IP Security Forum

Sicherheit im Internet => Betrug & Abzocke => Topic started by: hilfevomanwalt on Wednesday, 24.01.2007 16:39

Title: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: hilfevomanwalt on Wednesday, 24.01.2007 16:39
Spart Euer Geld!!!!! Zahlt auf KEINEN FALL!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ich habe nach anwaltlichem (!!!) Schreiben sofort ein Schreiben von Schmidtlein bekommen, dass sie die "Angelegenheit"nicht weiter verfolgen werden und gerichtlich erwirken wir momentan, dass  die Schmidtlein GmbH für jedes weitere schreiben 3000 € zahlen muss.
Der Spieß hat sich gedreht!! Jetzt zahlen die!!!! ;D  ;D  ;D

Ihr müsst nur unbedingt reagieren mit Hilfe eines Anwalts, dann kann Euch gar nichts passieren!!!


Das geht in Eurem Fall auch uns kostet Euch (wenn ihr Rechtsschutzversichert seid) keinen Pfennig! Das seid ihr auch oft über Eure Eltern!

Seid ihr's nicht, zahlt lieber ca. 50 € für den Anwalt als 123 € an die Schmidtleins!

Mein Anwalt hat sich auf die Schmidtleins spezialisiert und hat  Erfolg!!! Keiner musste bisher zahlen, jetzt zahlt Schmidtlein!

Laßt Euch helfen,
hier ist der Link
 http://www.ra-ehrlinger.de
oder ruft einfach dort an falls ihr nicht weiterwisst 07321 35720, die sagen Euch was ihr tun sollt!

Keine Angst, das kostet Euch erstmal gar nichts, ruft einfach an und fragt nach Rechtsanwalt Ehrlinger, der hat mir auch geholfen!
Grüßle,
Nina
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: ola041 on Saturday, 03.02.2007 13:17
Hallo Nina,

ich habe dein Bericht hier gelesen, bin auch betroffen und  den "Brüdern"  in der Falle geraten, wollte dich fragen, ob ich den genannten Anwalt in anspruch nehmen kann den du hier empfolen hattest.Kann ich es alles Telefonisch und per brief mit ihm abwickeln, oder muß ich dort hin fahren...das wäre ja ziemlich zu weit. Ich habe auch ein Rechtschutzversicherung.
Ich wäre dir dankbar, wenn du mir beschreiben kannst wie ich jetzt handeln muss.
Lg ola041
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: hilfevomanwalt on Monday, 05.02.2007 11:40
Hallo ola!
Du musst da auf keinen Fall hinfahren!!!
Telefonisch reicht das oder auch per Email. Du musst dann eben die Schreiben von denen da hinschicken wenn Du sie beauftragst damit die wissen wo bei Dir der Knackpunkt ist, dann übernehmen die die ganze Korrenspondenz mit den Schmidtleins und Du hast damit nichts mehr am Hacken. Ruf halt mal an. Fragen kostet nichts und die Rechtsanwältin mit der ich zu tun hatte war nett. Sag halt, dass Du wegen der Schmditleins anrufst.
Wenn Du rechtschutzversichert bist, musst Du  nur noch die Daten ducrhgeben, dann wird die Vers. angeschrieben ob sie's zahlen und wenn nicht, verhandelst Du mit den Anwälten. Die dort haben "spezialpreise" für Schmidtlein-Opfer ;-)
Aber meistens zahlt die Rechtsschutz!
LG,
Nina
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: ola041 on Monday, 05.02.2007 17:46
Vielen dank  Nina für deine Antwort,

ich werde jetzt nur noch Brief von dem Rechtsanwalt abwarten, was er uns antwortet und dann dem  endsprechend reagieren
.
Bist du da heile raußgekommen ?? We lange hat es das ganze Theater gedauert ???  ???  :o

Liebe Grüße Olin
a
Title: Hilfe bezüglich Gebrüder Schmidtlein?
Post by: Katilein on Friday, 09.02.2007 11:25
Hallo, habe auch schon eine Rechnung von den Gebrüdern Schmidtlein erhalten und sofort meinen Anwalt eingeschaltet. Jetzt meine Frage an euch: Hat von euch vielleicht noch jemand einen Screenshot der Seite (p2p...)? ??? Würde mir unheimlich weiterhelfen...
Ansonsten kann ich auch nur jedem raten auf KEINEN FALL zu zahlen und Kontakt mit einem Anwalt aufzunehmen, dann haben die keine Chance... ;)
Liebe Grüße
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: uTe on Friday, 09.02.2007 18:32
Mahlzeit ma hier im Kreise...
Könnt mir ma einer die IP Schicken die im Anschreiben vom "Rechts"anwalt genannt is, hab das Gefühl das die alle gleich sind...
Is an anderer Stelle scho mal vorgekommen...
Danke (oder auch nicht)
Title: Re: Hilfe bezüglich Gebrüder Schmidtlein?
Post by: jknockknock on Sunday, 18.02.2007 18:21
Hallo, habe auch schon eine Rechnung von den Gebrüdern Schmidtlein erhalten und sofort meinen Anwalt eingeschaltet. Jetzt meine Frage an euch: Hat von euch vielleicht noch jemand einen Screenshot der Seite (p2p...)? ??? Würde mir unheimlich weiterhelfen...
Ansonsten kann ich auch nur jedem raten auf KEINEN FALL zu zahlen und Kontakt mit einem Anwalt aufzunehmen, dann haben die keine Chance... ;)
Liebe Grüße
Hat schon jemand ein "Ergebnis" in Sachen Schmidtlein. Habe gestern auch eine dubiose Mahnung erhalten und bin anscheinend auf diese Abzocker reingefallen. Gruß Judith
Title: Hallo, konnte schon jemand Erfolg verzeichnen?
Post by: jknockknock on Sunday, 18.02.2007 19:03
Hallo, habe gestern auch eine dubiose "Mahnung" der Schmidtleins erhalten. Hier nur ein kurze Frage: Wie siehts aus bei Euch? Konnte RA Ehrlinger bisher wirklich weiterhelfen? Wie ist der Stand der Dinge? Freue mich über baldige Nachrichten. Besten Dank, LG Bea
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: jknockknock on Sunday, 18.02.2007 19:05
Hallo Nina,
habe gestern auch eine dubiose "Mahnung" der Schmidtleins erhalten. Hier nur ein kurze Frage: Wie siehts aus bei Euch? Konnte RA Ehrlinger bisher wirklich weiterhelfen? Wie ist der Stand der Dinge? Freue mich über baldige Nachrichten von weiteren Betroffenen. Besten Dank, LG Bea
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: hilfevomanwalt on Friday, 23.02.2007 13:41
Hallo!
Wie ihr sicher wisst sind die meisten Schreiben gleich. Am besten ist anscheinden so früh wie möglich was zu unternehmen.

Bei einer Freundin von mir hat der Rechtsanwalt mit dem ich das auch gemacht habe (RA Ehrlinger, siehe erster Eintrag)  heute erreicht, dass sie das Verfahren einstellen gegen sie  :)  :)  ;D  ;D  ;D  Da hatte der Tank noch gar net geschrieben.
Hat mich gleich angerufen wegen Mege-Erleichterung.

"Mein" Anwalt kanns halt   8)  *tusoalswärsmeinverdienstdabeikennichdenauchnurausminternet*

Hat denn von Euch mal jemand da angerufen?
Title: HIILLFFEE
Post by: soner9191 on Tuesday, 27.02.2007 16:25
Hall ich weis nicht wann ich auf dieser seite war aber heute hab ich eine mail gekriegt und sie meinen ich schulde denen 134 euro
allerdings habe ich gesehen dass ich falsche Angaben gemacht habe außer der e-mail adresse  ??? und noch etwas können die mich finden anhand der ip adresse
Title: Re: HIILLFFEE
Post by: sistripe on Thursday, 01.03.2007 10:28
Hall ich weis nicht wann ich auf dieser seite war aber heute hab ich eine mail gekriegt und sie meinen ich schulde denen 134 euro
allerdings habe ich gesehen dass ich falsche Angaben gemacht habe außer der e-mail adresse  ??? und noch etwas können die mich finden anhand der ip adresse

Keine Angst vor den Machenschaften der bösen Buben Schmidtlein!!!!!

du brauchst überhaupt keine Angst zu haben vor diesen Betürgern. Dieses ganze Bla bla von IP-Adress und Geburtsdatum usw.....Sie wollen dich nur einschüchtern und abkassieren. Sie wollen versuchen Deutschland abzuzocken.....Ganz abgesehen von Ihrem dubiosen Anwalt "Olaf Tank" *lol*  Das lassen wir nicht mit uns machen!!!!

Mittlerweile liegen mehrere Strafanzeigen gegen die obskurren Buben vor ;D[/b]

Genau vor dem selben Problem steht eine Freundin von mir....Jetzt werden diese Betrüger ihr blaues Wunder erleben....mal schauen, was sie auf die zuletzt verfasste e-mail wieder antworten....diese lautet wie folgt:


Sehr geehrter Herr Customer Support,

hiermit protestiere ich dagegen, dass Sie zwischen dem Zahlungsbetrag 84 und dem Eurozeichen kein Freizeichen setzen!
 
Herr Support, unsere durch die Rechtschreibreform schon arg geschundene Sprache und Schriftsprache nimmt durch derartige Nachlässigkeiten weiter Schaden! Gegen alles andere protestiere ich auch, aber das nur am Rande und - zugegebenermaßen - rein wiederholend.
 
Die Sprache dieser E-Mail ist geschäftsunüblich, ziemlich brutal, drohend. Mit seltsamen Anklagen und ominösen Behauptungen wird mir eine Bestellung dieser Dienste unterstellt. Bei Nichtbezahlung soll es Strafanzeigen geben, mein Geburtsdatum habe man als Beweis gespeichert, meine IP-Adresse ebenso. (Das allerdings schockt mich nicht im geringsten, denn auch meine Freundin hat mein Geburtsdatum gespeichert und das beweist ziemlich wenig...)

Und es dürfte Ihnen sicherlich auch nicht entgangen sein, dass die Schmidtlein GbR wegen Internetbetrugs allgemein bekannt ist.
 
Wenn jemand von Ihnen Geld zu bekommen versucht, der in mehreren hunderttausend Meldungen, Zeitungsartikeln, Stellungnahmen, Berichten usw. als Internet-Abzocker und Betrüger dargestellt wird, dann sind Sie erst einmal vorsichtig. Richtig?
 
Natürlich liegt bereits eine Meldung beim Verbraucherschutz vor und die Strafanzeige wegen Erpressung ist bereits auf dem Weg.
 
Lassen Sie´s einfach sein.......oder wollen sie noch tiefer sinken....


In Erwartung Ihrer Einsprüche

.....

Klick dich mal in diese Website. Hier sind so ziemlich alle notwendigen Angaben bezüglich der Brüder vor.....und ziemlich amüsant sogar....


Zitat folgender Website :http://www.lindemann-gegen-schmidtlein.de/Soap/1/1.htm

Brüder Schmidtlein! Brüder Schmidtlein!
Hört ihr mich?
Vierundachtzig Euro, vierundachtzig Euro
kriegt ihr nich!

Brüder Schmidtlein! Brüder Schmidtlein!
Lasst es sein!
Schiebt euch euer Abo, schiebt euch euer Abo
sonstwo rein!
[/b]

....ich hoffe das hilft dir ein wenig weiter....

viele grüße
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: soner9191 on Thursday, 01.03.2007 15:33
Danke das hat mich sehr erleichtert :) :) :)
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: sistripe on Thursday, 01.03.2007 16:33
Danke das hat mich sehr erleichtert :) :) :)

Kein Thema..... ;D

es freut mich sehr, dass ich dir helfen konnte....falls noch irgend etwas anfallen sollte, kannst du ja nochmals einen Beitrag starten...

viele grüße

Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: elbepower on Tuesday, 06.03.2007 09:19
Hey,
sorry das ich das jetzt noch mal anbringe,
aber ich habe genau das selbe Schreiben
und auch schon die 1. Mahnung von den Gebrüdern
bekommen.
Allerdings habe ich einen falschen Namen bei meiner
Registrierung angegeben.
Was soll ich jetzt tun?? Melden oder nicht???
Werden die mich ausfündig machen oder nicht??
Wäre sehr dankbar für Eure Hilfe und Ratschläge
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: sistripe on Tuesday, 06.03.2007 14:49
don´t panic,

hast du dich auf deren website angemeldet? ich habe es nicht genau verstanden, wie du´s gemeint hast. hört sich zumindest so an.


1.) RUHE BEWAHREN  ;D
2.) ich würde dir auf jedenfall raten nicht zu bezahlen!!!!!
3.) es bringt nicht wirklich viel auf die e-mails der "Schmidtleins" zu antworten....diese verschicken nur serienmails mit auto-respond!!!!
4.) vielleicht solltest du abwarten, bis dir der geheimnisvolle anwalt Mr. Tank schreibt......dann sehen wir mal weiter....


.....die haben eh schon ne fette klage am hals.....zu not falls du dich versehentlich angemeldet hast.....wäre auch egal, weil die sowieso krumme dinge drehen....dementsprechend ist dieser vertrag auch nicht wirklich rechtskräftig.....

viele grüße
Title: Re: Kann mir jemand helfen?
Post by: Bienchen191 on Wednesday, 07.03.2007 23:12
Hey Leute bitte hilf mir!!!!! Kann mir mal jemand sagen was ich tun soll?
So ne  Webseite hat mir heute ein e-Mail geschickt, da stand  das ich 191,50 € bezahlen muss! :'(!!
Die meinen ich hätte mich registiert und bei einem Gewinnspiel teil genommen!!! Das habe ich aber überhaupt nicht gemacht!!!!!!!!
Und jetzt muss ich bezahlen! :-\! Was soll ich tun???  :'(
Wer mir einen Rat geben kann bitte per e-Mail melden!!!!!!!!!!
Bienchen191@web.de                                         Sabine T.
:-\ :-[ :'(
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: Goldhamster on Thursday, 08.03.2007 07:22
@Bienchen,

ich kann nur wiederholen, was sistripe hier immer wieder rät, und damit hat er absolut Recht: Keine Panik Diese ganze Masche zielt nur darauf ab, dass ein paar Leute die Nervern verlieren.

Das einzige, was Du unbedingt machen musst:

Falls ein Mahnbescheid kommt, sofort Widerspruch einlegen.

Dazu reicht es, auf dem Mahnbescheid ein Kreuzchen zu machen, und damit der Forderung zu widersprechen. Eine Begründung ist nicht nötig.

Dazu wird es aber kaum kommen, und selbst wenn, müssten die Gewiinnspielbetreiber dann klagen, und das werden sie nicht tun. Und wenn sie es tun, werden sie nicht gewinnen. Also Kopf hoch, lass Dich von solchen Abzockern nicht einschüchtern!

P.S.: ich würde meine Emailadresse nicht so freigiebig veröffentlichen. Jedes Mitglied kann Dir auch so eine Mitteilung schicken und Kontakt mit Dir aufnehmen.
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: em1l on Monday, 26.03.2007 17:23
hallo,
auch wenn das thema jetzt scheinbar kalter kaffee ist, habe ich eine große frage...
ohne großartig die ganze geschichte zu erzählen(die sich nwenig von anderen unterscheidet): ich war einer von diesen idioten, die diese 84 euro für ein jahr NICHTS gezahlt hatten...hatte mich einschüchtern lassen..nun ja, das ist jetzt sekundär...mein problem liegt jetzt daran,dass ich vor ner woche wieder ne rechnung bekommen habe...für das zweite jahr(ein 2 jahresvertrag eben)..so, nun wollen die wieder 84 euro von mir...ich hatte nicht vor zu zahlen...eine woche später(also heute), habe ich meine erste mahnung bekommen, die ich eigentlich auch ignorieren wollte, wenn da nicht dieser satz stehen würde(sinngemäß): "da sie für das erste jahr bezahlt haben, haben sie damit gezeigt,dass sie mit unseren forderungen einverstanden sind, somit ergibt es keinen sinn sich gegen die zweite zu "wehren""...so, das klingt einerseits logisch, andererseits isses quatsch...ich mein, wenn ich mich einmal verarschen lassen hab und so dumm war, heißt es doch nch langenicht, dass ich ich es wieder tun muss...ODER????
hoffe auf eure hilfe

mfg
emil
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: nick on Monday, 26.03.2007 18:25
Hallo auch mir ist das passiert....
war erstmal tierisch fertig hatte die letzten paar tage dann auch nicht schlafen koennen!!!
Danke fuer den tipp mit dem anwalt...hab mich schon informiert und die scheinen sehr nett zu sein......
habe heute strafanzeige erstattet man muss sich ja irgendwie schuetzen ausserdem habe ich mich bei der verbraucheryentrale informiert....
und das alles nur weil mein freund internet wollte und jetzt hab ich den aerger....
und ich habe eigentlich den ganzen tag mit widerspruechen zu tun und sonstiges nur wenns einen selbst trifft ist man erstmal baff und hat angst....
naja
shit happens da muss ich jetzt durch zum glueck arbeite ich im gewissen sinne mit der polizei zusammen und habe mich dann heute gleich mal bei meinen kollegen erkundigt... die sagten mir gleich strafanzeige erstatten sehr wichtig.....
arbeite im oeffentlichen dienst sprich verwaltung sogar denen passiert so ein kaese....... :'(
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: Molly on Thursday, 29.03.2007 19:26
hallo habe gelesen das ihr auch das vergnügen mit Olaf Tank, habt keine ANGST war heute bei der Polizei und habe eine schöne Geschichte über diese leute erfahren( p2p-heute) also das sieht nämlich so aus diese Herren sind schon lange auf der abschußliste NIX bezahlen geht zur Polizei, die helfen euch egal was da kommt !!!!!! geht hin mir haben sie auch eine rechnung über 84,€ bzw.123 ,€ geschickt geht hin sagt ihr wollt anzeige erstatten die nehmen das auf und ihr habt auch eine sicherheit Kündigt die sache Begründung wegen irrtums und arglistiger Täuschung §§ 312 b 312 d 355 BGB §§ 119,123,142 BGB per einschreiben mit rückschein.
 
Viel Glück Gruß Molly
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: Aufpassen on Saturday, 31.03.2007 02:50
Hallo !

Inzwischen ist etwas Ruhe eingekehrt. Zahlen, Zahlen und nochmals sollte ich zahlen. LUSTIGER VEREIN. Die Spacken.

Nach etlichen drohenden Schreiben seitens dieser "seriösen" GbR hatte ich dann angeboten, dass ich die Rechnung gerne persönlich begleichen möchte, da ich -oh Gott, gelogen- keinen Führerschein hätte aber nen guten Bekannten hätte der Russe wäre würden direkt am Nachmittag losfahren.

Merkwürdig? Bis heute haben die Herren sich nicht mehr gemeldet.

Greetz
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: Madmax68 on Tuesday, 03.04.2007 13:23
BRIEF AN OLAF



Rechtsanwalt Olaf Tank
Rheiner Landstraße 197

49078 Osnabrück



Betrifft:

Angeblicher Vertrag vom 27.01.2007/Rechnung vom 18.02.2007/Rechnungsnummer R 1117781

Widerruf gemäß §§ 312d, 355 BGB



Mein lieber Herr Tank,

Sie gehören im Kreis geschubst.

Als ordentliches Schmidtlein/Tank-Opfer sollte ich doch zunächst einmal Zugangsdaten erhalten, um
das betreffende Internet-Portal nutzen zu können. Dieses ist nicht geschehen. 
Ich hoffe doch, dass meine „Anmeldung“ nicht manipuliert worden ist.

Eine ordentliche Rechnung/Mahnung habe ich auch nicht erhalten.
Ich bitte hiermit um ein Log-In-Protokoll bzw. um die Zusendung einer ordentlichen Rechnung.
Beweisen Sie mir, den von Ihnen beschrieben Anmelde-Vorgang.

Darüber hinaus werde ich die Daten und diese Rechnung/Mahnung natürlich ignorieren.

Was Sie nicht wissen können:

Es ist kein Vertrag zustande gekommen. Hilfsweise erkläre ich hiermit den Widerruf, der – mangels ausreichender Belehrung – auch noch rechtzeitig ist. Hilfsweise erkläre ich die Anfechtung, weil lediglich
eine Gratis-Nutzung gewollt war und kein kostenpflichtiges Abo.
Weiterhin Hilfsweise erkläre ich die fristlose Kündigung.

Da Sie die gesetzlichen Erfordernisse nicht erfüllt haben, ist mein eventuell unwissentlich geschlossener Vertrag mit Ihrer Firma ungültig und die Zahlungsaufforderung hinfällig. Weiters trete ich aus jedem anderen gültigen Rechtsgrund, von einem eventuell unwissentlich geschlossenen Vertrag mit Ihrer Mandantschaft, mit sofortiger Wirkung zurück.

Ich ersuche um schriftliche Bestätigung des Erhalts dieser Nachricht und darauf folgend, um Löschung sämtlicher vor mir bei Ihnen gespeicherter Daten. Weiterhin untersage ich ausdrücklich mir nochmalig meine Zeit zu stehlen und die Weitergabe meiner Daten an Dritte.

Sollten Sie weiterhin unaufgefordert Nachrichten an mich versenden, werde ich die Bundesdatenschutzbehörde, den Papst, Richter Alexander Hold, sowie die Datenschutzkommission verständigen und die Staatsanwaltschaft einschalten.



Ich frage mich immer noch, welchen eigentlichen Job Sie schwänzen.


Ich habe Ihr Schreiben an die Rechtsanwaltskammer weitergeleitet.




das sollte reichen
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: fr.henning on Tuesday, 10.04.2007 19:21
Vorsicht! Virus im Dateianhang!!!

Der Mann wird scheinbar immer bekannter. Man kennt Ihn jetzt sogar schon in Japan, oder woher seine "Rechnung" auch immer kam.  ;D

Eben trudelte bei mir auch so eine Mail ein. War wirklich sehr gut gemacht. Normalerweise lösche ich solchen Quatsch immer gleich. Aber die war irgendwie anders. Einzig eine gezippte Rechnung (nur 9kb!) machte mich stutzig.

Also Tante Google bemüht und auf Euer Forum gestoßen. Diesen Anwalt scheints ja wirklich zu geben. Also dachte ich, mal gucken was der will. Dateianhang angeklickt und schon sagten meine Alarmglocken auf dem Rechner, dass darin ein Virus steckt  :)

Besonders lustig ist aber, dass das Internet oder der Absender jetzt sogar schon mit Zeitmaschinen arbeitet. Denn geschrieben wurde die Mail am 31.04.2007 (man beachte das Datum meines Beitrages hier). Den 31.04.2007 wirds übrigens nie geben. Für die Voraussagung muss ich nicht mal Nostradamus heißen ;-)

Die IP, unter der ich mich angeblich wo auch immer angemeldet haben soll, habe ich dann mal geprüft (http://www.geobytes.com/IpLocator.htm?GetLocation). Ergebnis:

Stadt: Kobe, Region: Hyogo, Land: Japan   ;D

Da muss ich wohl sehr weit geschlafwandelt sein  ;D

Fazit: Finger Weg von aktuellen "Tank"mails mit dubiosen IP´s und gezippten Dateianhängen. Wer keine aktuellen Virenscanner hat, ist dann nämlich in den A....rm gekniffen ;-)


Hier der Wortlaut der Mail. Persönliche Absenderdaten sind unkenntlich gemacht. Will ja niemanden in Verruf bringen, zumal es sich wahrscheinlich um einen gefälschten Absender handelt. Die angehängte Datei heißt: "Rechnung.zip (9kb)"

Quote
Anwaltskanzlei ****
RA ****
***********************straße *** 49078 Osnabrück
 
Aktenzeichen: 63860*/3*
Osnabrück, den 31.04.2007
 
Bitte geben Sie Ihr Aktenzeichen bei jeglichem Schriftverkehr und Zahlungen immer an.
 
Sehr geehrte Kunde,
 
hiermit zeige ich die Interessenvertretung der Firma A******** & M****** ********* GbR, *** *** *** 3, D 64572 Büttelborn an. Ordnungsgemäße Bevollmächtigung wird anwaltlich versichert. Meine Mandantschaft macht gegen Sie folgende Forderung geltend:
 
Rechnung vom 15,08,2006 aus Dienstleistungsvertrag mit der Rechnungsnummer R742328 für die Anmeldung vom 29,07,2006 um 14:33 Uhr auf der Internetseite P2P-*****.com mit folgender Anmelde-IP: 217.636.176.96.
 
Sie schulden meiner Mandantschaft daher 105,00 EUR. Da Sie sich in Verzug befinden, sind Sie gegenüber meiner Mandantschaft verpflichtet, die durch meine Tätigkeit entstandenen Gebühren zu erstatten.
 
Das Originalrechnung finden Sie im Anhang als signierte PDF Datei.
Bitte behalten Sie das Original Rechnung unbedingt für Ihre Unterlagen.
 
Liquidation:
 
1,3 Geschäftsgebühr, Nr. 2300 VV 208,50 EUR
 
Auslagenpauschale, Nr. 7002 VV 6,50 EUR
 
Gesamtsumme 645,00 EUR
 

Der von Ihnen zu zahlende Gesamtbetrag beläuft sich somit auf 471,00 EUR.
 
Ich fordere Sie auf, den Gesamtbetrag, innerhalb einer Frist von 10 Tagen, also bis zum
 
09.04.2007 (hier eingehend)
 
auszugleichen. Bitte überweisen Sie diesen Betrag auf das unten angegebene Konto. Sollte der Gesamtbetrag nicht fristgerecht eingehen, werde ich meiner Mandantschaft empfehlen, die Forderung ohne weitere außergerichtliche Ankündigung, gerichtlich geltend zu machen, wodurch weitere Kosten zu Ihren Lasten entstehen.
 
Wir möchten in diesem Zusammenhang auf die bereits ergangenen Urteile verweisen, welche Sie auf der Internetseite www.forderung*******.de einsehen können.
 
Bei der Anmeldung auf oben genannter Internetseite wurde die zu diesem Zeitpunkt übermittelte IP-Adresse gespeichert. Die IP-Adresse ermöglicht den Strafverfolgungsbehörden, im Falle einer strafrechtlichen Ermittlung, die Identifikation des PC's, der zum Zeitpunkt der Anmeldung genutzt wurde.
 
Als weitere Sicherheitsinstanz ist auf oben genannter Internetseite das Geburtsdatum des Users eingegeben worden. Sollte sich bei einer weiteren überprüfung der Daten herausstellen, dass ein falsches Geburtsdatum eingegeben wurde, ist von einem Betrugsdelikt auszugehen. In diesem Fall hätte sich eine gegebenenfalls minderjährige Person eine Leistung erschlichen, die ihr nicht hätte bereitgestellt werden dürfen. Hier behalte ich mir im Namen meiner Mandantschaft die Erstattung einer Strafanzeige vor. Die dabei anfallenden Kosten und Auslagen sind gegebenenfalls gegen Sie geltend zu machen.
 
Mit freundlichen Grüßen
 
**** ****
Rechtsanwalt
 
Anwaltskanzlei ****
RA **** ****
Postfach ****
49078 Osnabrück
Tel: *****************
Fax: *****************
anwalt@forderu*************.de
 
Bankverbindung Ausland: Postbank Hannover IBAN DE06 ************** 0077 **********, BIC: PBNK****
 
Bankverbindung Deutschland: Postbank Hannover Kontonummer: **********, BLZ ************
 

Bitte geben Sie als Zahlungsempfänger unbedingt RA **** **** an und Ihr Aktenzeichen als Verwendungszweck.

Aber da man ja nie weiß, auf was für schräge Ideen manch jemand kommt, kommt die Mail zur Sicherung auf eine CD gebrannt. Denn vielleicht will ja jemand bald mahnen. Dann freut sich die Kripo sicher über Hinweise auf jemanden, der Viren versendet  ;D
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: botex on Tuesday, 10.04.2007 22:10
Die selbe Post habe ich auch bekommen! Auch mit Virus im Anhang!

Da gibt es auch Threat (http://ip-forum.net/forum/index.php/topic,437.0.html) drüber  ;)
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: fr.henning on Tuesday, 10.04.2007 22:24
Bei nährem Hinsehen fällt mir gerade der Zahlungstermin auf: 09.04.2007. Erhalten habe ich die Mail am 10.04.2007 abgesendet wurde sie am 31.04.2007   ;D  Da muss meine Bank aber auch eine Zeitmaschine besitzen  ;D
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: Canon on Tuesday, 10.04.2007 23:31
Genau die Mail habe ich heute auch bekommen, mit exakt den gleiche 3 Daten.
Und ich habe mich nie zuvor auf dieser genannten Seite angemeldet...bzw. Mahnungen von Schmidtleins erhalten.

Einfach Ignorieren?
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: fr.henning on Wednesday, 11.04.2007 09:03
Jo, die Mail ist gefälscht, wie es ausschaut. Wäre sie echt, könntest Du ja den Absender verklagen, da er dir ein Schadpogramm zugesendet hat. ;-)
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: botex on Wednesday, 11.04.2007 09:18
Bei nährem Hinsehen fällt mir gerade der Zahlungstermin auf: 09.04.2007. Erhalten habe ich die Mail am 10.04.2007 abgesendet wurde sie am 31.04.2007   ;D  Da muss meine Bank aber auch eine Zeitmaschine besitzen  ;D

Da sind neben Rechtschreibfehlern noch diverse andere Fehler drin:

- Überweisung sollte erfolgen bis zum 09.04.; Mail bekommen am 10.04.  ::) :o ;D
- Kopfrechnen eher schwach; rechne mal die Forderungen zusammen  :P
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: Schamane50 on Wednesday, 11.04.2007 09:49
bezugnehmend auf Ihr Schreiben vom 11.04.07, erkläre ich Ihnen hiermit, dass die Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht Vertragsbestandteil geworden sind (nach § 305 c BGB). Des weiteren werde ich meine eigene Erklärung wegen Irrtums und arglistiger Täuschung anfechten. Ferner Widerrufsrechte nach §§ 312 b, 312 d, 355 BGB geltend machen und den Vertrag widerrufen, da ein Fernabsatzvertrag vorliegt. Der angeblich wirksame Vertrag ist aufgrund der überraschenden und mehrdeutigen Klauseln laut § 305 c Bürgerliches Gesetzbuch null und nichtig.

Die Mails sind getürkt, ACHTUNG im Anhang befindet sich ein Virus.
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: magus on Wednesday, 11.04.2007 11:12
Hai Leute,
auch bei mir haben sie es heute versucht. Ein sofortiger Anruf beim Verbraucherschutz Berlin ergab das übliche: Betrüger! Eine Überprüfung der angeblichen IP-Adresse ergab: nicht existent - mein Vorteil: ich habe einen Anbieter, der IP-Adressen nur im 8er Bereich vergibt. Der Virus: hab ihn nicht überprüft - leider: Aber ein Bekannter hat die Mail bekommen und wird sich dem Virus annehmen. Habe gleichzeitig meinem RA die Kopie geschickt. Die Form von Schamane 50 ist ok! Ähnlich hat er das Antwortschreiben formuliert.

Gruss Magus
Title: ey leute!, bin den schmidtie´s auf dem leim gegangen
Post by: Siemensstadt29 on Wednesday, 11.04.2007 13:17
BITTE LEUTE LEST EUCH MEIN PROBLEM AN UND HELFT MIR!
SCROLLT NICHT EINFACH RUNTER ! ICH BIN MIR SICHER, DIE ANDEREN HABEN DAS SELBE PROBLEM .
ABER BEI MIR IST VIELES DABEI, WAS ES BEI DEN ANDEREN NICHT GIBTS ! ALSO BITTE HELFT MIR!



also ich weiss nicht wie die seite kam!da habe ich mich trotzdem mal angemeldet, (kann man ya immer gebrauchen, so ne seite wo man lieder runterladen kann)!!!!man hat 2 wochen wiederrufsfrist(wissen bestimmt alle betroffen, auch wenn zu spät)
erst nach 2 wochen kam die rechnung, und ich habe denen klar gemacht, das ich erst 17 bin, da haben sie mir mit ner anzeige gedroht, weil ich mir "eine leistung erschlichen habe, die mir nicht zusteht!"da habe ich es mit der angst zu tun bekommen!
da ich auch nur einen befristeten aufenthalt in deutschland habe, und ich mir nichts zu schulden kommen lassen darf hab ich bezahlt!
das noch schlimmere ist, das ich das geld  als" bareinzahlungschein"(oder so)
also ohne konto usw.direkt per geld einzahlung  eingezahlt habe.und unter falschem namen, weil mich die huso brüder unter "murat karadagli" kennen habe ich es auch unter dem namen abgegeben.besteht irgenwie die chance das geld zu rück zu holen!??!?
ICH HABE NOCH DIE QUITTUNG VOM ÜBERWEISUNGSSCHEIN!
NOCH SCHLIMMER IST::: ich habe das geld am letzten tag bezahlt(hatte ne letzte mahnung bekommen) und am selben abend
habe ich auf SAT.1  bei  AKTE/07  ein bericht über diese verfluchten betrüger gesehen!


ALSO BITTE SCHREIBT MIR WAS ICH MACHEN SOLL ! OB ICH MEIN GELD ZURÜCK BEKOMMEN KANN

 ich danke wirklich allen, die mir helfen können!

meine email adresse : Siemensstadt_29@hotmail.de

addet mich und lass life darüber reden, weil es mir so leichter fallen würde
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: caddi84 on Wednesday, 11.04.2007 16:49
hallo zusammen...bin neu auf dieser seite...

heute hab ich von diesen vogel olaf tank eine mail bekommen...genauso wie bei den anderen stand da was von ich
hätte mich auf einer seite angemeldet die ich nichtmal kenne.ich soll 950 € bezahlen für dienste dich ich nichtmal genutzt habe.
natürlich werde ich diesen betrag nicht bezahlen...nun meine frage an euch...kann ich die mail nicht einfach ignorieren????
wann passiert dann???hat das schon jemand versucht??? naklar sollte man mit sowas zur polizei gehen aber da fehlt mir momentan
die zeit dazu...währe super wenn ihr mir schreiben würdet....DANKE...
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: Axel on Wednesday, 11.04.2007 18:32
Auch ich erhielt heute (11.04.2007) folgendes Schreiben:

_____________________________________________________________________________________________________
Anwaltskanzlei Tank
RA Olaf Tank
Rheiner Landstraße 197 49078 Osnabrück
 
Aktenzeichen: 957969/74
Osnabrück, den 31.04.2007
 
Bitte geben Sie Ihr Aktenzeichen bei jeglichem Schriftverkehr und Zahlungen immer an.
 
Sehr geehrte Kunde,
 
hiermit zeige ich die Interessenvertretung der Firma Andreas & Manuel Schmidtlein GbR, Vor der Hube 3, D 64572 Büttelborn an. Ordnungsgemäße Bevollmächtigung wird anwaltlich versichert. Meine Mandantschaft macht gegen Sie folgende Forderung geltend:
 
Rechnung vom 15,08,2006 aus Dienstleistungsvertrag mit der Rechnungsnummer R949230 für die Anmeldung vom 29,07,2006 um 14:33 Uhr auf der Internetseite P2P-heute.com mit folgender Anmelde-IP: 217.013.619.37.
 
Sie schulden meiner Mandantschaft daher 585,00 EUR. Da Sie sich in Verzug befinden, sind Sie gegenüber meiner Mandantschaft verpflichtet, die durch meine Tätigkeit entstandenen Gebühren zu erstatten.
 
Das Originalrechnung finden Sie im Anhang als signierte PDF Datei.
Bitte behalten Sie das Original Rechnung unbedingt für Ihre Unterlagen.
 
Liquidation:
 
1,3 Geschäftsgebühr, Nr. 2300 VV 825,50 EUR
 
Auslagenpauschale, Nr. 7002 VV 0,50 EUR
 
Gesamtsumme 925,00 EUR
 

Der von Ihnen zu zahlende Gesamtbetrag beläuft sich somit auf 914,00 EUR.
 
Ich fordere Sie auf, den Gesamtbetrag, innerhalb einer Frist von 10 Tagen, also bis zum
 
09.04.2007 (hier eingehend)
 
auszugleichen. Bitte überweisen Sie diesen Betrag auf das unten angegebene Konto. Sollte der Gesamtbetrag nicht fristgerecht eingehen, werde ich meiner Mandantschaft empfehlen, die Forderung ohne weitere außergerichtliche Ankündigung, gerichtlich geltend zu machen, wodurch weitere Kosten zu Ihren Lasten entstehen.
 
Wir möchten in diesem Zusammenhang auf die bereits ergangenen Urteile verweisen, welche Sie auf der Internetseite www.forderungseinzug.de einsehen können.
 
Bei der Anmeldung auf oben genannter Internetseite wurde die zu diesem Zeitpunkt übermittelte IP-Adresse gespeichert. Die IP-Adresse ermöglicht den Strafverfolgungsbehörden, im Falle einer strafrechtlichen Ermittlung, die Identifikation des PC's, der zum Zeitpunkt der Anmeldung genutzt wurde.
 
Als weitere Sicherheitsinstanz ist auf oben genannter Internetseite das Geburtsdatum des Users eingegeben worden. Sollte sich bei einer weiteren überprüfung der Daten herausstellen, dass ein falsches Geburtsdatum eingegeben wurde, ist von einem Betrugsdelikt auszugehen. In diesem Fall hätte sich eine gegebenenfalls minderjährige Person eine Leistung erschlichen, die ihr nicht hätte bereitgestellt werden dürfen. Hier behalte ich mir im Namen meiner Mandantschaft die Erstattung einer Strafanzeige vor. Die dabei anfallenden Kosten und Auslagen sind gegebenenfalls gegen Sie geltend zu machen.
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Olaf Tank
Rechtsanwalt
 
Anwaltskanzlei Tank
RA Olaf Tank
Postfach 6251
49078 Osnabrück
Tel: 0541-34 97 70-0
Fax: 0541-34 97 70-77
anwalt@forderungseinzug.de
 
Bankverbindung Ausland: Postbank Hannover IBAN DE06 2501 0030 0077 6673 07, BIC: PBNKDEFF
 
Bankverbindung Deutschland: Postbank Hannover Kontonummer: 77 667 307, BLZ 250 100 30
 

Bitte geben Sie als Zahlungsempfänger unbedingt RA Olaf Tank an und Ihr Aktenzeichen als Verwendungszweck.
 
 
_____________________________________________________________________________________________________


Zufällig enthält der Anhang einen Virus, nämlich: "Downloader-AAP (ED)"
Werde wohl morgen zur Polizei gehen und mal nachfragen, ob ich das ignorieren soll. Zumal das fragliche Datum auch schon ein halbes Jahr her ist.
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: SquadStein on Thursday, 12.04.2007 12:14
@Siemensstadt: Wenn Du gezahlt hast, brauchst Du anwaltliche Hilfe. Auch dann gibt es ein Kostenrisiko, das den Betrag der Forderung wahrscheinlich übersteigt.

Für diejenigen, die es nicht gemerkt haben: Dieser Thread dient der gezielten Werbung für eine Anwaltskanzlei. Ich habe nichts gegen Werbung, da ein spezialisierter (?) Anwalt seine Dienste anbieten muss. Die Art, wie hier geworben wird, ist aber unschön.

Meine Einschätzung ist derzeit folgende:
Chancen, nicht an die Schmidtleins zahlen zu müssen: hoch
Chancen auf Rückerstattung der außergerichtlichen Anwaltskosten: mittel wegen Kostenrisiko
Chancen, Geld zurückzuerhalten: sehr speziell wegen möglichen deklaratorischen Schuldanerkenntnisses, Beweislast, Kosten, etc.
http://www.finde-recht.de/abo-falle.php

Title: Olaf Tank
Post by: Dubai2000 on Saturday, 14.04.2007 00:00
Hallo leute wer hat intersse die karrier von Herren Olaf Tank zu beenden ich habe das gleich problem mit Rechung und drohung habe gleich zu mein Rechtsanwalt weitergeleitet. Wer hat intersse das wir mein Rechtsanwalt alle gemeinsam Herr Olaf Tank klagen und von Ihm die Zulassung als Rechtsanwalt abziehen durch sein Rechtsverletzung das ihr die leute schrecken als Rechtsanwalt. wir intersse hat können wir uns gemeinsam tun und jede von uns zahlt klein betrag 10€ an mein Rechtsanwalt und alle gemeinsamt ein klage gegen Olaf Tank erstatten hiermit schreiben mein

... Zensiert:  Email-Adresse gelöscht, das ist hier kein Werbeforum für Rechtsanwälte (admin) ...

wir intersse hat soll sich melden und ich werde mit mein Rechtsanwalt das wir Anzeige machen gegen Herr Olaf Tank und die beiden...Melde euch wir intersse hat damit die betruege in ruhe bringen..
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: RaJa on Saturday, 14.04.2007 16:37
Hallo Leute, ich bin neu hier, habe Euch im Google gefunden.
Auch ich habe eine Mail erhalten, geantwortet und eine Re-Mail erhalten. Ihr müsst keine Schiss haben. Um Euch vielleicht zu helfen versuche ich die drei Sachen einmal hier einzukopieren. Bis dann einmal und - wir legen diesen Verbrechern schon das Handwerk - bei mir sind die nämlich an der richtigen Adresse   ;D 8) ::)
Hier die in der Reihenfolge gesendet und empfangen, danach die Re-Mail:
 
Sehr verehrte Damen, sehr geehrte Herren
 
Ich vermute, hier liegt ein "Missverständnis" seitens der Firma Andreas & Manuel Schmidtlein GbR vor.
Ich sehe keine Veranlasssung, irgendeine Forderung dieser Herren zu begleichen, da ich nicht wissentlich oder willentlich mit besagter Firma einen Vertrag abgeschlossen oder unterzeichnet habe.
Ich erkläre den Widerruf sowie die Anfechtung des angeblichen Vertragsabschlusses, falls eine andere Person in meinem Namen diesen Abschluss getätigt haben sollte.
Die, jetzt "renommierte" Anwaltskanzlei Tank,  sollte bestimmt nicht mehr auf die "Missverständnisse" besagter Firma angewiesen sein ( siehe unter Anderem : http://www.verbraucherzentrale-berlin.de/vz/html/modules/xfsection/article.php?articleid=460, http://www.lawblog.de/index.php/archives/2006/10/05/schmidtlein-gbr-1200-anzeigen/, falls weiteres erwünscht wird, bitte unter Google: Andreas & Manuel Schmidtlein GbR. ), und deshalb auf vieler Personen Anraten hin, siehe Inhalt in Klammersetzung, jede weitere Korrespondenz dieser Herren von sich weisen.
Außerdem bin ich nicht von der Richtigkeit Ihrer angegebenen Daten überzeugt, wenn Ihre renommierte Kanzlei noch nicht einmal korrekte Kalenderdaten in ein amtliches Schreiben -  welches nie per Mail sondern immer per Post verschickt wird - einsetzen kann, man beachte: Osnabrück den 31.04.07; Zahlungsfrist innerhalb von 10 Tagen bis zum 09.04.07, versendet am 11.04.07.
Unter Anderem sollte Ihr "sehr geehrte Kunde"  - sofern er denn überhaupt Ihr "Kunde" ist, bzw. sein möchte - der Höflichkeit und des Anstandes wegen, immer mit Namen angeredet werden, falls dieses, dieser denn bekannt sein sollte.
Sollte in meinem Familienkreis noch einmal eine belästigende Mail dieser Art, von Ihnen oder Ihrer Mandantschaft auftauchen, werde ich gerichtliche Schritte einleiten.
Von einer Entschuldigung Ihrerseits und seitens Ihrer Mandatschaft sehe ich ab.
 
Jacobsen

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: Anwaltskanzlei Tank [mailto:anwalt@forderungseinzug.de]
Gesendet: Mittwoch, 11. April 2007 01:03
An: ralf@jacobsen-st-blasien.de
Betreff: AZ: 293798/03


Anwaltskanzlei Tank
RA Olaf Tank
Rheiner Landstraße 197 49078 Osnabrück
 
Aktenzeichen: 313423/07
Osnabrück, den 31.04.2007
 
Bitte geben Sie Ihr Aktenzeichen bei jeglichem Schriftverkehr und Zahlungen immer an.
 
Sehr geehrte Kunde,
 
hiermit zeige ich die Interessenvertretung der Firma Andreas & Manuel Schmidtlein GbR, Vor der Hube 3, D 64572 Büttelborn an. Ordnungsgemäße Bevollmächtigung wird anwaltlich versichert. Meine Mandantschaft macht gegen Sie folgende Forderung geltend:
 
Rechnung vom 15,08,2006 aus Dienstleistungsvertrag mit der Rechnungsnummer R308626 für die Anmeldung vom 29,07,2006 um 14:33 Uhr auf der Internetseite P2P-heute.com mit folgender Anmelde-IP: 217.745.239.90.
 
Sie schulden meiner Mandantschaft daher 159,00 EUR. Da Sie sich in Verzug befinden, sind Sie gegenüber meiner Mandantschaft verpflichtet, die durch meine Tätigkeit entstandenen Gebühren zu erstatten.
 
Das Originalrechnung finden Sie im Anhang als signierte PDF Datei.
Bitte behalten Sie das Original Rechnung unbedingt für Ihre Unterlagen.
 
Liquidation:
 
1,3 Geschäftsgebühr, Nr. 2300 VV 241,50 EUR
 
Auslagenpauschale, Nr. 7002 VV 3,50 EUR
 
Gesamtsumme 301,00 EUR
 

Der von Ihnen zu zahlende Gesamtbetrag beläuft sich somit auf 655,00 EUR.
 
Ich fordere Sie auf, den Gesamtbetrag, innerhalb einer Frist von 10 Tagen, also bis zum
 
09.04.2007 (hier eingehend)
 
auszugleichen. Bitte überweisen Sie diesen Betrag auf das unten angegebene Konto. Sollte der Gesamtbetrag nicht fristgerecht eingehen, werde ich meiner Mandantschaft empfehlen, die Forderung ohne weitere außergerichtliche Ankündigung, gerichtlich geltend zu machen, wodurch weitere Kosten zu Ihren Lasten entstehen.
 
Wir möchten in diesem Zusammenhang auf die bereits ergangenen Urteile verweisen, welche Sie auf der Internetseite www.forderungseinzug.de einsehen können.
 
Bei der Anmeldung auf oben genannter Internetseite wurde die zu diesem Zeitpunkt übermittelte IP-Adresse gespeichert. Die IP-Adresse ermöglicht den Strafverfolgungsbehörden, im Falle einer strafrechtlichen Ermittlung, die Identifikation des PC's, der zum Zeitpunkt der Anmeldung genutzt wurde.
 
Als weitere Sicherheitsinstanz ist auf oben genannter Internetseite das Geburtsdatum des Users eingegeben worden. Sollte sich bei einer weiteren überprüfung der Daten herausstellen, dass ein falsches Geburtsdatum eingegeben wurde, ist von einem Betrugsdelikt auszugehen. In diesem Fall hätte sich eine gegebenenfalls minderjährige Person eine Leistung erschlichen, die ihr nicht hätte bereitgestellt werden dürfen. Hier behalte ich mir im Namen meiner Mandantschaft die Erstattung einer Strafanzeige vor. Die dabei anfallenden Kosten und Auslagen sind gegebenenfalls gegen Sie geltend zu machen.
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Olaf Tank
Rechtsanwalt
 
Anwaltskanzlei Tank
RA Olaf Tank
Postfach 6251
49078 Osnabrück
Tel: 0541-34 97 70-0
Fax: 0541-34 97 70-77
anwalt@forderungseinzug.de
 
Bankverbindung Ausland: Postbank Hannover IBAN DE06 2501 0030 0077 6673 07, BIC: PBNKDEFF
 
Bankverbindung Deutschland: Postbank Hannover Kontonummer: 77 667 307, BLZ 250 100 30
 

Bitte geben Sie als Zahlungsempfänger unbedingt RA Olaf Tank an und Ihr Aktenzeichen als Verwendungszweck.
 
 
Jetzt die Re-Mail:

Achtung!
(Es handelt sich hierbei um eine automatisch versendete Information, es kann also sein, dass diese Mail auf den Inhalt Ihrer Mail nicht Bezug nimmt! Sollte dies der Fall sein, haben Sie bitte noch ein wenig Geduld, Ihre Anfrage wird bearbeitet!)

Zur Zeit kursieren im Internet E-Mails mit einer gefälschten E-mail-Adresse anwalt@forderungseinzug.de und angeblichen Rechnungen. Im Anhang dieser Mails finden Sie die Datei Original_Rechnung.zip.

Diese E-Mails wurden versandt unter Missbrauch unserer Kanzleiangaben als Absender.

Wir distanzieren uns ausdrücklich vom Inhalt dieser Spam-Mails, die einzig dem Zweck dienen, die im Anhang enthaltenen Trojaner zu verbreiten. Darum öffnen Sie den Anhang nicht und löschen Sie die Mail!

Gegen den Verursacher werden wir selbstverständlich rechtliche Schritte einleiten.

Von uns üblicherweise verschickte Mails und Mahnungen enthalten keine Zip-Anhänge und selbstverständlich nicht die unpersönliche Anrede "Sehr geehrte Kunde".

Die Forderungen bleiben in allen anderen Fällen ausser dem oben genannten Fall selbstverständlich weiterhin bestehen!

 
Mit freundlichen Grüßen
 
Anwaltskanzlei Tank
Rheiner Landstraße 197
 
49078 Osnabrück
 
Telefon 0541-349770-0
Telefax 0541-349770-77
 
Tschau Ralf
 
   
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: Anak on Tuesday, 17.04.2007 14:13
Meine Frau hat am 6.Dezember 2006 auf der Seite www.routenplanung-heute.com eine Route zu einem Zielort gersucht. Auf der Seite war nur nachdem Scrollen ans untere Ende ersichtlich, dass dies zum Abo führt (zwei Jahre je 83 Euro). Laut einem Gerichtsurteil ist dies jedoch nicht zulässig, da dies ein wichtiger Bestandsteil eines Vertrages ist (auch die Summe), und diese klar ersichtlich sein muss.

Nachdem Mitte März der Betrag unter Androhung einer Übergabe an ein Inkasso-Unternehmen eingefordert wurde, antwortete ich, dass in diesem Falle aus o.a. Gründe kein rechtlicher Vertrag zustande kam. Heute bekam ich wieder ein Schreiben, wieder mit der Einforderung des Betrages über 123 Euro ("wir fordern Sie letztmalig außergerichtlich auf").


Nun habe ich noch ein Problem. Die Internetseite www.routenplanung-heute.com hat sich in ihrem Aussehen und Gestaltung geändert. Es ist nun deutlich zu erkennen, dass man mit der Nutzung des Angebotes ein Abo eingeht, was bei der Seite vom Dezember 2006 nicht der Fall ist. Ich bräuchte einen Screenshot von der Seite, der spätestens im Dezember 2006 entstand. Kann mir jemand weiterhelfen?

Hier ein Link zum Urteil: http://www.verbraucherrechtliches.de/2007/02/19/erstes-streitiges-urteil-in-sachen-internet-vertragsfallen/

Zitat: Die Richterin nahm die betreffende Internetseite selbst in Augenschein und kam zu dem Ergebnis, dass dem Besucher zunächst bewusst vorenthalten wird, dass es um eine kostenpflichtige Leistung gehe. Er würde mit einem Gewinnspiel und einem Gutschein gelockt, ohne dass auf die Kosten hingewiesen würde. Ein Hinweis auf einen „kommerziellen“ Zweck allein reiche dafür nicht aus. Damit könnten auch Werbepartner gemeint sein, die durch die Adressensammlung aus dem Gewinnspiel profitieren. Eine Anmeldung sei ohne weiteres möglich, ohne die Mitteilung über den Preis, die sich unterhalb des Anmeldebuttons befand, gesehen zu haben. Beim Anklicken und Bestätigen der allgemeinen Geschäftsbedingungen müsse nicht damit gerechnet werden, dass gerade hier sich versteckt die Zahlungspflicht befindet. Zwar können grundsätzlich auch Zahlungspflichten in allgemeinen Geschäftsbedingungen geregelt werden, aber in diesem konkreten Fall werde in den allgemeinen Geschäftsbedingungen die Vereinbarung erstmals als kostenpflichtiger Vertrag dargestellt. Insgesamt sei die Regelung in den allgemeinen Geschäftsbedingungen nach den gesamten Umständen, dem Aufbau und dem äußeren Erscheinungsbild der Webseite der Klägerin so ungewöhnlich und daher überraschend, dass sie unwirksam sei.
 
Title: ich habe gewonnen Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: Dubai2000 on Tuesday, 17.04.2007 17:31
... Zensiert:  das ist hier kein Werbeforum für Rechtsanwälte (admin) ...
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: Dubai2000 on Thursday, 19.04.2007 13:08
... Zensiert:  das ist hier kein Werbeforum für Rechtsanwälte (admin) ...
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: freak1971-1234 on Wednesday, 25.04.2007 14:36
Liebe Leute,

irgendwie habe ich den Eindruck, dass es sich hier um eine Werbe-Aktion für Rechtsanwälte oder besser gesagt für einen bestimmten Rechtsanwalt handelt. Dazu möchte ich jetzt doch mal etwas sagen. IHR BRAUCHT KEINEN ANWALT!!! Ihr werdet aus der Sach rauskommen, ganz egal, wie Ihr den Gebrüdern Schmidtlein auf den Leim gegangen seid, auch ohne die Einschaltung eines Anwalts. Die Schmidtleins und Ihr Rechtsanwalt Olaf Tank reiten stets auf derselben Masche. Sie drohen mit zusätzlichen Kosten im Falle der Zahlungsverweigerung und zudem mit Strafverfolgung. Von den Leuten, die sich davon einschüchtern ließen, haben sie Millionen abgezockt. Den Klageweg haben sie bislang nur bei Leuten beschritten, die dumm genug waren, die Forderungen der Schmidtleins anzuerkennen, etwa weil sie sich auf Ratenzahlungen eingelassen haben. Das wird in der Justiz als Schuldanerkenntnis gewertet. Vollstreckungsbescheide konnten die Schmidtleins bislang nur bei Leuten erwirken, die nicht auf Mahnbescheide reagiert haben. Außerdem strengte Herr Olaf Tank einzelne Verfahren gegen Jugendliche an, die dreist genug waren, sich als volljährig auszugeben (selber schuld!). Bislang ist kein einziger Fall bekannt, bei dem Schmidtlein & Tank in einem strittigen Fall den Klageweg gegangen sind. Das würden sie wohl auch gar nicht versuchen, weil es zum einen viel Arbeit wäre und diese zum anderen wohl keinen Erfolg bringen und damit Kosten verursachen würde. Außerdem reichen den Herren die Millionen, die sie mit denen verdienen, die eingeschüchtert ohne Widerspruch zahlen!

Ihr müsste nur folgendes tun:

1. Es schadet auf keinen Fall, auf eines der Schreiben von Herrn Tank mit einem Widerspruch zu reagieren. In dem Widerspruch sollte der Vertragsabschluss abgestritten werden. Verlangt Beweise für den Vertragsabschluss. Diese bestehen NICHT in der üblichen Standard-Mitteilung, dass die IP-Adresse gespeichert wurde und die Anmeldung verifiziert wurde. Verlangt nach einem Beweis, dass die angegebene IP-Adresse zur fraglichen Zeit Euch zugeteilt war (dazu später mehr)! Habt Ihr das getan, können alle weitere Schreiben von Schmidtlein & Tank unbeachtet bleiben.

2. Reagiert AUF JEDEN FALL, wenn ihr einen Mahnbescheid des Amtsgerichts erhaltet. Meistens enthalten solche Bescheide ein Ankreuzfeld, mit dem man die Forderung zurückweisen kann. Macht hier ein Kreuz. In der Regel ist eine Begründung nicht erforderlich. Sollte eine Begründung erwünscht sein, dann schreibt dasselbe, wie unter Ziffer 1 angeführt ist. Verweist dann auf laufende Betrugsverfahren beim Generalstaatsanwalt Oldenburg und auf entsprechende Informationen bei der Verbraucherschutzorganisationen.

Wenn Ihr das getan habt, erhalten Schmidtlein & Tank Post vom Amtsgericht, in der darauf hingewiesen wird, dass die Forderung zurückgewiesen wurde. Weiter wird auf den Klageweg verwiesen. Diesen werden Schmidtlein & Tank aber nicht beschreiten (wie eingangs geschildert). Solltet Ihr trotz meiner Worte immer noch Angst vor einer Klage haben, dann sei Euch folgendes gesagt. Nicht Ihr müsst vor Gericht einen Nachweis erbringen, sondern Schmidtlein & Tank! Bei einem DSL-Kunden, ist der Nachweis grundsätzlich unmöglich. Dazu gab es kürzlich ein BGH-Urteil, welches die Provider verpflichtet, alle Verbindungsdaten zu löschen, die für die Abrechnung nicht erforderlich sind. Dazu sind alle Provider nach dem Telekommunikationsgesetz schon lange verpflichtet. Nur umgesetzt wurde dies bis zum besagten Urteil nicht. Da DSL-Verbindungen unabhängig von der Verbindungsdauer zu bezahlen sind, werden IP-Adressen überhaupt nicht für die Abrechnung benötigt und müssen gelöscht werden. Zumindest bei Avego, Arcor, QSC, Betapower, Freenet, Kabel BW, Lycos, Strato, Versatel, 1&1 und GMX weiß ich sicher, dass IP-Adressen von DSL-Kunden nicht gespeichert werden. Vorsichtig sein muss man bei T-Online, M-Net, PrimaCom, AOL, 1click2 und Kabel Deutschland. Im Zweifelsfall einfach den jeweiligen Support fragen. Kunden mit zeitabhängigen Tarifen müssen beachten, dass auf jeden Fall die Daten gespeichert sind, die für die nächste Abrechnung erforderlich sind. In der Regel brauchen auch diese Betroffenen keine Angst vor den Schmidtleins haben, da bis zur Einleitung des Mahnverfahrens auch hier wohl kaum noch etwas gespeichert ist, weil die betroffenen Daten bereits abgerechnet und damit gelöscht sind. Die Drohung mit der IP-Adresse ist somit ohne Bedeutung.

Und noch etwas ist mir hier aufgefallen, zu dem ich noch etwas sagen möchte. Irgend jemand hat geschrieben, er könne sich nicht erinnern auf der Anmeldeseite der Schmidtleins etwas zu Kostenpflicht und Widerrufspflicht gelesen zu haben. Aktuell könne man das der betreffenden Homepage aber deutlich entnehmen. Falls das bei Euch so ist, dann schaut Euch mal die Mail an, mit der die Rechnung verschickt wurde. Findet Ihr dort unter der Überschrift

"Erklärung zur Rechnung:"

den Text

"Auf dieser Internetseite haben Sie durch das explizite Setzen eines Hakens unsere Teilnahmebedingungen akzeptiert. Aus diesen geht hervor, dass Sie ein kostenpflichtiges Abonnement abschließen, wenn nicht innerhalb von der gesetzlichen Widerrufsfrist von 14 Tagen ein Widerruf erfolgt. Auf dieses Widerrufsrecht gem. § 312d BGB haben wir Sie ausdrücklich hingewiesen."

dann ist die Frage hinsichtlich des Aussehens der Webseite geklärt! Schließlich finden sich die Teilnahmebedingungen (gemeint sind die AGB) nicht auf der Anmeldeseite, sondern müssen mit einem Klick auf einen Link aufgerufen werden. Damit dürfte wohl eine arglistige Täuschung vorliegen, der Ihr ja wohl auch erlegen seid. Das reicht, um eine Strafanzeige bei der Polizei zu erstatten. Auch wird damit die Widerrufsfrist nach aktueller Rechtsprechung unwirksam und fängt erst dann an zu laufen, wenn Ihr die Rechnung erhaltet! Innerhalb dieser Frist solltet Ihr aber dann auch wie unter Ziffer 1 beschrieben reagieren. Dann seid Ihr aus allem raus.

Und über allem steht: KEINE PANIK!!!
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: admin on Wednesday, 25.04.2007 15:31
Bitte hier keine Kontaktdaten von Anwälten veröffentlichen, das soll hier definitiv kein Werbeforum für Rechtsanwälte werden.

@freak1971-1234 Danke für diesen fundierten Beitrag!
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: edairabani on Saturday, 28.04.2007 18:46
Hello leute,
Ich habe auch ein Problem mit schmidtlein,Ich habe einen Brief bekommen und habe dummerweise gezahlt.jetzt muss ich für das 2.vertragsjahr zahlen.soll ich zahlen oder nicht???kann mir bitte einer helfen.
noch was ich habe vo einem Jahr eine Bestätigung bekommen,darin steht dass ich für das 2.vertragsjahr nicht zahlen muss.aber die webseitbetreiber meinen dass die Bestätigung für die Webseite P2p.com sei.ich habe von p2p.com nie eine Rechnung oder eine Email bekommen.(p2p.com ist gleich sms-heute.com)

Vielen dank
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: Goldhamster on Saturday, 28.04.2007 19:28
p2p.com ist keine Schmidtlein-Seite, Du meinst wohl p2p-heute.com ?

Aber auch p2p-heute.com und sms-heute.com sind nicht der gleiche Dienst, auch wenn sie beide von Schmidtlein sind und auf der gleichen Masche beruhen.

Du musst uns schon genau sagen, auf welcher Seite Du Dich angemeldet hattest, und für welche Seite das Schreiben galt, dass Du für das zweite Jahr nicht mehr zahlen sollst. Das sind zwei verschiedene Produkte, die rechtlich zunächst nichts miteinander zu tun haben.
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: edairabani on Saturday, 28.04.2007 23:17
Ich habe mich bei sms-heute.com angemeldet.ich habe mit dem Support angerufen und er meinte ich hätte mich auch bei p2p-heute.com angemeldet.
sms-heute und p2p-heute wird von Andreas & Manuel Schmidtlein GbR betrieben.nachdem Anruf meinte der Angestellte,dass die Befreiung für p2p-heute Vertrag gilt,und muss noch für das 2.vertragsjahr des sms-heute.com Vertrag zahlen muss.Für den Vertrag p2p-heute habe ich gar nichts gezahlt,aber ich habe eine Email bekommen zitiere

Sehr geehrte(r) Kund(e)in, hiermit bestätigen wir Ihnen, dass Ihr Vertrag nach einem Jahr ab Anmeldedatumgekündigt wird. Ihnen entstehen für das 2. Vertragsjahr keine Kosten. Kundennummer: P2P-140470Kündigung zum: 25.02.2007 Bitte beachten Sie, dass dennoch die €84 für das erste Jahr gezahlt werdenmüssen. BankverbindungSchmidtlein GbR Kunden aus Deutschland:Volksbank Eisenberg eGBLZ:   83094494Konto: 255408 Kunden aus dem Ausland:Volksbank Eisenberg eGIBAN:      DE78830944940000255408SWIFT-BIC: GENODEF1ESN Bitte geben Sie als Verwendungszweck unbedingt Ihre Rechnungs- undKundennummer an, damit wir Ihre Zahlung korrekt zuordnen können.

 
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: Ramon_Mehr on Saturday, 28.04.2007 23:38
Hallo


Ich habe zirka vor einem Jahr nicht freiwillig die Rechnung von über 120 Euro an die Firma GbR Schmidtlein GmbH bezahlt, weil Sie mir mit dem Gerichtsvollzieher gedroht haben. Und letzten Samstag (21.04.2007) kam wieder eine Rechnung von dieser Firma. Was soll ich machen?
(Nochmals bezahlen?, Nicht bezahlen?, Anwalt einschalten?) Kann mir bitte jemand Helfen und mir sagen was ich machen soll? Ich hatte mich auf der Seite http://www.witze-heute.com angemeldet.

Mit freundlichen Grüssen Ramon Mehr



Ich bin dumm, dass ich nicht früher im Internet nach dieser Firma Recherchiert habe, dann hätte ich mir viel ärger ersparen können.
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: Goldhamster on Sunday, 29.04.2007 11:25
@edairabani

Was man Dir am Telefon sagt ist nur dann relevant, wenn Du es mit seriösen Leuten zu tun hast. In Deinem Fall zählt nur, was Du schwarz auf weiß hast.

- Kannst Du durch Emails oder ein Einschreiben mit Rückschein belegen, dass Du den Vertrag mit sms-heute.com fristgerecht gekündigt hast?
- Betrifft die Kündigungsbestätigung tatsächlich und zweifelsfrei den sms-heute-Vertrag? (das geht aus dem Text nicht hervor)

Wenn Du beides mit Ja beantworten kannst und Dich nie auf p2p-heute angemeldet hast, bist Du wahrscheinlich aus dem Schneider.

Falls sich herausstellen sollte, dass Schmidtlein als Reaktion auf eine Kündigung eine Kündigungsbestätigung für einen anderen (nicht abgeschlossenen) Vertrag schickt, wäre das ziemlich perfide. Möglicherweise konntest Du in gutem Glauben davon ausgehen, dass die Bestätigung für den gekündigten Vertrag galt, aber das kann nur jemand beurteilen, dem Du die gesamte Korrespondenz und zeitliche Abfolge vorlegst.
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: buntebeate on Sunday, 29.04.2007 14:37
Auch ich hab letztes Jahr aus Dummheit diese Rechnung bezahlt, weil ich noch nicht wusste, dass das Betrüger sind.
Letzte Woche kam dann die gleiche Rechnung nochmal fürs 2. Jahr, wie viele andere sie hier auch gekriegt haben.

Ich hab das jetzt so gemacht: Ich hab den Musterbrief der Verbraucherzentrale genommen und noch ergänzt, dass ich auf weitere Zahlungsaufforderungen nicht mehr reagieren werde und ggf. zum Anwalt gehe. Jetz mal schauen, was sich tut. Aber diese Halsabschneider sehe von mir keinen müden Cent mehr, garantiert.

Deshalb nochmal der Aufruf an alle: nicht einschüchtern lassen, und natürlich nicht zahlen!! Für 84,-€ kauf ich mir lieber was schönes!!
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: edairabani on Sunday, 29.04.2007 18:17
Als ich die Rechnung bekommen habe letztes Jahr,Habe ich widerspruch eingelegt und erklärt dass meine Finazielle Situation nicht zulässt 84 euro und habe gleich dazu geschrieben dass ich kündigen will.darauf hin habe dir mir diese email geschickt:

Sehr geehrte(r) Kund(e)in, hiermit bestätigen wir Ihnen, dass Ihr Vertrag nach einem Jahr ab Anmeldedatumgekündigt wird. Ihnen entstehen für das 2. Vertragsjahr keine Kosten. Bitte beachten Sie, dass dennoch die €84 für das erste Jahr gezahlt werdenmüssen. BankverbindungSchmidtlein GbR Kunden aus Deutschland:Deutsche BankBLZ:   50870024Konto: 0911099 Kunden aus Österreich/Schweiz:Deutsche BankIBAN:      DE04508700240091109900SWIFT-BIC: DEUTDEDB508 Bitte geben Sie als Verwendungszweck unbedingt Ihre Rechnungs- undKundennummer an, damit wir Ihre Zahlung korrekt zuordnen können.    ------------------------------------Mit freundlichen Grüßen Customer Support Andreas & Manuel Schmidtlein GbRSMS-heute.comVor der Hube 364572 Büttelborn  Email: support@sms-heute.com Telefon: 0180-5060530-928 (0,12€/min)*Telefax: 0180-5060530-329 (0,12€/min)**aus dem dt. Festnetz.

Reicht diese email für eine Bestaätigung,denn da steht support@sms-heute.com dann müsste es von sms-heute.com gekommen sein.
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: Bibi24 on Friday, 11.05.2007 17:28
Hi

Ich habe heute Post vom Herr Tank bekommen und um ehrlich zu sein weiß ich nicht ob ich drüber lachen soll (nachdem ich so einige beiträge gelesen habe) oder ob ich doch lieber weinen soll. ICh habe mich am 16.03.07 auf der Seite Lehrstellen-heute.com angemeldet doch leider war es mir nicht bewusst dass man dafür zahlen muss. Ich weiß nicht ob der hinweis schon damals da stand?? soweit ich mich erinnern kann habe ich bei der anmeldung ausverstehen meine falsche email adresse angegeben habe. somit konnte ich auch keine e-mail mit der anmeldebestätigung bekommen oder? ohne der bestätigung ist der vertrag doch ungültig oder?  ???

Kann mir da einer helfen????? Ich will keine 123€ zaheln und dann später nochmal 84€ bitte um hilfe  :-\

Liebe Grüße
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: Bruder-Herz on Thursday, 31.05.2007 23:36
Hallo,

find ich interessant, der Hinweis, sich einen Anwalt zu nehmen. Aber warum soviel Aufwand treiben?
Machts einfach wie mit den GEZ-Briefen:
Einfach warten, warten und warten. Dann kommen aufeinmal keine Briefe und Emails mehr und die Sache ist erledigt.
Nur auf einen gerichtlichen Mahnbescheid muss man in der Widerspruchsfrist reagieren, zur Not kann man, falls die Widerspruchsfrist
ohne eigenes Verschulden vergangen ist, die Wiedereinsetzung in den vorherigen Stand beim Gericht beantragen.
Aber wie gesagt: Briefe die direkt von Anwälten oder anderen Personen kommen einfach ignorieren und warten und sich darüber freuen,
dass  ausser Papierkram und müllbehafteten Emails einfach nichts passiert.
Angsthasen sollen lieber die Finger vom Internet und richtigen Adressangaben lassen.
Die IP-Adressen werden sowiesonicht von allen Providern und wenn nur für ein paar Tage gespeichert und wieder überschrieben.   ;D ::) :P
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: Grotto on Sunday, 10.06.2007 03:50
@Bruder-Harz: Ist zwar schön, das Du der Ansicht bist, das Angsthasen lieber die Finger vom Internet lassen sollen, dennoch decken sich Deine "Empfehlungen" nicht mit denen, die seitens des Verbraucherschutzes und in diversen anderen Threads zu diesem Thema gemacht werden. Sowohl der Verbaucherschutz als auch Forenuser die sich schon lange und intensiv mit dem Thema auseinandergesetzt haben empfehlen üblicherweise auf ein entsprechendes Schreiben des RA T*** per Einschreiben / Rückschein zu reagieren. Hierzu gibt es seitens des Verbraucherschutzes auch ein Musteranschreiben: http://www.verbraucherzentrale-nrw.de/mediabig/31922A.rtf

Desweiteren was die Speicherung von IP Adressen anbelangt: Auch da liegst Du schief. Wie lange IP Adressen gespeichert werden ist von Provider zu Provider verschieden. Darauf das sie nur ein paar Tage gespeichert werden und dann keine Informationen zu einer dynamischen IP abgerufen werden können würde ich ich nicht verlassen, siehe auch hier: http://board.protecus.de/t13643.htm

Was jedoch der eigentliche Knackpunkt ist: Es kann nicht jeder Hansel (das schliesst Rechtsanwälte ein) ankommen, einem Provider eine IP auf den Tisch knallen und erwarten dann alle Daten zu bekommen um den Nutzer zu identifizieren, letzteres geht afaik nur, wenn eine Strafanzeige gestellt wurde seitens der bearbeitenden Staatsanwaltschaft.

Sofern eine Mahnung von RA T*** per Post / Email kommt (und im Falle der EMail es sich nicht um diese Fake-EMail mit Trojaner Anhang handelt) würde ich wie folgt reagieren:

Einschreiben / Rückschein gemäß Musteranschreiben des Verbraucherschutzes schicken. Sachlich bleiben, keine Drohungen, Beschimpfungen oder gar Rechtfertigungen / Aussagen zu dem Fall (nicht der Beschuldigte muss seine Unschuld beweisen, sondern RA T*** bzw. seine Mandantschaft muss beweisen, dass Ihr Euch bei ihm angemeldet hat, insofern braucht Ihr - solange es nicht zu einer Gerichtsverhandlung kommt - auch keinerlei unnötigen Smalltalk mit ihm zu betreiben) und vor allem nicht darauf einlassen doch zu zahlen oder eine Ratenzahlung eingehen - am besten das Musterschreiben nehmen und gut ist. Auf eventuell folgende Post / EMails nicht weiter reagieren, es sei denn es kommt irgendwann ein gerichtlicher Mahnbescheid. Sofern dieser tatsächlich kommen sollte einfach fristgerecht dem Mahnbescheid widersprechen.

btw: Diese Emails, in denen teilweise IP's enthalten sind, die es garnicht geben kann und / oder die ein Datum enthalten welches es nicht gibt und / oder in dem der Absender Beträge errechnet, die jeder 1. Klässler besser zusammengezählt hat sind Fake-Emails mit Trojaner Anhang. Sowohl RA T*** hat schon mitgeteilt, das diese nicht von ihm kommen und das glaube ich ihm auch durchaus. Wer ist schon so dämlich Trojaner zu versenden und dann noch seine Adresse mit in die Mail zu schreiben?
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: otto-purchaser on Tuesday, 19.06.2007 17:05
Hallo, ich war selber ganz erstaunt. Ich bin Vater von einem neunjährigen Jungen, der sich auch bei diesen Brüdern registriert hat. Ich habe denen eine Email mit der eingescannten Geburtsurkunde meines Sohnen geschickt, aus der die Minderjährigkeit von Max zu ersehen war. Habe noch auf den Taschengeldparagraphen verwiesen und soeben kam eine Email, dass der Vertrag mit meinem Sohn hinfällig ist. War ganz einfach!
Nette Grüße und viel Erfolg! otto-purchaser
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: Free4All on Saturday, 23.06.2007 14:21
Hallo,
Ich habe letztes Jahr auch schon Post von Olaf Tank bekommen und da ich erst 15 bin habe ich mich mit meinen Eltern darüber Unterhalten und sie haben den Betrag von 124 Euro bezalht. Heute bekam ich wieder Post, eine Mahnung für die Kosten des 2. Abo-Jahres. Ich habe mich jetzt in verschiedenen Foren informiert und schon mit meinen Eltern einen Fernsehbericht von Akte 07 auf Sat.1 angesehn und muss sagen das wir nicht zahlen werden. Übrigens hat meine Schwester auch heute Post bekommen, dass sie auch zahlen soll. Hier der Link zu dem Fernsehbericht: http://www.youtube.com/watch?v=hFaSJSrwywY&NR=1   


Ciao, Free4All
Title: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: emma19 on Saturday, 23.06.2007 17:21
Hallo, ich hab das selbe Problem wie die meisten hier. Ich hab mich letztes Jahr am 20.02.2006 auf der Seite Sms-heute.com angemeldet, da sie mit kostenlosen SMS werbung machten. Als ich die Nutzungsbedingungen lesen wollte, kam ein Error...Mein fehler war dann, dass ich mich trotzdem angemeldet habe, da ich dachte die Seite sei kostenlos! Nach ein paar Wochen kam dann die erste Rechnung von 84 € ... Ich wusste natürlich garnicht wie die darauf kommen und als ich weiterlas stand da, ich wäre mit der Registrierung den 2 Jahres Vertrag eingegangen. ich hab diese Rechnung zunächst ignoriert ( die übrigens nur als Email kam) jedoch kam kurze zeit später ein Schreiben von diesem RA Olaf Tank. Meine Mutter und ich haben den Betrag dann bezahlt da er mit Gericht und Inkasso drohte und da wir Angst hatten dass es noch mehr wird!Es waren also damals die bekannten 123 €.In der Mahnung stand jedoch NICHTS davon , dass dieser Betrag nur für ein jahr gilt und das ich nächstes Jahr nochmal zahlen müsse. Ich sah die sache daher also für erledigt!Ich habe ausserdem damals per Einschreiben geschrieben , dass ich den Vertag nach 2 jahren fristlos kündige, darauf kam auch eine Bestätigung (wieder nur per E-Mail), die ich leider nicht mehr habe, da ich 1. die Sache als erledigt gesehen habe und 2. diese alte E-Mail-Adresse nicht mehr nutze!
So vorgestern bekam ich dann einen Brief von dem lieben Herr Tank , der mich darauf hinwies ich müsste 123 € für das 2. jahr zahlen ... und da ich die Rechnung natürlich zunächst am 24.04.2007 per Email geschickt bekommen hatte, diese Email adresse jedoch nicht mehr nutze habe ich diese Rechnung auch nicht gesehen!So kam es nun zu diesem Schreiben, ich solle diesen Betrag zahlen.  Ich bin fast vom Hocker gefallen, da ich ja davon ausgegangen bin, ich hätte für alle 2 Jahre gezahlt! ich habe mich leider erst jetzt, viel zu spät, über diese Abzocker informiert . Und auch erst jetzt weiß ich, ich hätte es besser nicht zahlen sollen. ich bin Schülerin und kann und will den betrag nicht zahlen, jedoch bin ich ja durch die zahlung für das erste Jahr den Vertrag eingegangen!
Weis hier irgendjemand, was ich nun machen kann ? Meine Mutter wird mir zunächst helfen einen Brief zu schreiben, in dem wir alle Verlagsunterlagen fordern, denn ich habe ja nie einen Vertrag schriftlich bekommen! Wenn jemand weiss, was ich am besten tun soll, bzw. wenn hier jemand genau die selbe Erfahrung schon gemacht hat, wäre es wriklich super, wenn er mir antworten könnte, denn ich bin unsicher mit was ich als erstes beginnen soll!! Vielen Dank schoonmal im Vorraús, viele Grüße, emma
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: LarissaR on Wednesday, 27.06.2007 23:27
Hallo Emma und alle anderen, die auch in diese Falle getappt sind. Ich bin auch ein Opfer von denen. Habe überall rescherschiert und rumgesurft, und habe auf der Internetseite von der Verbraucherzentrale 2 Musterschreiben gefunden. Ein für Volljährige Opfer, und eins für Minderjährige Opfer. Für die, die schon bezahlt haben tut es mir am meisten leid, meines wissens, wenn man gezahlt hat, dan ist man automatisch im Vertrag (Aber erkundigt Euch lieber noch selbst darüber). Für alle anderen gibt es noch chanzen!!! Hier die Briefe:

Musterbrief für Minderj.:

Absender + Adresse

Einschreiben mit Rückschein
Anbieter
+ Adresse
   Ort und Datum

Ihre unberechtigte Forderung – „Rechnungs-Nr./ Kunden-Nr. …………“

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit Schreiben vom .......................... machen Sie einen Betrag in Höhe von ............ Euro für die angebliche Inanspruchnahme einer Internet-Serviceleistung gegen mich/meinen Sohn/meine Tochter (entsprechende Alternative bitte auswählen) geltend.

Der angeblich mit Ihnen bestehende Vertrag wurde von meinem minderjährigen Sohn/ meiner minderjährigen Tochter abgeschlossen. Ich habe nicht in einen Vertragsabschluss eingewilligt, noch genehmige ich einen solchen Vertrag nachträglich.
Auch ist § 110 BGB, der so genannte Taschengeldparagraph, nicht anwendbar, da dieser sich nur auf Bargeschäfte bezieht und nur solche Geschäfte erfasst, für die das Taschengeld normalerweise zur Verfügung gestellt wird. Hierzu zählt nicht die hier von Ihnen geltend gemachte unberechtigte Forderung. Zudem liegt keine Verletzung der Aufsichtspflicht vor.

Nach Inaugenscheinnahme Ihrer Homepage habe ich festgestellt, dass der Preishinweis versteckt ist, offenbar in der Absicht, unentdeckt zu bleiben. Mein Sohn / Tochter hat diesen nicht bemerkt. Es hat den Anschein, als werde die Leistung kostenlos angeboten. Weiter fehlt es an einer ausreichenden Widerrufsbelehrung.

Den angeblich abgeschlossenen Vertrag fechte ich vorsorglich wegen arglistiger Täuschung an. Zudem widerrufe ich diesen Vertrag hilfsweise nach den Vorschriften über Fernabsatzverträge. Höchst vorsorglich erkläre ich die Anfechtung wegen eines Irrtums über den Inhalt der abgegebenen Willenserklärungen, hilfsweise kündige ich fristlos.

Von Drohungen mit einer unberechtigten Strafanzeige oder einer unzulässigen Eintragung dieser bestrittenen Forderung bei der Schufa sollten Sie Abstand nehmen, da ich mir ansonsten rechtliche Schritte gegen Sie vorbehalte.

Eine Zahlung werde ich nicht vornehmen.

Mit freundlichen Grüßen


(Unterschrift)
   

Musterbrief für Volljährige.:

Absender
+ Adresse

Einschreiben mit Rückschein
Anbieter
+ Adresse
   Ort und Datum

Ihre unberechtigte Forderung – „Rechnungs-Nr./ Kunden-Nr. …………“

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit Schreiben vom .......................... machen Sie einen Betrag in Höhe von ............ Euro für die angebliche Inanspruchnahme einer Internet-Serviceleistung gegen mich geltend.

Ich bin jedoch davon überzeugt, dass ich keinen – zumindest jedoch keinen kostenpflichtigen - Vertrag mit Ihnen abgeschlossen habe.
Sollten Sie anderer Meinung sein, so weisen Sie mir bitte nach, wann und wie es zu einem Vertragsschluss gekommen sein soll, wie Sie mich gemäß den gesetzlichen Bestimmungen zum Fernabsatz belehrt und informiert haben.

Nach Inaugenscheinnahme Ihrer Homepage habe ich festgestellt, dass der Preishinweis versteckt ist, offenbar in der Absicht, unentdeckt zu bleiben. Es hat den Anschein, als werde die Leistung kostenlos angeboten. Weiter fehlt es an einer ausreichenden Widerrufsbelehrung.

Den angeblich abgeschlossenen Vertrag fechte ich vorsorglich wegen arglistiger Täuschung an. Zudem widerrufe ich diesen Vertrag hilfsweise nach den Vorschriften über Fernabsatzverträge. Höchst vorsorglich erkläre ich die Anfechtung wegen eines Irrtums über den Inhalt der abgegebenen Willenserklärungen, hilfsweise kündige ich fristlos.

Von Drohungen mit einer unberechtigten Strafanzeige oder einer unzulässigen Eintragung dieser bestrittenen Forderung bei der Schufa sollten Sie Abstand nehmen, da ich mir ansonsten rechtliche Schritte gegen Sie vorbehalte.

Eine Zahlung werde ich nicht vornehmen.

Mit freundlichen Grüßen


(Unterschrift)


Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: emma19 on Saturday, 30.06.2007 18:11
Ok, vielen Dank.... aber weiß hier denn auch irgendjemand was man tun kann, wenn man schon mal bezahlt hat????
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: darki on Tuesday, 03.07.2007 02:48
Rechnung vom 15,08,2006 aus Dienstleistungsvertrag mit der Rechnungsnummer R742328 für die Anmeldung vom 29,07,2006 um 14:33 Uhr auf der Internetseite P2P-*****.com mit folgender Anmelde-IP: 217.636.176.96.


Hierbei bitte ich auch noch Augenmerk darauf zu richten "Anmelde-IP: 217.636.176.96"
Für die Nicht-Wissenden (Unwissenden klingt so gemein *g* und das kann ja nicht jeder wissen)
einzelne Bereiche einer IP überschreiten niemals die 255... also 1.1.1.1 - 255.255.255.255 ...schon da sollte man ins stutzen geraten.
Aber mal sehen wen die erwischen würden, wenn die nach der IP suchen *g*
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: lokisit on Tuesday, 03.07.2007 17:43
Guten Tag. Nun ist das Übel bis in die Schweiz vorgedrungen.Folgendes durfte ich heute lesen:
Hans E. Rüegsegger (Anwaltskanzlei)
Schanzenstrasse 1, Postfach 7749, 3001 Bern

Aktenzeichen: 330235/35
Bern, den 01.07.2007

Bitte geben Sie Ihr Aktenzeichen bei jeglichem Schriftverkehr und Zahlungen immer an.

Sehr geehrte Kunde,

hiermit zeige ich die Interessenvertretung der Firma Andreas & Manuel Schmidtlein GbR,
Vor der Hube 3, D 64572 Büttelborn, Deutschland an. OrdnungsgemäЯe Bevollmächtigung wird anwaltlich
versichert. Meine Mandantschaft macht gegen Sie folgende Forderung geltend:

Rechnung vom 15.08.2006 aus Dienstleistungsvertrag mit der Rechnungsnummer R302280 für
die Anmeldung vom 29.07.2006 um 14:33 Uhr auf der Internetseite P2P-heute.com mit
folgender Anmelde-IP: 217.872.373.74.

Sie schulden meiner Mandantschaft daher 742,00 EUR. Da Sie sich in Verzug befinden,
sind Sie gegenüber meiner Mandantschaft verpflichtet, die durch meine Tätigkeit
entstandenen Gebühren zu erstatten.

Das Originalrechnung finden Sie im Anhang als signierte PDF Datei.
Bitte behalten Sie das Original Rechnung unbedingt für Ihre Unterlagen.

Liquidation:

1,3 Geschäftsgebühr, Nr. 2300 VV 466,50 EUR

Auslagenpauschale, Nr. 7002 VV 1,50 EUR

Gesamtsumme 829,00 EUR

Der von Ihnen zu zahlende Gesamtbetrag beläuft sich somit auf 938,00 EUR.

Ich fordere Sie auf, den Gesamtbetrag, innerhalb einer Frist von 10 Tagen, also bis zum

10.07.2007 (hier eingehend)

auszugleichen. Bitte überweisen Sie diesen Betrag auf das unten angegebene Konto.
Sollte der Gesamtbetrag nicht fristgerecht eingehen, werde ich meiner Mandantschaft
empfehlen, die Forderung ohne weitere auЯergerichtliche Ankündigung, gerichtlich
geltend zu machen, wodurch weitere Kosten zu Ihren Lasten entstehen.
Wir möchten in diesem Zusammenhang auf die bereits ergangenen Urteile verweisen,
welche Sie auf der Internetseite www.ruegsegger-hans.ch einsehen können.

Bei der Anmeldung auf oben genannter Internetseite wurde die zu diesem Zeitpunkt
übermittelte IP-Adresse gespeichert. Die IP-Adresse ermöglicht den
Strafverfolgungsbehörden, im Falle einer strafrechtlichen Ermittlung, die
Identifikation des PC's, der zum Zeitpunkt der Anmeldung genutzt wurde.
Als weitere Sicherheitsinstanz ist auf oben genannter Internetseite das Geburtsdatum
des Users eingegeben worden. Sollte sich bei einer weiteren überprüfung der Daten
herausstellen, dass ein falsches Geburtsdatum eingegeben wurde, ist von einem
Betrugsdelikt auszugehen. In diesem Fall hätte sich eine gegebenenfalls
minderjährige Person eine Leistung erschlichen, die ihr nicht hätte bereitgestellt
werden dürfen. Hier behalte ich mir im Namen meiner Mandantschaft die Erstattung
einer Strafanzeige vor. Die dabei anfallenden Kosten und Auslagen sind gegebenenfalls
gegen Sie geltend zu machen.

Mit freundlichen GrüЯen

Hans E. Rüegsegger
Rechtsanwalt


Hans E. Rüegsegger (Anwaltskanzlei)
Schanzenstrasse 1, Postfach 7749, 3001 Bern
Telefon: 031 398 66 00; Telefax: 086031 3986600
Postkonto: 30-358050-6
E-Mail: briefkasten@ruegsegger-hans.ch

Bankkonto:

Hans E. Rüegsegger
Credit Suisse
Werdmühleplatz
8070 Zürich
Kto-Nr. 0879-741507-21
Clearing Code: 4879
Postcheckkto: 80-500-4

Bitte geben Sie als Zahlungsempfänger unbedingt Hans E. Rüegsegger (Anwaltskanzlei) an und Ihr Aktenzeichen als
Verwendungszweck
DIES IST BETRUG UND ERFUNDEN. NICHT BEZAHLEN UND VORSICHT VOR VIREN ODER SPIONAGEPROGRAMME.
(sämtliche leute haben die gleiche IP Nummer, die es gar nicht geben kann, usw.)
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: schintz on Tuesday, 03.07.2007 23:16
high!
nun hats auch mich erwischt-familie schmidtlein läßt grüßen! alles genauso, wie es auch in allen anderen beiträgen steht (brauche also dazu nichts mehr zu schreiben  :))
gottseidank gibts google und diese art foren, in denen man nachlesen kann, wie man sich wehrt.
habe also auch erstmal -nichts geöffnet!- dann sofort per mail nen widerspruch abgesandt und meine rechtsschutzversicherung kontaktiert, die mir gleich eine eigene sachbearbeiterin für familie schmidtlein zugewiesen hat (also auch hier war diese sache schon hinlänglich bekannt).
der habe ich dann alles zusenden dürfen und ich hoffe doch, dass man sich von dort entsprechend kümmert.
nichtsdestotrotz werde ich auch noch entsprechende schritte über polizei und staatsanwaltschaft einleiten, denn ich arbeite schließlich selbst dort und "fange schlechte menschen" (und das besagte schmidtleins schlecht sind, darüber dürften wir uns wohl einig sein, oder?!)
was mich aber trotzdem mehr als ärgert ist, dass neben den ganz ganz vielen opfern, die familie schmidtlein ein cooles leben in saus und braus ermöglicht haben, weil sie geld an sie überwiesen haben, es auch ganz viele menschen gibt, die neben der teuren freizeit, die sie damit verbringen mussten, sich schlau zu machen, auch noch die post sponsoren mussten mit einschreiben und rückschein!
das geld bezahlt nämlich keiner!!!
und freizeit ist doch mittlerweile unbezahlbar, oder?!
wie es bei mir ausgeht, berichte ich dann später.
also gebt schmidtlein keine chance und c u
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: frankw15 on Wednesday, 04.07.2007 00:06
Auch ich soll 829 Euro zahlen an einen Anwalt in Bern ... der allerdings überhaupt nichts mit den Mails zu tun hat. Der erklärt zur Zeit auf seiner Homepage, das er mit den Mails nichts zu tun hat, bittet um Verständnis, das er Mails, Telefonate und Faxe nicht mehr beantworten kann, weil die Menge nicht mehr zu bewältigen ist, und hat scheinbar seine Telefonnummer abgemeldet.

Eine Riesenschweinerei ... mich schüchtert man mit Inkassodrohungen überhaupt nicht ein, aber was einzelne Idioten für einen Schaden anrichten können, ist unglaublich.
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: Goldhamster on Wednesday, 04.07.2007 08:09
@frankw15
Da stimme ich Dir voll zu, der Flurschaden ist immens.

Ich frage mich trotzdem, was für ein Sinn hinter diesen Fake-Mails steckt. (Wohlgemerkt: es geht mir hier nicht um die unzweifelhaft echten Schmidtlein-Mails!) Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass dahinter nur irgendwelche Script Kiddies stecken, die sich das aus Langeweile ausgedacht haben. Natürlcih könnte es auch ein Psychopath sein, der in seinem Wahn alle Rechtsanwälte pauschal als Halsabschneider sieht, und sich rächen will, aber das ist etwas weit hergeholt.

Je mehr unbescholtene Anwälte davon betroffen sind, desto mehr wird es sich in der Öffentlichkeit herumsprechen, dass dies Fake-Mails sind, für die man den angegebenen Absender nicht verantwortlich machen kann. Wenn nun doch einer der Anwälte das inszeniert hätte, könnte er sich dem allgemeinen Glauben an Fakes gut verstecken, und es wird immer Leute geben, die weiterhin auf den größten Blödsinn hereinfallen und sich nach der Zahlung schämen, das öffentlich zu machen.

Was meint Ihr?
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: Damien on Wednesday, 04.07.2007 19:36
Hallo zusammen!

Ich habe mich leider vor einem Jahr auch dort angemeldet und den Beitrag leider bezahlt.


Heute habe ich wieder ein Schreiben vom Rechtsanwalt Tank bekommen.

Diemal will ich jedoch nicht zahlen! Ich hatte damals nichts von der rechtlichen Situation gewusst. Außerdem wurden die Gebr. Schmidtlein ja auch zu einer (sanften) Geldstrafe verurteilt.

Wisst ihr evtl. wtwas neues darüber, wie es ist, wenn man schonmal bezahlt hat?

Ich habe immerhin nie einen Vertrag unterschrieben oder schriftlich gesehen.

Bin echt verzweifelt!!!

Bitte um HIlfe!

Danke!!!

Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: winka on Wednesday, 04.07.2007 21:06
Hallo, bin neu und leider auch dem Schmidtlein-Schwindel aufgesessen  ::),
Als wir im letzten Jahr die erste Mahnung von Tank, per Post, bekommen haben, haben wir vor lauter Angst gezahlt, hatten wir doch gerade erst unser Haus gekauft und wahnsinns Angst vor GV oder schlimmerem.
Ich hab dann sofort eine Kündigung hingeschickt, aber keine Antwort bekommen.

Die Anmeldung lautete nichtmal auf den korrekten Vornamen meiner Tochter sondern auf Ihren Chatnamen,
ich frage mich blos wie sie an unseren Familiennamen und an unsere Adresse gekommen sind.

Heute kam dann erneut ein Schreiben per Post, indem uns Mitgeteilt wurde wir hätten mit der Zahlung für das 1. Vertragsjahr die Forderungen anerkannt und wären somit zur Zahlung des 2, Jahres verpflichtet. also wieder ,mit Mahngeb. etc. €123.

Wie können wir uns dagegen denn nun wehren? Auf die Kündigung im letzten Jahr haben die nicht reagiert.

Geht das noch mit dem einfach nicht bezahlen, oder was können wir tun?

Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: SxEflo on Thursday, 05.07.2007 00:35
hallo.

ich habe vor ein paar monaten eine rechnung von dieser schmitdlein gmbh bekommen. danach meine erste mahnung.
ich habe mich bei p2p-heute angemeldet.ich wusste nicht, dass ich dafür zahlen muss und habe von dieser seite auch keinen gebrauch gemacht.habe anscheinend irgendwas angekreuzt.
mein problem ist: ich bin 15 und habe mich als erwachsen ausgegeben.außerdem habe ich falschen namen, adresse und alles erfunden.das einzig wahre war meine e-mail adresse.
ich hätte vor, so einen musterbrief vom konsumentenschutz (dieser brief enthält auch das wegen des minderjährig sein) wegzuschicken.jetzt stellt sich die frage ob meine eltern auch den falschen nachnamen und so angeben sollen.
wäre nett wenn mir da einer von euch helfen könnte...

lg florian
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: kuno on Thursday, 05.07.2007 09:32
Offenbar handelt es sich hier um eine ganz fiese Abzockerbande. Die Verbraucherzentrale schreibt ja (im internet nachzulesen), dass Minderjährige keine Verträge eingehen können. Alles ist Humbug. Das sind Erpresser und bei Erpressern gilt nur eines  ANZEIGEN! Das ist zwar unangenehm und mühsam, doch diese Brüder sind hinlänglich bekannt. Ich  würde mir da keine Sorgen machen, die haben eine derartige Menge Dreck am Stecken, dass sie erst mal mit den Anzeigen fertig werden müssen. Schade, dass das Fernsehen den Fall noch nicht aufgegriffen hat. Abgesehen davon sind sogenannte Rechtsanwälte obskur, welche solche Mandate annehmen.
Auch diese müssten genauer unter die Lupe genommen werden. Lasst es ruhen. Das ganze Internet kennt die Schmidtleins.

Nicht reagieren. Das kann man immer noch, falls der Server die IP-Nummer rausgeben sollte.

Einen guten Tag und lasse Dich, bzw. lasst Euch nicht einschüchtern. Ich möchte das Gericht sehen, welches die Erpressten verurteilt.

Kuno 
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: SxEflo on Thursday, 05.07.2007 13:02
ich habe ein bisschen im internet recherchiert und habe festgestellt, dass die meisten opfer gar nichts machen.
anscheinend wird dieser olaf tank eh nicht tätig oder?
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: Executor on Friday, 06.07.2007 19:05
Wenn ihr einen Brief von dem Brüdern kriegt, tut einfach gar nichts!

Die Brüder versuchen euch mit eurer IP-Adresse einzuschüchtern!
Wenn ihr einen falschen Namen und einen falsche Adresse angegeben habt, dann könnt ihr die E-Mails getrost löschen!
Die Ip können die sich in die Haare schmieren weil:

1) Jeder Provider behält die IP-Adressen nur so lange sie nötig sind für die Abrechnung!
    Die meisten DSL-Provider löschen sie sofort nach dem ihr denn PC neu startet!
    Andere behalten sie höchstens 7 Tage!  ;D
    Auch wenn die eure IP-Adresse haben, die nützt ihnen nichts!

2) Wenn jemand einen IP zurückverfolgen will, muss sein Staatsanwalt das Gericht davon überzeugen das dass nötig ist um
    eine Straftat aufzuklären!
    Soviel Dreck wie die schon am stecken haben, wird ihnen dass kein Richter erlauben!

Ihr habt absolut nichts zu befürchten!
Die Brüder hoffen einfach dass ihr Angst kriegt und dass Geld auf dass angegebene Konto überweist.
Einfach die E-Mails löschen und fröhlich weiterleben!  ;D
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: Zeus83 on Saturday, 07.07.2007 00:11
ich habe ein bisschen im internet recherchiert und habe festgestellt, dass die meisten opfer gar nichts machen.
anscheinend wird dieser olaf tank eh nicht tätig oder?

Ja, das ist das problem an der Sache!

Viele sind eingeschüchtert und zahlen, was komplett Falsch ist.

Wenn er 100 Mails raus schickt und nur 10 Leute Zahlen, hat er schon gerade mal 1000€ plus gemacht. (wenn die Summe 123€ ist)

Auch das Fernseh konnte ja Hernn Tank und Friends nicht abschrecken ihr unwesen zu treiben. (siehe ZDF und Pro 7 bei Bizz)
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: Zeus83 on Saturday, 07.07.2007 00:16
Habe nochmal bei Google geguckt und das hier gefunden!

http://www.youtube.com/watch?v=hFaSJSrwywY&mode=related&search= <----Akte 07 auf Sat.1

Also angucken und der Tipp weiterhin nicht zu zahlen!
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: Deluxe2004 on Saturday, 07.07.2007 08:13
Huhu ich hab' mir hier maL die Seite durchgeLesen & naJa ich bin auch auf diese Verbrecher reingefaLLen... Nur ich glaube, dass ich ziemLich tief drin stecke :( Ich habe denen nämLich so ein FormuLar ausgefüLLt & auch unterschreiben, dass ich denen das GeLD da schuLde... Nur jetzt hab' ich Angst dass ich da nie wieder raus komm'... Was kann ich denn jetzt noch machen & kann ich überhaupt noch was machen?!
HILFE!!!!
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: Goldhamster on Saturday, 07.07.2007 10:17
Wenn Du jemandem bestätigst, dass Du ihm Geld schuldest, kommst Du aus der Zahlungsverpflichtung kaum noch raus, schon gar nicht ohne anwaltliche Hilfe, es sei denn, Du bist noch minderjährig. Am wichtigsten ist aber, keine Fristen zu versäumen und wenigstens den Vertrag per Einschreiben mit Rückschein zu kündigen, damit wenigstens nicht noch für die Folgejahre Kosten anfallen.

Deshalb nochmal mein Rat an alle: versucht nicht, irgend was auf eigene Faust zu unternehmen, oder Ihr riskiert, das alles noch viel schlimmer wird. Auch die Option, an Abzocker zu zahlen, damit sie endlich Ruhe geben, bewirkt genau das Gegenteil: sie werden keine Ruhe geben, denn man hat mit der Zahlung die Rechtmäßigkeit des Vertrags anerkannt.

Wenn Ihr also auf eine betrügerische Webseite hereingefallen seid (oder zahlen sollt, obwohl Ihr sie nie besucht habt), macht Ihr am besten überhaupt nichts. Jede Antwort ist sinnlos, und führt nur dazu, dass Sie an Euren echten Namen und die echte Emailadresse kommen. Nur auf einen schriftlichen Mahnbescheid müsst Ihr sofort reagieren, aber ich habe noch von keinem Fall gehört, wo ein Abzocker so weit gegangen ist, denn dann müsste er klagen, und das ist denen zu riskant und aufwendig.

Das ganze ist nur ein Spiel mit der Angst: wer sich einschüchtern lässt, hat verloren!
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: Deluxe2004 on Monday, 09.07.2007 12:10
aLso ein Einschreiben mit RÜckschein...Nur wie mach' ich das?! Ich hab' echt keine Lust mehr auf diese ganze verdammte Scheiße & mein GeLd möcht' ich für die nächsten Jahre auch gern behaLten!!! aLso kann mir einer von euch einen Rat geben wie ich das aLLes kündigen kann?!
Ich hab schon 'ne E-Mail an den dummen Tank da geschrieben ABER auch gespeichert...Meint ihr das reicht auch aus? Wenn nicht geb't mit bitte nen Tip füt den Rückschein, aLso was da drauf muss & aLL... VieLen Dank schon einmal im Voraus :-[
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: Goldhamster on Tuesday, 10.07.2007 07:41
Stell Dir einfach mal vor, Du müsstest vor Gericht beweisen, dass Deine Kündigung die Betreiber rechtzeitig erreicht hat. Eine Kopie Deines Email-Ausgangsordners wird da mit Sicherheit niemanden überzeugen, es sei denn, die Kerle würden Dir auf die Email antworten, und den Empfang bestätigen, aber das wäre schon fast ein Wunder.

Also setze ein Kündigungsschreiben auf, das ganz exakt auf die Vertragsinformationen aus der Rechnung Bezug nimmt (Vorlagen findest Du in diesem Forum oder beim Googeln), unterschreibe es mit Datum, hebe eine Fotokopie davon auf, stecke den Brief in einen Umschlag, der fest zugeklebt ist (!!), adressiere ihn an genau die Anschrift, die in den AGBs für eine Vertragskündigung angegeben ist, und latsche damit in die nächtste Post-Filiale. (Es soll noch vereinzelt welche geben :-) Dort füllst Du ein Einlieferungsformular für ein Einschreiben mit Rückschein (http://de.wikipedia.org/wiki/Einschreiben_(Post)) aus und gibst den Brief gegen Bezahlung bei der freundlichen Dame ab, Die Dir auch gerne beim Ausfüllen hilft. Wenn Du das innerhalb der Kündigungsfrist schaffst, hast Du Ruhe.

Das gleiche Schreiben per Email auch noch gleichzeitig an die Seiten-Betreiber und das Inkassobüro zu mailen, kann auch nicht schaden, nur zur Sicherheit.

Wenn Du das nicht alleine schaffst, hol Dir Hilfe, für eine simple Kündigung muss es ja kein Rechtsanwalt sein, aber einfach nichts zu tun, wäre so ungefähr das dümmste, was Du tun könntest. :-)
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: Deluxe2004 on Tuesday, 10.07.2007 08:07
aber was,wenn die Kündigungsfrist schon abgelaufen ist?! Geht das dann trotzdem?! Ohman eh....ich bin echt zu bLöd gewesen...
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: Deluxe2004 on Tuesday, 10.07.2007 18:25
achJa und unterschrieben habe ich nur für den jetztigen Betrag... aLso dass ich den Betrag jetzt überweise... wenn ich jetzt noch eine Rechnung bekommen würde, müsste ich dann auch weiter bezahLen oder nicht?!
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: Goldhamster on Tuesday, 10.07.2007 19:51
Schau doch mal in den AGBs nach, was da genau steht, ob sich der Vertrag nur ein einziges Mal, oder jeweils automatisch um ein weiteres Jahr verlängert, oder ob er sich überhaupt verlängert. Wenn die Kündigungsfrist verpasst wurde, hast Du ganz schlechte Karten, dann kannst Du nur für das folgende Jahr kündigen.

Allein durch die Tatsache der Zahlung hast Du auch die AGBs anerkannt, und bist daran gebunden, es sei denn, Du hast unter Vorbehalt gezahlt, oder die ABGs sind sittenwidrig oder aus anderen Gründen ungültig.

Versuch´s mal positiv zu sehen: Dir wird so was sicherlich nicht noch mal passieren, und das war halt der Preis, den Du dafür bezahlen musstest. Es hätte noch viel schlimmer kommen können!
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: Deluxe2004 on Wednesday, 11.07.2007 06:27
naJa geht ne x'D
mir aLs SchüLerin tut selbst noch der kLeinste Betrag weh ^^
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: Bekki on Monday, 16.07.2007 11:34
Hallo alle Leidensgenossen!

Ich bin denen leider auch auf den Leim gegangen. 168 Euronen für LimeWire basic, das sowieso kostenlos gewesen wäre...
Habe eben mit einer Verbraucherzentrale telefoniert und die sagten mir, dass die Betrüger ihre Nepp-Seiten inzwischen so modifiziert hätten, dass sie wahrscheinlich rechtsgültig wären! ??? :'( ???
Und jetzt? -Widersprechen, Aussitzen, Zahlen ?
Was soll ich blos tun? -Hat jemand das ganz aktuell auch schon mitgemacht bzw. neue Infos?

Wäre für jede Hilfe dankbar!
Gruß,
Bekki!
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: Zeus83 on Tuesday, 17.07.2007 01:43
Da kommen wir wieder zum Vid von Youtube!

Anrufen und sagen, das sie Limewire.com als Download benutzen und Druck ausüben!
Sag, das du dich mit der Firma aus den USA in verbindung gesetzt hast, danach kommt mit sicherheit nie wieder was von Herrn Tank.

Aif www.Limewire.com bekommst du das Kostenlos und die Schmidtleins machen damit Geld.

Hier nochmal der Link : http://www.youtube.com/watch?v=hFaSJSrwywY&mode=related&search=
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: boebi3 on Tuesday, 17.07.2007 12:45
Guten Tag allerseits
Es handelt sich um einen Betrug. Hier in der Schweiz vertreiben die Kerle Rechnungen via eine Anwaltskanzlei in Bern, die es aber gar nicht gibt. Es geht bei allen mails NICHT um den Inhalt sondern darum, dass der user den Anhang (meist Rechnung, Mahnung etc.) öffnet. Die
Malware installiert sich umgehend und beim nächsten onlinebanking übernimmt diese alle sensiblen Daten und schickt sie dem Urheber. Lest selber die Mitteilung der Schweizer Cybercrime-Behörde: http://www.melani.admin.ch/dienstleistungen/archiv/01024/index.html?lang=de
So, ich denke nun sollte es allen klar sein: Anhänge von Unbekannt nicht öffnen. Rechnung nicht bezahlen (Konti in der Schweiz wurden bereits sichergestellt) und mails löschen! Das wars. Gruss aus der Schweiz boebi3

**************************************************************************************************************

Spart Euer Geld!!!!! Zahlt auf KEINEN FALL!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ich habe nach anwaltlichem (!!!) Schreiben sofort ein Schreiben von Schmidtlein bekommen, dass sie die "Angelegenheit"nicht weiter verfolgen werden und gerichtlich erwirken wir momentan, dass  die Schmidtlein GmbH für jedes weitere schreiben 3000 € zahlen muss.
Der Spieß hat sich gedreht!! Jetzt zahlen die!!!! ;D  ;D  ;D

Ihr müsst nur unbedingt reagieren mit Hilfe eines Anwalts, dann kann Euch gar nichts passieren!!!


Das geht in Eurem Fall auch uns kostet Euch (wenn ihr Rechtsschutzversichert seid) keinen Pfennig! Das seid ihr auch oft über Eure Eltern!

Seid ihr's nicht, zahlt lieber ca. 50 € für den Anwalt als 123 € an die Schmidtleins!

Mein Anwalt hat sich auf die Schmidtleins spezialisiert und hat  Erfolg!!! Keiner musste bisher zahlen, jetzt zahlt Schmidtlein!

Laßt Euch helfen,
hier ist der Link
 http://www.ra-ehrlinger.de
oder ruft einfach dort an falls ihr nicht weiterwisst 07321 35720, die sagen Euch was ihr tun sollt!

Keine Angst, das kostet Euch erstmal gar nichts, ruft einfach an und fragt nach Rechtsanwalt Ehrlinger, der hat mir auch geholfen!
Grüßle,
Nina
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: regi76 on Tuesday, 17.07.2007 15:31
Hallo zusammen! Mein Freund und ich sind auch Opfer dieser Betrügerbande. Ich wollte Euch allen einen Tipp geben aus dem Schweizer Kassensturz/Konsuminfo/K-Tipp. Folgender Artikel ist im April erschienen:

Die Liste der Internet-Schwindler

Website-Betreiber verstecken raffiniert, dass ihr Angebot etwas kostet. Wer versehentlich in die Abo-Falle tappt, muss die Rechnung nicht zahlen.

Susanne Rufer

Eine rasche und unkomplizierte Reiseplanung quer durch Europa: damit lockt die Internetseite www.routenplanung-heute.com. Doch wer sich dort anmeldet, ohne genau hinzuschauen, löst automatisch ein Zweijahres-Abo für monatlich 7 Euro. Mit jährlicher Vorauszahlung.

Ähnliche Seiten gibt es viele - und täglich fallen Dutzende Surfer herein. Denn die Anbieter verstehen es, die Kosten raffiniert zu verstecken. Entweder sind sie auf der Einstiegsseite oder bei der Anmeldemaske nicht klar ersichtlich, oder sie sind im Kleingedruckten versteckt, das erst nach dem Weiterklicken auf dem Bildschirm erscheint.

Der K-Tipp listet die aktuell bekannten Internet-Seiten auf. Besonders aktiv sind Andreas und Manuel Schmidtlein aus dem deutschen Büttelborn, die alle Adressen mit der Endung ...-heute.com betreiben. «Das riecht doch verdächtig nach Betrug», zitiert das Nachrichtenmagazin «Der Spiegel» einen deutschen Anwalt.

Der Tipp ist klar: Wer sorglos auf solche scheinbar kostenlosen Angebote eingeht, macht einen Fehler. Zumal Opfer berichten, die effektiv angebotenen Dienstleistungen seien nicht sehr hilfreich.

Wer trotzdem in die Falle getappt ist, sollte die Rechnung nicht zahlen. Auch dann nicht, wenn Inkassobüros oder von den Anbietern eingesetzte Anwälte (zum Beispiel Olaf Tank aus dem deutschen Osnabrück) mit rechtlichen Schritten drohen.

Denn im Grundsatz gilt: Ein Vertrag kann nur gültig zustande kommen, wenn beide Parteien dies ausdrücklich wünschen und sich auch über die Kosten bewusst sind.

Wenn die Kosten versteckt oder unklar formuliert waren, können Opfer reklamieren mit dem Wortlaut: «Ich bin durch Ihre Seite getäuscht worden. Deshalb fechte ich den über Ihre Website abgeschlossenen Vertrag wegen Irrtums bzw. wegen Willensmangels an. Der fragliche Vertrag ist somit nichtig.»

Weitere Zahlungsaufforderungen können Sie ignorieren. Deutsche Gerichte sehen das auch so.



Tückische Abo-Fallen: Hände weg von diesen Websites!

www.basteln-heute.com
www.cocktails-heute.com
www.dein-fuehrerschein.com
www.drogen-heute.com
www.download-sofort.com
www.fabrikverkauf-heute.com
www.games-heute.com
www.gedichte-heute.com
www.gedichte-server.com
www.genealogie.de
www.gewinnalarm.com
www.grafik-archiv.com
www.gehaltsrechner-heute.com
www.geldverdienen-heute.com
www.grusskarten-heute.com
www.grusskarten-versand.com
www.hausaufgaben-heute.com
www.iqfight.de
www.kochrezepte-server.com
www.kunst-heute.com
www.lebenserwartung.de
www.lebensprognose.com
www.lehrstellen-heute.com
www.lexikon-heute.com
www.p2p-heute.com
www.p2p-paradies.com
www.pflanzen-heute.com
www.rauchen-heute.com
www.rezepte-heute.com
www.routenplaner-einfach-planen.de
www.routenplaner-server.com
www.routenplanung-heute.com
www.sms-heute.com
www.songtexte-heute.com
www.sternzeichen-heute.com
www.steuer-heute.com
www.suchen-heute.com
www.sudoku-welt.com
www.tattoo-guru.com
www.tattoo-heute.com
www.tiere-heute.com
www.tierheime-heute.com
www.vorlagen-archiv.com
www.vornamen-heute.com
www.witze-heute.com
www.wohnung-heute.com
www.88sms.ch
www.88sms.de

Wir haben nun so reagiert, wie K-Tipp empfiehlt und sehen den Fall nun als abgeschlossen an.

Vielleicht hilft der Artikel einem von Euch?! Würde mich freuen! :-)
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: denise90 on Tuesday, 24.07.2007 21:43
was muss man oft lesen von diesen bösen schmidtlein-buben
abgekommen vom rechten pfad der tugend? ;D
alles das gleiche.wer reinfällt, einfach deren "dienste" nich in anspruch nehmen und auf den schund den die schicken nicht reagieren.hab mir sagen lassen dass deren verträge in den allerseltensten fällen gültig sind.bereichert euren mülleimer mit den schreiben von denen!!
ich kann auch empfehlen dem herrn brunsbütteler bürgermeister mal eine ganz diskrete mail zu schreiben, adresse ist info@buettelborn.de.
mit der dezenten frage ob es denn so weitergeht und warum auf der website der stadt nicht ein wort geschrieben steht über diese kriminellen machenschaften..
liebe grüße lasst euch nicht unterkriegen es is viel lustiger über diese noch bei mutti wohner zu lachen!!!
denise
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: conner02 on Tuesday, 31.07.2007 14:53
Es gibt genügend Beratungsstellen und Fragen-Antworten-Seiten (wie die hier: http://www.wissen-kompakt.at.tt unter "Computer") warum also noch Trübsal blasen, wenn es sich hier eindeutig um Betrüger handelt?
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: Anne612 on Thursday, 02.08.2007 18:07
hallo ihr lieben...

erstmal danke für alle Tips usw....

ich habe e-mail kontackt mit dem Anwalt ehrlinger aufgenommen und erstmal einige Tips erhalten.......

aber ich muss euch warnen!!!

die Brüder haben ihre seiten ausgefeilt und es kan sein das sie nun mehr im recht liegen, da auf die kosten nun direkt neben der anmeldung  hingewiesen wird!!!!!!!!!!

nun meine Frage an euch:

HAT JEMAND EINEN SCREENSHOT ETC. VON DER SEITE P2P-HEUTE VON ENDE MAI ANFANG JUNI??????????????????

das würde mir sehr weiterhelfen!!!!!!!! Denn die Seite wurde von dem Zeitpunkt meiner Anmeldung an geändert!!!!!!!!!!!!
da bin ich mir relativ sicher

da ich eine TESTZEIT in anspruch genommen habe....von der aber mittlerweile nix mehr auf der seite steht....
nud die schlauen Brüderchen den zugriff über das wayback archiv haben sperren lassen!!!!!

lieben gruß...
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: Schnucke on Monday, 06.08.2007 10:16
Also ich finde denen sollte mal schnell das Handwerk gelegt werden. KAnn doch nicht sein das die mit so einer Masche durch kommen. Wir haben auch so eine 123,00 Euro Mahnung erhalten und sofort Strafanzeige gestellt, das geht auch super online wenn Ihr nicht zur Polizei wollt. Kann nur jedem raten gleich zu reagieren.
Lasst Euch nicht einschüchtern und auf keinen Fall zahlen !!!!  :)
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: Essener on Friday, 10.08.2007 19:19
Hallo,

wir haben heute auch Post von "Tank" bekommen. Ist richtig angsteinflössend. Mein Mann sagt er hat sich da nicht registriert, er würde nichts bezahlen und das ganze ignorieren..hätten die bei WISO so gesagt. Außerdem hat er, als die Rechnung per Mail kam eine entsprechede Mail zurückgeschickt. Mir lässt das ganze aber doch keine Ruhe habe jetzt auch mal nach der IP-Adresse gesucht...die ist aus Polen...bischen weit weg;-)). Was sollen wir denn jetzt machen??

DANKE
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: zarizyn on Saturday, 25.08.2007 23:18
Hallo allen!
Ich blöde hund habe für die honorige schmidtlein eingestehen dass auf seire Homapage (p2p-heute) herumgestöbert habe, aber NIE was obegeladen, und in der Zukunft habe es auch nicht vor zu tun. Rucheshalb zahle 1 Monat und damit basta. Jetzt habe die schöne drochende schrift von Herrn (?) Tank vor mich wo zusätzlich vor seine A4 wisch noch 39.-€ verlangt. Die homapage enthielt files die ich überall gratis haben kann. DAFÜR Geld verlangen? Ist es nicht sittenswidrig und macht nicht die ganze Vertrag (per akceptieren die AGB, aber wer liest alle kleine Buchstaben durch wenn nur eine Homepage nur kennenlernen will?). Wo ist es üblich in internet eine Jahresgebühr (ohne mehfache bestätigung) verlangen, besonders wenn in der kennenlernen Phase (angeblich 2 woche) die dienst nie anspruch genommen wurde?Habe ich mit meinem "eingeständniss" noch eine schanse gegin die Abzocker vor zu gehen?
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: haennibeat on Monday, 27.08.2007 15:16
achJa und unterschrieben habe ich nur für den jetztigen Betrag... aLso dass ich den Betrag jetzt überweise... wenn ich jetzt noch eine Rechnung bekommen würde, müsste ich dann auch weiter bezahLen oder nicht?!

Auf keinen Fall zahlen oder unterschreiben!!!!!

Das sind  Kriminelle Bandieten!!!!!
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: haennibeat on Monday, 27.08.2007 15:30
Ich bitte euch alle zahlt keine Rechnungen,das ist Betrug das sind beide Knastbrüder.

Ich habe auch nie bezahlt mir ist auch nichts passiert!
Ich wollte schon lange die Persönlich kennen lernen,damit ich weiss wem ich die schnautze polieren kann!
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: Gohei on Wednesday, 29.08.2007 22:40
Hey Leuts!
Ich bin auch reingefallen doch Dank euch habe ich mich gewehrt!
Bevor ich die Rechnung bezahlen muss habe ich denen eine Grusskarte geschickt und damit, in meiner Sicht, eine Kündigung eingelegt und dies lautete folgend:

Quote
Guten Tag Andreas & Manuel Schmidtlein  - oder auch nicht

Schön klein ist die Welt, nicht wahr?
Ich habe im Internet über euch nachgeforscht und kenne nun eure Geschichte!
Schön dass es euch Spaß gemacht hat mich zu drohen, doch nun hat sich das Blatt gewendet! Ich habe mich beraten lassen und werde nun ihre Mails ignorieren und werde außerdem nichts zahlen, weil ich eben minderjährig bin und das Recht dazu hab!
Jegliche Mails von euch ist verschwendete Zeit.
Gibt auf und versucht nicht mit mir in Kontakt zu treten, das Geld werde ich für nützliche Dinge einsetzen!

Mit freundlichen Grüssen
euer Opfer

PS:
http://www.verbraucherzentrale-berlin.de/vz/html/modules/xfsection/article.php?articleid=460
http://www.lawblog.de/index.php/archives/2006/10/05/schmidtlein-gbr-1200-anzeigen/
http://www.youtube.com/watch?v=3JWo_SU5kp8
http://www.youtube.com/watch?v=hFaSJSrwywY&mode=related&search=
Und weitere Dokumentationen von euch findet ihr im Internet, wo sonst?


Ich hoffe meine Nachricht geht bei denen durch, wenn nicht, dann muss ich wohl bei ihnen den Ignorerbutton aktivieren  ;D
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: DerKerryKing on Wednesday, 29.08.2007 23:32
hi ihr
ich bin auch einer der leute die mal wieder nich genau gelesen haben und jez kommen die gebrüder schmidtlein an und wollen kohle
ich hab mich aber mit komlett falschen daten angemeldet also namen und straßen die es nicht geibt,
glaubt ihr das die sich die mühe machen herraus zu finden wer dahinter steckt
naja ich glaub das würd sich nich lohnen.
wie auch immer in der ersten email stand irgentwas von:
"Zum Freischalten Ihres Zugangs klicken Sie bitte diesen Link an und geben Sie
Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein:
Achten Sie dabei auf Groß- und Kleinschreibung.*Link* "
das hab ich nie gemacht.
eigentlich sollte das doch schon genügen um die ganze sache zu vergessen oder ??? ??? ???
ich hab irgentwie keine ahnung was ich da machen soll
und irgentwie hab ich immer noch bammel das die doch geld von mir haben wollen und das auch gerichtlich bekommen,
der nette herr tank hat nämlich schon seine eigene seite auf der er mit seinen erfolgen prahlt
naja ich bin verwirrt wenn mir jemand helfen könnte wör ich äußerst dankbar
viele grüße...
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: haennibeat on Thursday, 30.08.2007 08:16
 ;D Hallo zusammen

Ich komme aus der Schweiz!

Und ich möchte Euch sagen ob Ihr minderjärig oder Mündig seit,auf keinen Fall etwas von den Knastbrüder unterschreiben.

Ich habe auch nie was unterschrieben mich haben Sie auch betroht,ich musste nur lachen.

Und jetzt ist schon fast 1 jahr vorbei und ich habe niemehr was von den Knastibrüder gehört!!!!!!


Der einzige Wunsch währe Die Brüder persönlich kennen zu lernen,damit ich Ihnen die schnautze polieren kann!!!
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: Goldhamster on Thursday, 30.08.2007 18:05
Heute ist ein schlechter Tag für alle Schmidlein-Geschädigten. Laut einem Heise-Bericht (http://www.heise.de/newsticker/meldung/95194) hat die Staatsanwaltschaft Frankfurt ein Strafverfahren gegen die Brüder Schmidtlein eingestellt, weil sich keine Anhaltspunkte für ein Ausspähen der IP-Nummern durch die Firma Schmidtlein ergeben hätten und auch eine Überprüfung des Inhalts der Webseiten keinen Betrugsverdacht erhärten konnte. Angeblich lagen der Staatsanwaltschaft 5000 Strafanzeigen vor.

Zur Aufmunterung empfehle ich den Besuch der Seite Lindemann gegen Schmidtlein (http://www.lindemann-gegen-schmidtlein.de/), wo der Autor seinen Galgenhumor noch nicht verloren hat.  ;D

Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: rarichter on Thursday, 04.10.2007 17:49
hat jemand einen Screenshot der Schmidtlein Seite p2p-heute.com vom März 2007 oder davor?

Bitte an die E-Mail-Adresse herr.vorsitzender@web.de - extra dafür eingerichtet...
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: Dronar on Monday, 05.11.2007 18:29
Ich bin auch Opfer, leider habe ich die erste von 2 Raten überwiesen und jetzt wollen die wieder Geld, muss ich das jetzt zahlen ?
Hier gibt es nirgendwo Antwort auf die Frage was ist, wenn man eine Rate schon gezahlt hat.
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: susy on Friday, 09.11.2007 20:35
Hallo!!

Ich bin leider auch reingefallen  :'( und habe keine Ahnug was zu tun ist?!?
ich habe falsche Angaben gemacht (bin nicht volljährig), habe es meinen Eltern noch nicht gesagt, habe überprüft ob ich eine Rechtschutzversicherung habe.. habe leider keine!! ..Und ich bin schweizerin, wohne also in der Schweiz...

Was soll ich tuuunn??? Morgen muss ich die Rechnung bezahlt haben...  :'( HIILLFFEE!!
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: Zeus83 on Saturday, 10.11.2007 20:43
Hallo susy,

nimm es nicht persönlich, aber es gibt eine Maus...damit steuert man den Mauszeiger. Wenn man den benutzt und etwas nach oben scrollt, dann sieht man wunderschöne Atnworten wie man sich wehren kann.

Dank an Gohei....der hat alles geschrieben....bitte einfach mal lesen und dann erst einen Text Posten!

Autor: Gohei
Zitat einfügen
Hey Leuts!
Ich bin auch reingefallen doch Dank euch habe ich mich gewehrt!
Bevor ich die Rechnung bezahlen muss habe ich denen eine Grusskarte geschickt und damit, in meiner Sicht, eine Kündigung eingelegt und dies lautete folgend:

Zitat
Guten Tag Andreas & Manuel Schmidtlein  - oder auch nicht

Schön klein ist die Welt, nicht wahr?
Ich habe im Internet über euch nachgeforscht und kenne nun eure Geschichte!
Schön dass es euch Spaß gemacht hat mich zu drohen, doch nun hat sich das Blatt gewendet! Ich habe mich beraten lassen und werde nun ihre Mails ignorieren und werde außerdem nichts zahlen, weil ich eben minderjährig bin und das Recht dazu hab!
Jegliche Mails von euch ist verschwendete Zeit.
Gibt auf und versucht nicht mit mir in Kontakt zu treten, das Geld werde ich für nützliche Dinge einsetzen!

Mit freundlichen Grüssen
euer Opfer


PS:
http://www.verbraucherzentrale-berlin.de/vz/html/modules/xfsection/article.php?articleid=460
http://www.lawblog.de/index.php/archives/2006/10/05/schmidtlein-gbr-1200-anzeigen/
http://www.youtube.com/watch?v=3JWo_SU5kp8
http://www.youtube.com/watch?v=hFaSJSrwywY&mode=related&search=
Und weitere Dokumentationen von euch findet ihr im Internet, wo sonst?
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: jule on Monday, 12.11.2007 12:16
Minderjährige sind echt nicht geschäftsfähig, das heißt die Verträge sind eh ungültig, aber hier den anwaltlichen Text dazu:

Wir liefern aber einige juristische Informationen: Wer eine Zahlungsausfforderung von Herrn Tank oder sonstwem bekommen hat, kann aus einer Vielzahl von Gründen die Zahlung verweigern und zum Gegenagriff übergehen: Wer bei Abgabe seiner Erklärung nicht 18 Jahre alt war, ist ohnehin zu nichts verpflichtet. Selbst bei Volljährigen dürfte das Abo mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht gültig zustande gekommen sein. Den Hinweis auf die auf den Anmeldetag beschränkte Gratisleistung halten wir unter AGB-Gesichtspunkten für nicht ausreichend und irreführend. Wer gar keine Erklärung abgegeben hat, kann eine Strafanzeige wegen Betruges erheben. Im übrigen gilt: Für den Abschluss und die Gültigkeit eines Abo-Vertrages sind die Schmidtleins beweispflichtig. Solange also die Forderung nicht plausibel dargelegt ist, besteht keine Zahlungspflicht. Soweit in irgendwelchen Forderungsschreiben eine Drohkulisse aufgebaut wird, besteht die Möglichkeit einer Strafanzeige wegen versuchter Erpressung. Fehlt einem etwaigen Anwaltsschreiben eine Originalvollmacht der angeblichen Forderungsinhaber, sollte man diese verlangen, anderenfalls muss man keine rechtliche Vertretung akzeptieren. Wer einen Mahnbescheid erhält, sollte Widerspruch dagegen einlegen; die Formulare sind fast immer beigefügt. Dieser muss nicht begründet werden.

http://www.anwaltzentrale.de/rechtsanwalt_fachartikel/fachartikel_detail.php?id=257
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: Regehr49 on Friday, 11.01.2008 19:22
Ich habe das Problem jetzt auch. Aber was soll das jetzt mit OHG??? Habe angst das ich vors gericht komme und kann mich im moment auf nix konzentrieren und esse kaum noch was....
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: wolf2008 on Sunday, 06.07.2008 21:29

Hallo, habe letztes Jahr ausversehen ein sog. vertrag abgeschlossen bei dieser firma. Obwohl ich nie zugestimmt habe. Wollte eine software für meinen pc runterladen und dann wurde ich auf die seite der firma verlinkt. Da ich das dann nicht merh verfolgt habe, sind die 14 tage verstrichen wo ich kündigen konnte. Daraufhin habe ich ne email bekommen und sollte für ein 2 jahres abo jeweils 84 euro im jahr zahlen aus schiss und weil ich es nicht besser wusste habe ich das dann auch gezahlt. habe dort angerufen und wollte eine kündigungsbestätigung, diese wurde mir per email geshcickt siehe unten.
Bin bis jetzt aber noch zu keinem anwalt hingegangen, und möchte auch nicht die nächsten 84 euro zahlen kann mir jemand helfen??? was sollte ich tun? und wäre diese kündigung auch rechtens oder werde ich dann nach den 2 jahren weiter abkassiert. Gruss aus NRW.




Sehr geehrter Herr .......,

wir bestätigen die fristgerechte Kündigung Ihres Vertrags zum 02.11.2009.
Ihre persönlichen Daten werden danach automatisch aus unserem
System gelöscht und Ihnen entstehen keine weiteren Kosten mehr.

Kunden-Nr.: P2P-............


Mit freundlichen Grüßen

Ihr p2p-heute.com - Team




------------------------------------------
Andreas & Manuel Schmidtlein OHG
www.p2p-heute.com
Vor der Hube 3
D-64572 Büttelborn


Supportanfragen: support@p2p-heute.com
------------------------------------------
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: Benjamin2 on Wednesday, 16.07.2008 21:15
Ich heiße Benjamin  und bin 18 Jahre alt  Ich habe mich am 31.12.2007
 bei einer Seite von Den Schmidtlein Betrügern angemeldet ich habe
> keinen Aktivierungslink bekommen, dann nach ca.2 Wochen kam eine Rechnung
> ins Haus geflattert von 84?. Ich wollte dan den Vertrag kündigen das ging
>  aber leider nichtmehr. Ich hab dann letzter woche dem Rechtsanwalt von denen
> Olaf Tank? geschrieben dass ich diese Summe nicht zahlen werde er hat mir
> dann folgendes geschrieben:
>   
> Sehr geehrter Herr Heim,
>   
> vielen Dank für Ihre Nachricht.
>   
> Ihre Stellungnahme werten wir als Zahlungsverweigerung. Die Angelegenheit
> haben wir an unsere Mandantschaft weitergeleitet und werden dieser empfehlen
> die Forderung gerichtlich geltend zu machen, wodurch weitere Kosten zu Ihren
> Lasten entstehen. In unserem Hause erklären wir die Angelegenheit zunächst
> für erledigt.
> Mit freundlichen Grüßen 

>   
Ich hab dann gehört dass die Schmidleins die Banken gekündigt werden, sehr oft sogar, und die neuste Bank die Sie derzeit haben ist die Sparkasse Darmstadt, und dennen hab ich gestern folgendes per E-Mail geschrieben:

Sehr geehrte Damen und Herren,

 hre Bank hat einen guten Namen. Leider werden Sie jetzt von der Schmidtlein OHG als deren neue Bankverbindung angegeben. Über die Geschäftsgepflogenheiten der Schmidtlein OHG wird im Internet und in der Presse höchst kontrovers diskutiert.

Hochachtungsvoll... Benjamin Heim

P.S: Hier nur eines von zahlreichen Beispielen:

http://nachgedacht.blogg.de/eintrag.php?id=1400


Geben Sie mal Bitte bei Googel Schmidlein ein, Sie werden Staunen was sie alles finden


Und dann haben Sie mir heute folgende Antwort geschickt:

Sehr geehrter Herr Heim,

haben Sie vielen Dank für Ihre Nachricht vom 16.07.2008  und die darin
übermittelten Informationen.

Da auch uns die Geschäftstätigkeit und Praktiken des Kunden durch
entsprechende Internet-Recherchen und zahlreiche Medienberichte sehr wohl
bekannt sind, haben wir die Geschäftsbeziehung  bereits im Jahr 2007 und
nur wenige Stunden nach Kontoeröffnung wieder gekündigt. Jedoch hat der
Kunde daraufhin über seine Anwälte hiergegen sämtliche rechtlichen
Möglichkeiten ausgeschöpft und über das Landgericht Darmstadt eine
einstweilige Verfügung erwirkt, die uns zwang, das Girokonto
weiterzuführen.
Seien Sie bitte versichert, dass auch wir uns von dieser die Sparkasse
belastenden  Geschäftsverbindung sehr gerne wieder lösen würden. Wir hätten
uns gewünscht, dass die zuständigen Gerichte die Sachlage ebenso deutlich
wie Sie sehen würden. Dies war und ist jedoch leider nicht der Fall.
Die Handlungen dieses Kunden unterstützen wir jedoch keineswegs.


Freundliche Grüße


Ich finde sowas eine Sauereich dass die Staatsanwalt gegen diese Gauner nichts unternimmt, und dieser "Rechtsanwalt" hat auch keine Weiße Weste, der hat auch ein paar Abmahnungen bekommen. Jetzt kommt aber eine Sensation:

ICH HABE EIN BILD VOM TANKER: http://www.freewebs.com/antischmidtlein/mainset.htm


Geht unter diesem Link oben rechts auf "Olaf Tank" und dann seht ihr diesen Halunken.

Ich werde den fälligen Betrag von 84€ auf jeden Fall nicht bezahlen, und dass rate ich auch jedem anderen Opfer.

Mit freundlichen Grüßen

Benjamin Heim
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: majestic on Wednesday, 06.08.2008 23:04
wow...

mal dnke, dass hier jemand nachgedacht.info erwähnt und darauf hinweist... vielen dank

wie ich sehe, ist das thema schmidtlein & co noch lange nicht aus dem netz verbannt... das spiel geht also weiter.

ich würde gern weiter darüber berichten, der letzte artikel ist ja nun schon etwas alt...

und wenn niemand was dagegen hat, würd ich gern den einen oder anderen zitieren... wenn ich darf..

und fragen habeich ggf. sowieso.. gerade wegen des ominösen ra tank...


greez

majestic


ps.: wenn jemand mich anschreiben will, addy steht im weblog..
Title: Schmidtlein
Post by: lucstarmaster on Saturday, 09.08.2008 08:34
Hallo!
Ich war auch schon einmal ein "Schmidtlein-Opfer"!
Wenn ihr auch eine eMail von den Schmidtleins bekommen hast, dann ignoriere einfach die Briefe!
Die wollen dich nur einschüchtern um an dein Geld ran zu kommen!
Einfach bei Spam hinzufügen und dann nichts mehr  machen!
Die drohen dir nur mit irgendwelchen Gerichtsverfahren und so!

Also:

Die beste Lösung ist ignorieren!
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: nitia on Thursday, 25.09.2008 08:47
Hallo zusammen!
Auch ich bin drauf reingefallen und kann nur jedem raten, sich keine Sorgen zu machen. Es ist die Aufregung nicht wert!
Ich habe zwar 2x schriftlich per Einschreiben Widerspruch eingelegt (einmal bei den Schmidtleins und später bei Herrn Tank), aber ich denke, es war nicht zwingend nötig. Auf die darauffolgenden Schreiben habe ich dann nicht mehr reagiert. Meine Schreiben wurden eh mehr oder weniger ignoriert bzw. es wurde darauf nicht wirklich eingegangen. In meinen Schreiben habe ich unter anderem den Nachweis über meine Anmeldung bei denen angefordert. Natürlich ohne Ergebnis. Das ganze ist jetzt ca. ein halbes Jahr her und ich habe nichts mehr von denen gehört.
Also kann ich mich meinen Vorrednern anschließen, laßt euch nicht einschüchtern! Ich habe mich damals tierisch aufgeregt und viel Energie in die Sache gesteckt. Heute weiß ich: Es lohnt sich nicht!

Gruß nitia
Title: Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
Post by: Denny940 on Thursday, 23.10.2008 19:02
Hallo ich heisse Dennis und bin auch von dennen abgezoggt worden und soll angeblich 84€ bezahlen das können die vergessen ich werde garnix bazhlen