IP Security Forum

Author Topic: Neue Abzocke?? Was ist zu tun?  (Read 166901 times)

Offline Luisa

  • Newbie
  • *
  • Posts: 2
  • Karma: 0
Re: Neue Abzocke?? Was ist zu tun?
« Reply #15 on: Thursday, 04.10.2007 17:54 »
Ich habe auch dieses Problem.
Allerdings hat nie jmd. einen Test gemacht und soweit ich weiss musste man dort keine wichtigen Daten angeben.
Wenn man keine Kreditkartennummer angibt, nichts unterschreibt, kann er doch theoretisch nichts machen.
Den Namen, e-mail und Adresse kann ja jeder eingeben.
Ich habe jetzt zurueckgeschrieben, er solle die Rechnung zurueckziehen.
Mal schauen.

Aber wenn nicht wie bei Fluegen etc. sofort abgebucht wird (bspw. mastercard) darf der gar nichts verlangen.

Offline kirschkeks

  • Newbie
  • *
  • Posts: 4
  • Karma: 0
Re: Neue Abzocke?? Was ist zu tun?
« Reply #16 on: Thursday, 04.10.2007 18:07 »
hallo   luisa   und   de brod
habe vorhin aiuch  eine  email an die rechnungsadresse geschrieben  bei  der ich  die  leute aufgefordert hab  uns  zufrieden zu lassen          das ich   diese  betrügerei und  auch  alle  weiteren  belästigungen  von  ihnen direkt oder  von deren  bevollmächtigten umgehend der  staatsanwaltschaft  zur Verfügung stelle
allerdings  werde ich  auch  noch per einschreiben  das gleiche senden   einmal das nichts voll ersichtlich war und auch das wir keinerlei vertrag abgeschlossen haben      ich  werde  alles strafrechtlich verfolgen lassen :o :o :o :o und auch diese betrügereien den   jungen leuten  hier an den weiterführenden schulen   eventuell auch der presse zukommen lassen  werde
mal  sehen  was die bei   dem arbeitsamt sagen werden      ausserdem  kenne ich  hier auch  noch beratungslehrer und  arbeite  ja auch  ehrenamtlich bei einer  jugendorganisation   werde  viele  warnen können :o :o   bin  sehr  geladen

Offline DeBrod

  • Newbie
  • *
  • Posts: 7
  • Karma: 0
Re: Neue Abzocke?? Was ist zu tun?
« Reply #17 on: Thursday, 04.10.2007 18:14 »
Ich werde auch mal so eine mail/schreiben an sie richten und dann bin ich mal gespannt ob etwas zurück kommt

Offline kirschkeks

  • Newbie
  • *
  • Posts: 4
  • Karma: 0
Re: Neue Abzocke?? Was ist zu tun?
« Reply #18 on: Thursday, 04.10.2007 18:17 »
ok    warte  auch  auf  antwort    hab  ne mail  bekommen  das sie meine mail   bekommen  haben  und ich soll mich   gedulden  mit der antwort  ggg

Offline DeBrod

  • Newbie
  • *
  • Posts: 7
  • Karma: 0
Re: Neue Abzocke?? Was ist zu tun?
« Reply #19 on: Thursday, 04.10.2007 18:21 »
ok bin ich mal gespannt habe gerade geschrieben kam aber noch nichts muss auch leider los muss meinem hobby/beruf noch nachgehn ich hatte Ihnen ja eine E-Mail zukommen gelassen können auch darüber in Kontakt bleiben

Offline Goldhamster

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 178
  • Karma: 0
Re: Neue Abzocke?? Was ist zu tun?
« Reply #20 on: Thursday, 04.10.2007 18:37 »
@luisa

Theoretisch können die Anbieter schon was machen, ein wirksamer Vertrag kommt nämlich auch dann zustande, wenn man keine Kreditkarten-Nummer eingibt oder nichts abgebucht wird. Der Anbieter muss den Vertragsabschluss mit Dir nur beweisen können.

Am leichtesten geht das, wenn man so dumm ist, zu zahlen, dann hat man verloren.

Zahlt man nicht, gibts verschiedene Möglichkeiten:

- Drauf ankommen lassen, ob die Zahlung überhaupt ernsthaft eingetrieben wird. Einen Mahnbescheid riskieren zweifelhafte Anbieter nicht, weil es erstens den Aufwand nicht lohnt und zweitens viel zu riskant ist. Sollte nämlich ein Gericht zugunsten des Betroffenen urteilen, wäre die ganze Masche im Eimer.

- Anzeige erstatten. Ziemlich aussichtslos, bewirkt aber vielleicht längerfristig etwas durch die Masse der Anzeigen.

- Anwalt einschalten. Beruhigt, macht es aber noch teurer, falls man auf den Anwaltskosten sitzen bleibt.

- Emails oder Briefe schreiben, anrufen. Reine Zeitverschwendung, schadet möglicherweise, falls man das laienhaft formuliert.

- Zur Verbraucherzentrale gehen. Beruhigt auch, man erfährt aber auch nicht mehr als hier im Forum steht

- Veröffentlichen. Hat langfristig Erfolg gegen Abzocker.

- Briefe an deren Bank, Standesvertretung, Vermieter, Gewerbeamt etc. Das trifft sie am ehesten.

- Sich informieren, und anderen helfen, die sich rechtlich weniger gut auskennen. Definitiv keine Zeitverschwendung!
« Last Edit: Thursday, 04.10.2007 18:40 by Goldhamster »

Offline IngoHH

  • Newbie
  • *
  • Posts: 3
  • Karma: 0
Re: Neue Abzocke?? Was ist zu tun?
« Reply #21 on: Sunday, 07.10.2007 20:20 »
Würde mich auch gern anschliessen wenn eine Sammelklage zustande kommt. Hab gestern meine 1. Mahnung erhalten. Mal sehen was noch kommt. Hab den Brief von der Verbraucherschutz hin gemailt. Ist ein Standartschreiben von dennen zurück!

Offline neo

  • Newbie
  • *
  • Posts: 1
  • Karma: 0
Re: Neue Abzocke?? Was ist zu tun?
« Reply #22 on: Tuesday, 09.10.2007 16:57 »
Hallo, da meiner Bekannten genau das gleiche wie euch passiert ist, wollte ich euch darüber informieren, dass Ihr euch keine Sorgen machen müsst. Dieser Hundesohn von einem Betrüger kann rein garnichts gegen euch ausrichten. Die einzige Chance die er hat ist euch Angst zu machen, damit ihr das Geld dann bezahlt. Hat denn keiner von euch von der Klage gegen die Dummköpfe von Jamba gehört (Klingeltöne für Kiddies, damit auch der letzte Tropfen Verstand verschwindet)? Wenn ein Anbieter nicht ganz offensichtlich darauf hinweist, dass sein Angebot kostenpflichtig ist, kann er sich seine Forderungen nach Geld in den XXXXX stecken, sogar wenn in den AGB'S der Preis festgehalten ist. In meiner Familie hatten wir das gleiche Spiel schon einmal mit den Idioten von TimeLifeMusic (sollte eigentlich auch jeder kennen der gelegentlich Fernsehen guckt). Mein Vater hat von denen eine einzige CD bestellt und extra darauf hingewiesen das er nur die eine CD aus der "Compilation" möchte. Monat für Monat kam dann die nächste CD zu uns ins Haus, als hätte es das Schreiben nie gegeben. Als dann alle CD's da waren, es waren so an die 12, lies die erste Mahnung auch nicht lange auf sich warten. In dieser Mahnung wurden wir dann dazu aufgefordert die CD's zu bezahlen oder zurück zu schicken. Da mein Vater aber nur die eine CD bestellt hatte und dies auch schriftlich belegen konnte, waren die Brüder am XXXXX.
Selbst ein offizielles Schreiben an den Inhaber der Firma die diese dubiosen Seiten vermarktet ist nicht zwingend notwendig. Eine Email (dann aber gut speichern) in der Ihr darauf hinweist das ihr aus den bereits genannten Gründen nicht zahlen werdet, reicht völlig aus. Ich hoffe das keiner von euch auf diesen XXXXXX reingefallen ist. Da mich Ungerechtigkeiten wie diese, auch wenn Sie mich nur indirekt betreffen, so verdammt sauer machen, beende ich hiermit meinen Beitrag.

PS: Was ihr aber daraus lernen solltet ist: nächstes mal genau hinschauen wenn es so etwas gibt. Niemand schenkt euch etwas und besonders nicht im Internet. Im Gegenteil, da warten die allergrößten Verbrecher auf euch. Passt also auf eure Kiddies, jüngere Geschwister oder einfach auf weniger technisch versierte Leute besser auf.


Offline Goldhamster

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 178
  • Karma: 0
Re: Neue Abzocke?? Was ist zu tun?
« Reply #23 on: Wednesday, 10.10.2007 07:04 »
@neo, Deinem P.S. kann ich mich nur anschließen, guter Beitrag!!

Offline Luisa

  • Newbie
  • *
  • Posts: 2
  • Karma: 0
Re: Neue Abzocke?? Was ist zu tun?
« Reply #24 on: Wednesday, 10.10.2007 11:42 »
Also ich habe jetzt die Antwort auf meine Mail bekommen und ab jetzt reagiere ich einfach gar nicht mehr.. wuerde mich freuen zu hoeren wie sich die Sache entwickelt, bin derzeit nicht im Lande und komme auch erst Mitte Maerz zurueck.
Bis dahin halte ich mich auf dem Laufenden und wuensche viel Erfolg :).

Offline Pille

  • Newbie
  • *
  • Posts: 1
  • Karma: 0
Re: Neue Abzocke?? Was ist zu tun?
« Reply #25 on: Wednesday, 10.10.2007 16:50 »
Also ich schließe mich euch mal an, ich bin auf diese Abzocke auch reingefallen. Ich habe folgendes per e-mail geschrieben:

Bezüglich der von Ihnen gestellten Forderung, weise ich Sie auf § 305c BGB hin. Sollten Sie trotzdem weiterhin an Ihrer Forderung festhalten, behalte ich mir vor die Verbraucherschutzzentrale zu informieren.

MfG Christopher Mey

Die darauffolgende e-Mail habe ich ignoriert. Eine Rechnung habe ich nie per Post zugeschickt bekommen, da ich gar nicht meine richtige Adresse angegeben habe. Ich für meinen Teil, werde einfach auf gar nichts mehr reagieren was von denen kommt.

Offline DeBrod

  • Newbie
  • *
  • Posts: 7
  • Karma: 0
Re: Neue Abzocke?? Was ist zu tun?
« Reply #26 on: Friday, 12.10.2007 12:14 »
Ich hab gestern auch mal eine Antwort erhalten auf meine Mail alles standart kram da hat sich keiner drum gekümmert der Rest wird Ignoriert ausser meiner Mail haben se eh nix

Offline bep84

  • Newbie
  • *
  • Posts: 2
  • Karma: 0
Re: Neue Abzocke?? Was ist zu tun?
« Reply #27 on: Tuesday, 16.10.2007 18:35 »
Hallo!

Also ich habe genau heute meine 2. Mahnung per E-MAIL erhalten... jetzt sind es schon 59,00 € zusätzlich Mahkosten!

Ich habe jetzt schon in sovielen Foren nachgelesen was zu tun ist....

Einerseits heißt es immer, dass man einen Widerruf schreiben soll aber andererseits heißt es, dass man abwarten soll, bis man einen RICHTIGEN MAHNBESCHEID von einem Gericht bekommt, dem man dann innerhalb von zwei Wochen widersprechen muss....

Ich weiß jetzt gerade nicht mehr, was ich jetzt machen soll....

- den Mahnbescheid abwarten
oder
- jetzt einen Widerruf schreiben....

Wäre für Antowrten sehr dankbar....

LG
bep84

Offline sandra

  • Newbie
  • *
  • Posts: 3
  • Karma: 0
Re: Neue Abzocke?? Was ist zu tun?
« Reply #28 on: Wednesday, 17.10.2007 23:15 »
Also ich hab letztes Jahr auch schon so was bekommen, von einer anderen Seite www. psp-heute.de da kam ein Schreiben von einem Rechtsanwalt(Olaf TAnk) zum Glück hab ich jemanden im Bekanntenkreis der sofort auf die Suche nach dem NAmen ging , und fand diesen natürlich in vielen Foren...

bei dieser Seite ist es genauso, also reiner Betrug, ich hab auch schon meine 2 Mahnung bekommen...

Ich hab damals schon nicht drauf reagiert und wird es jetzt auch einfach nix tun...

Offline Tobimaster

  • Newbie
  • *
  • Posts: 2
  • Karma: 0
Re: Neue Abzocke?? Was ist zu tun?
« Reply #29 on: Friday, 19.10.2007 21:07 »
Mir wurde das gleiche Schicksal zuteil :(
Gestern bemerkte ich doch tatsächlich einen Brief von dieser dubiosen Firma,die sich Online LTD schimpft. Ich hielt dies auch für einen schlechten Scherz,wollte dort anrufen und mich beschweren,aber wie ja auch schon in den vorigen Beiträgen von anderen Usern erwähnt,bekommt man von diesem Pseudounternehmen keine Person ans Telefon. Mein Anwalt sagte mir,das ich darauf nicht antworten sollte und genau das werde ich auch nicht tun,geschweige denn zu zahlen.

Mir wurde nie eine rechnung geschickt,noch eine Mahnung,von demher können die mir doch prinzipiell auch keine letzte Mahnung schicken.Ich muss aber zugeben,dass ich schon 20 bin und damit erwachsen.Ich hab leider diese 59 Euro auch nicht gesehen,da auf mich die Seite einen eher "kostenlosen" Eindruck machte und somit die AGB akzeptiert habe.

Ich hoffe auch mal,dass da nichts weiter kommt,echt ne Sauerei sowas,wo ich doch ne kostenlose Berufsberatung bei der Bundersagentur bekomme :o