwalt, wo auch immer er nun seinen Sitz haben mag, gibt es nicht. es gibt Einträge von Adresse, Telefon und der gleichen, jedoch niemals eine Klingel, ein Namensschild oder einen Briefkasten. das einzige was immer stimmt sind die in jeder Rechnung wechselnden Geldinstitute an die man denen das Geld schicken soll.
Interessant finde ich mal die Medien davon in Kenntnis zu setzen. vielleicht besteht auch die Möglichkeit, die genannten Geldinstitute zu informieren um die Konten zu sperren. Spätestens dann müsste ja jemand auftauchen um die Konten irgendwie wieder zu aktivieren und den müsste man dann gleich an die Wand stellen! -.-
ich finde es eine Schweinerei, das so eine Masche überhaut machbar ist und denen niemand einen Riegel vorschiebt!
Bis sich jemand mich Macht darum kümmert, werde ich auf meinen Mahnungen sitzen und mich weiter zuspammen lassen. Ich werde auch weiterhin nicht!!!! zahlen und mich auch von keinem Schreiben Einschüchtern lassen! in dem Sinne, kopf hoch Leute! ihr seid nicht allein! ;)

Offline Asterix59

  • Newbie
  • *
  • Posts: 2
  • Karma: 0
Re: Neue Abzocke?? Was ist zu tun?
« Reply #88 on: Monday, 31.12.2007 17:53 »
Hallo

Ich sitze auf dem gleichen Problem wie Sie auch.
Ich habe mich bei unserer Polizeidienststelle informiert.Die meinen das Gebr. Schmidtlein auch noch im Recht sind.
Ich bitte an allen auf keinen Fall sich mehr bei P2P eizuloggen.
Geld überwiesen und Mahnungen bekommen.Ich versuche im neuen Jahr etwas über die Sparkasse herauszufinden.
Ich warte mal ab was die Verbraucherzentrale in Hamburg dazu schreibt.

biancaelise

  • Guest
Re: Neue Abzocke?? Was ist zu tun?
« Reply #89 on: Saturday, 05.01.2008 11:51 »
Hallo,

ich habe den Musterbrief bei berufe testen verwendet und der hat Wunder gewirkt. Vielen Dank für die Veröffentlichung dessen!! 

Mein Mann hat anstandslos alle Spams gelöscht. Er hört jetzt auch nichts mehr.

Ihr dürft einfach nicht auf die Spams antworten, sonst löst Ihr eine Spamwelle aus (das ist ein automatisiertes System). Falls ihr mich versteht.

Lasst Euch nicht einschüchtern.

liebe Grüße