IP Security Forum

Author Topic: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank  (Read 210821 times)

Offline Gohei

  • Newbie
  • *
  • Posts: 2
  • Karma: 0
Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
« Reply #90 on: Wednesday, 29.08.2007 22:40 »
Hey Leuts!
Ich bin auch reingefallen doch Dank euch habe ich mich gewehrt!
Bevor ich die Rechnung bezahlen muss habe ich denen eine Grusskarte geschickt und damit, in meiner Sicht, eine Kündigung eingelegt und dies lautete folgend:

Quote
Guten Tag Andreas & Manuel Schmidtlein  - oder auch nicht

Schön klein ist die Welt, nicht wahr?
Ich habe im Internet über euch nachgeforscht und kenne nun eure Geschichte!
Schön dass es euch Spaß gemacht hat mich zu drohen, doch nun hat sich das Blatt gewendet! Ich habe mich beraten lassen und werde nun ihre Mails ignorieren und werde außerdem nichts zahlen, weil ich eben minderjährig bin und das Recht dazu hab!
Jegliche Mails von euch ist verschwendete Zeit.
Gibt auf und versucht nicht mit mir in Kontakt zu treten, das Geld werde ich für nützliche Dinge einsetzen!

Mit freundlichen Grüssen
euer Opfer

PS:
http://www.verbraucherzentrale-berlin.de/vz/html/modules/xfsection/article.php?articleid=460
http://www.lawblog.de/index.php/archives/2006/10/05/schmidtlein-gbr-1200-anzeigen/
http://www.youtube.com/watch?v=3JWo_SU5kp8
http://www.youtube.com/watch?v=hFaSJSrwywY&mode=related&search=
Und weitere Dokumentationen von euch findet ihr im Internet, wo sonst?


Ich hoffe meine Nachricht geht bei denen durch, wenn nicht, dann muss ich wohl bei ihnen den Ignorerbutton aktivieren  ;D

Offline DerKerryKing

  • Newbie
  • *
  • Posts: 1
  • Karma: 0
Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
« Reply #91 on: Wednesday, 29.08.2007 23:32 »
hi ihr
ich bin auch einer der leute die mal wieder nich genau gelesen haben und jez kommen die gebrüder schmidtlein an und wollen kohle
ich hab mich aber mit komlett falschen daten angemeldet also namen und straßen die es nicht geibt,
glaubt ihr das die sich die mühe machen herraus zu finden wer dahinter steckt
naja ich glaub das würd sich nich lohnen.
wie auch immer in der ersten email stand irgentwas von:
"Zum Freischalten Ihres Zugangs klicken Sie bitte diesen Link an und geben Sie
Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein:
Achten Sie dabei auf Groß- und Kleinschreibung.*Link* "
das hab ich nie gemacht.
eigentlich sollte das doch schon genügen um die ganze sache zu vergessen oder ??? ??? ???
ich hab irgentwie keine ahnung was ich da machen soll
und irgentwie hab ich immer noch bammel das die doch geld von mir haben wollen und das auch gerichtlich bekommen,
der nette herr tank hat nämlich schon seine eigene seite auf der er mit seinen erfolgen prahlt
naja ich bin verwirrt wenn mir jemand helfen könnte wör ich äußerst dankbar
viele grüße...

Offline haennibeat

  • Newbie
  • *
  • Posts: 4
  • Karma: 0
Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
« Reply #92 on: Thursday, 30.08.2007 08:16 »
 ;D Hallo zusammen

Ich komme aus der Schweiz!

Und ich möchte Euch sagen ob Ihr minderjärig oder Mündig seit,auf keinen Fall etwas von den Knastbrüder unterschreiben.

Ich habe auch nie was unterschrieben mich haben Sie auch betroht,ich musste nur lachen.

Und jetzt ist schon fast 1 jahr vorbei und ich habe niemehr was von den Knastibrüder gehört!!!!!!


Der einzige Wunsch währe Die Brüder persönlich kennen zu lernen,damit ich Ihnen die schnautze polieren kann!!!

Offline Goldhamster

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 178
  • Karma: 0
Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
« Reply #93 on: Thursday, 30.08.2007 18:05 »
Heute ist ein schlechter Tag für alle Schmidlein-Geschädigten. Laut einem Heise-Bericht hat die Staatsanwaltschaft Frankfurt ein Strafverfahren gegen die Brüder Schmidtlein eingestellt, weil sich keine Anhaltspunkte für ein Ausspähen der IP-Nummern durch die Firma Schmidtlein ergeben hätten und auch eine Überprüfung des Inhalts der Webseiten keinen Betrugsverdacht erhärten konnte. Angeblich lagen der Staatsanwaltschaft 5000 Strafanzeigen vor.

Zur Aufmunterung empfehle ich den Besuch der Seite Lindemann gegen Schmidtlein, wo der Autor seinen Galgenhumor noch nicht verloren hat.  ;D


Offline rarichter

  • Newbie
  • *
  • Posts: 1
  • Karma: 0
    • www.richterrecht.com
Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
« Reply #94 on: Thursday, 04.10.2007 17:49 »
hat jemand einen Screenshot der Schmidtlein Seite p2p-heute.com vom März 2007 oder davor?

Bitte an die E-Mail-Adresse herr.vorsitzender@web.de - extra dafür eingerichtet...

Offline Dronar

  • Newbie
  • *
  • Posts: 3
  • Karma: 0
Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
« Reply #95 on: Monday, 05.11.2007 18:29 »
Ich bin auch Opfer, leider habe ich die erste von 2 Raten überwiesen und jetzt wollen die wieder Geld, muss ich das jetzt zahlen ?
Hier gibt es nirgendwo Antwort auf die Frage was ist, wenn man eine Rate schon gezahlt hat.

Offline susy

  • Newbie
  • *
  • Posts: 1
  • Karma: 0
Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
« Reply #96 on: Friday, 09.11.2007 20:35 »
Hallo!!

Ich bin leider auch reingefallen  :'( und habe keine Ahnug was zu tun ist?!?
ich habe falsche Angaben gemacht (bin nicht volljährig), habe es meinen Eltern noch nicht gesagt, habe überprüft ob ich eine Rechtschutzversicherung habe.. habe leider keine!! ..Und ich bin schweizerin, wohne also in der Schweiz...

Was soll ich tuuunn??? Morgen muss ich die Rechnung bezahlt haben...  :'( HIILLFFEE!!

Offline Zeus83

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 91
  • Karma: 0
Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
« Reply #97 on: Saturday, 10.11.2007 20:43 »
Hallo susy,

nimm es nicht persönlich, aber es gibt eine Maus...damit steuert man den Mauszeiger. Wenn man den benutzt und etwas nach oben scrollt, dann sieht man wunderschöne Atnworten wie man sich wehren kann.

Dank an Gohei....der hat alles geschrieben....bitte einfach mal lesen und dann erst einen Text Posten!

Autor: Gohei
Zitat einfügen
Hey Leuts!
Ich bin auch reingefallen doch Dank euch habe ich mich gewehrt!
Bevor ich die Rechnung bezahlen muss habe ich denen eine Grusskarte geschickt und damit, in meiner Sicht, eine Kündigung eingelegt und dies lautete folgend:

Zitat
Guten Tag Andreas & Manuel Schmidtlein  - oder auch nicht

Schön klein ist die Welt, nicht wahr?
Ich habe im Internet über euch nachgeforscht und kenne nun eure Geschichte!
Schön dass es euch Spaß gemacht hat mich zu drohen, doch nun hat sich das Blatt gewendet! Ich habe mich beraten lassen und werde nun ihre Mails ignorieren und werde außerdem nichts zahlen, weil ich eben minderjährig bin und das Recht dazu hab!
Jegliche Mails von euch ist verschwendete Zeit.
Gibt auf und versucht nicht mit mir in Kontakt zu treten, das Geld werde ich für nützliche Dinge einsetzen!

Mit freundlichen Grüssen
euer Opfer


PS:
http://www.verbraucherzentrale-berlin.de/vz/html/modules/xfsection/article.php?articleid=460
http://www.lawblog.de/index.php/archives/2006/10/05/schmidtlein-gbr-1200-anzeigen/
http://www.youtube.com/watch?v=3JWo_SU5kp8
http://www.youtube.com/watch?v=hFaSJSrwywY&mode=related&search=
Und weitere Dokumentationen von euch findet ihr im Internet, wo sonst?
« Last Edit: Sunday, 11.11.2007 15:05 by Zeus83 »
"it`s something unpredictable, but in the end it`s right"

Offline jule

  • Newbie
  • *
  • Posts: 3
  • Karma: 0
Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
« Reply #98 on: Monday, 12.11.2007 12:16 »
Minderjährige sind echt nicht geschäftsfähig, das heißt die Verträge sind eh ungültig, aber hier den anwaltlichen Text dazu:

Wir liefern aber einige juristische Informationen: Wer eine Zahlungsausfforderung von Herrn Tank oder sonstwem bekommen hat, kann aus einer Vielzahl von Gründen die Zahlung verweigern und zum Gegenagriff übergehen: Wer bei Abgabe seiner Erklärung nicht 18 Jahre alt war, ist ohnehin zu nichts verpflichtet. Selbst bei Volljährigen dürfte das Abo mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht gültig zustande gekommen sein. Den Hinweis auf die auf den Anmeldetag beschränkte Gratisleistung halten wir unter AGB-Gesichtspunkten für nicht ausreichend und irreführend. Wer gar keine Erklärung abgegeben hat, kann eine Strafanzeige wegen Betruges erheben. Im übrigen gilt: Für den Abschluss und die Gültigkeit eines Abo-Vertrages sind die Schmidtleins beweispflichtig. Solange also die Forderung nicht plausibel dargelegt ist, besteht keine Zahlungspflicht. Soweit in irgendwelchen Forderungsschreiben eine Drohkulisse aufgebaut wird, besteht die Möglichkeit einer Strafanzeige wegen versuchter Erpressung. Fehlt einem etwaigen Anwaltsschreiben eine Originalvollmacht der angeblichen Forderungsinhaber, sollte man diese verlangen, anderenfalls muss man keine rechtliche Vertretung akzeptieren. Wer einen Mahnbescheid erhält, sollte Widerspruch dagegen einlegen; die Formulare sind fast immer beigefügt. Dieser muss nicht begründet werden.

http://www.anwaltzentrale.de/rechtsanwalt_fachartikel/fachartikel_detail.php?id=257

Offline Regehr49

  • Newbie
  • *
  • Posts: 7
  • Karma: 0
Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
« Reply #99 on: Friday, 11.01.2008 19:22 »
Ich habe das Problem jetzt auch. Aber was soll das jetzt mit OHG??? Habe angst das ich vors gericht komme und kann mich im moment auf nix konzentrieren und esse kaum noch was....

Offline wolf2008

  • Newbie
  • *
  • Posts: 1
  • Karma: 0
Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
« Reply #100 on: Sunday, 06.07.2008 21:29 »

Hallo, habe letztes Jahr ausversehen ein sog. vertrag abgeschlossen bei dieser firma. Obwohl ich nie zugestimmt habe. Wollte eine software für meinen pc runterladen und dann wurde ich auf die seite der firma verlinkt. Da ich das dann nicht merh verfolgt habe, sind die 14 tage verstrichen wo ich kündigen konnte. Daraufhin habe ich ne email bekommen und sollte für ein 2 jahres abo jeweils 84 euro im jahr zahlen aus schiss und weil ich es nicht besser wusste habe ich das dann auch gezahlt. habe dort angerufen und wollte eine kündigungsbestätigung, diese wurde mir per email geshcickt siehe unten.
Bin bis jetzt aber noch zu keinem anwalt hingegangen, und möchte auch nicht die nächsten 84 euro zahlen kann mir jemand helfen??? was sollte ich tun? und wäre diese kündigung auch rechtens oder werde ich dann nach den 2 jahren weiter abkassiert. Gruss aus NRW.




Sehr geehrter Herr .......,

wir bestätigen die fristgerechte Kündigung Ihres Vertrags zum 02.11.2009.
Ihre persönlichen Daten werden danach automatisch aus unserem
System gelöscht und Ihnen entstehen keine weiteren Kosten mehr.

Kunden-Nr.: P2P-............


Mit freundlichen Grüßen

Ihr p2p-heute.com - Team




------------------------------------------
Andreas & Manuel Schmidtlein OHG
www.p2p-heute.com
Vor der Hube 3
D-64572 Büttelborn


Supportanfragen: support@p2p-heute.com
------------------------------------------

Offline Benjamin2

  • Newbie
  • *
  • Posts: 1
  • Karma: 0
Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
« Reply #101 on: Wednesday, 16.07.2008 21:15 »
Ich heiße Benjamin  und bin 18 Jahre alt  Ich habe mich am 31.12.2007
 bei einer Seite von Den Schmidtlein Betrügern angemeldet ich habe
> keinen Aktivierungslink bekommen, dann nach ca.2 Wochen kam eine Rechnung
> ins Haus geflattert von 84?. Ich wollte dan den Vertrag kündigen das ging
>  aber leider nichtmehr. Ich hab dann letzter woche dem Rechtsanwalt von denen
> Olaf Tank? geschrieben dass ich diese Summe nicht zahlen werde er hat mir
> dann folgendes geschrieben:
>   
> Sehr geehrter Herr Heim,
>   
> vielen Dank für Ihre Nachricht.
>   
> Ihre Stellungnahme werten wir als Zahlungsverweigerung. Die Angelegenheit
> haben wir an unsere Mandantschaft weitergeleitet und werden dieser empfehlen
> die Forderung gerichtlich geltend zu machen, wodurch weitere Kosten zu Ihren
> Lasten entstehen. In unserem Hause erklären wir die Angelegenheit zunächst
> für erledigt.
> Mit freundlichen Grüßen 

>   
Ich hab dann gehört dass die Schmidleins die Banken gekündigt werden, sehr oft sogar, und die neuste Bank die Sie derzeit haben ist die Sparkasse Darmstadt, und dennen hab ich gestern folgendes per E-Mail geschrieben:

Sehr geehrte Damen und Herren,

 hre Bank hat einen guten Namen. Leider werden Sie jetzt von der Schmidtlein OHG als deren neue Bankverbindung angegeben. Über die Geschäftsgepflogenheiten der Schmidtlein OHG wird im Internet und in der Presse höchst kontrovers diskutiert.

Hochachtungsvoll... Benjamin Heim

P.S: Hier nur eines von zahlreichen Beispielen:

http://nachgedacht.blogg.de/eintrag.php?id=1400


Geben Sie mal Bitte bei Googel Schmidlein ein, Sie werden Staunen was sie alles finden


Und dann haben Sie mir heute folgende Antwort geschickt:

Sehr geehrter Herr Heim,

haben Sie vielen Dank für Ihre Nachricht vom 16.07.2008  und die darin
übermittelten Informationen.

Da auch uns die Geschäftstätigkeit und Praktiken des Kunden durch
entsprechende Internet-Recherchen und zahlreiche Medienberichte sehr wohl
bekannt sind, haben wir die Geschäftsbeziehung  bereits im Jahr 2007 und
nur wenige Stunden nach Kontoeröffnung wieder gekündigt. Jedoch hat der
Kunde daraufhin über seine Anwälte hiergegen sämtliche rechtlichen
Möglichkeiten ausgeschöpft und über das Landgericht Darmstadt eine
einstweilige Verfügung erwirkt, die uns zwang, das Girokonto
weiterzuführen.
Seien Sie bitte versichert, dass auch wir uns von dieser die Sparkasse
belastenden  Geschäftsverbindung sehr gerne wieder lösen würden. Wir hätten
uns gewünscht, dass die zuständigen Gerichte die Sachlage ebenso deutlich
wie Sie sehen würden. Dies war und ist jedoch leider nicht der Fall.
Die Handlungen dieses Kunden unterstützen wir jedoch keineswegs.


Freundliche Grüße


Ich finde sowas eine Sauereich dass die Staatsanwalt gegen diese Gauner nichts unternimmt, und dieser "Rechtsanwalt" hat auch keine Weiße Weste, der hat auch ein paar Abmahnungen bekommen. Jetzt kommt aber eine Sensation:

ICH HABE EIN BILD VOM TANKER: http://www.freewebs.com/antischmidtlein/mainset.htm


Geht unter diesem Link oben rechts auf "Olaf Tank" und dann seht ihr diesen Halunken.

Ich werde den fälligen Betrag von 84€ auf jeden Fall nicht bezahlen, und dass rate ich auch jedem anderen Opfer.

Mit freundlichen Grüßen

Benjamin Heim

Offline majestic

  • Newbie
  • *
  • Posts: 1
  • Karma: 0
Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
« Reply #102 on: Wednesday, 06.08.2008 23:04 »
wow...

mal dnke, dass hier jemand nachgedacht.info erwähnt und darauf hinweist... vielen dank

wie ich sehe, ist das thema schmidtlein & co noch lange nicht aus dem netz verbannt... das spiel geht also weiter.

ich würde gern weiter darüber berichten, der letzte artikel ist ja nun schon etwas alt...

und wenn niemand was dagegen hat, würd ich gern den einen oder anderen zitieren... wenn ich darf..

und fragen habeich ggf. sowieso.. gerade wegen des ominösen ra tank...


greez

majestic


ps.: wenn jemand mich anschreiben will, addy steht im weblog..

Offline lucstarmaster

  • Newbie
  • *
  • Posts: 2
  • Karma: 0
Schmidtlein
« Reply #103 on: Saturday, 09.08.2008 08:34 »
Hallo!
Ich war auch schon einmal ein "Schmidtlein-Opfer"!
Wenn ihr auch eine eMail von den Schmidtleins bekommen hast, dann ignoriere einfach die Briefe!
Die wollen dich nur einschüchtern um an dein Geld ran zu kommen!
Einfach bei Spam hinzufügen und dann nichts mehr  machen!
Die drohen dir nur mit irgendwelchen Gerichtsverfahren und so!

Also:

Die beste Lösung ist ignorieren!

Offline nitia

  • Newbie
  • *
  • Posts: 1
  • Karma: 0
Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
« Reply #104 on: Thursday, 25.09.2008 08:47 »
Hallo zusammen!
Auch ich bin drauf reingefallen und kann nur jedem raten, sich keine Sorgen zu machen. Es ist die Aufregung nicht wert!
Ich habe zwar 2x schriftlich per Einschreiben Widerspruch eingelegt (einmal bei den Schmidtleins und später bei Herrn Tank), aber ich denke, es war nicht zwingend nötig. Auf die darauffolgenden Schreiben habe ich dann nicht mehr reagiert. Meine Schreiben wurden eh mehr oder weniger ignoriert bzw. es wurde darauf nicht wirklich eingegangen. In meinen Schreiben habe ich unter anderem den Nachweis über meine Anmeldung bei denen angefordert. Natürlich ohne Ergebnis. Das ganze ist jetzt ca. ein halbes Jahr her und ich habe nichts mehr von denen gehört.
Also kann ich mich meinen Vorrednern anschließen, laßt euch nicht einschüchtern! Ich habe mich damals tierisch aufgeregt und viel Energie in die Sache gesteckt. Heute weiß ich: Es lohnt sich nicht!

Gruß nitia