IP Security Forum

Author Topic: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank  (Read 211191 times)

Offline magus

  • Newbie
  • *
  • Posts: 2
  • Karma: 0
Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
« Reply #30 on: Wednesday, 11.04.2007 11:12 »
Hai Leute,
auch bei mir haben sie es heute versucht. Ein sofortiger Anruf beim Verbraucherschutz Berlin ergab das übliche: Betrüger! Eine Überprüfung der angeblichen IP-Adresse ergab: nicht existent - mein Vorteil: ich habe einen Anbieter, der IP-Adressen nur im 8er Bereich vergibt. Der Virus: hab ihn nicht überprüft - leider: Aber ein Bekannter hat die Mail bekommen und wird sich dem Virus annehmen. Habe gleichzeitig meinem RA die Kopie geschickt. Die Form von Schamane 50 ist ok! Ähnlich hat er das Antwortschreiben formuliert.

Gruss Magus

Offline Siemensstadt29

  • Newbie
  • *
  • Posts: 2
  • Karma: 0
ey leute!, bin den schmidtie´s auf dem leim gegangen
« Reply #31 on: Wednesday, 11.04.2007 13:17 »
BITTE LEUTE LEST EUCH MEIN PROBLEM AN UND HELFT MIR!
SCROLLT NICHT EINFACH RUNTER ! ICH BIN MIR SICHER, DIE ANDEREN HABEN DAS SELBE PROBLEM .
ABER BEI MIR IST VIELES DABEI, WAS ES BEI DEN ANDEREN NICHT GIBTS ! ALSO BITTE HELFT MIR!



also ich weiss nicht wie die seite kam!da habe ich mich trotzdem mal angemeldet, (kann man ya immer gebrauchen, so ne seite wo man lieder runterladen kann)!!!!man hat 2 wochen wiederrufsfrist(wissen bestimmt alle betroffen, auch wenn zu spät)
erst nach 2 wochen kam die rechnung, und ich habe denen klar gemacht, das ich erst 17 bin, da haben sie mir mit ner anzeige gedroht, weil ich mir "eine leistung erschlichen habe, die mir nicht zusteht!"da habe ich es mit der angst zu tun bekommen!
da ich auch nur einen befristeten aufenthalt in deutschland habe, und ich mir nichts zu schulden kommen lassen darf hab ich bezahlt!
das noch schlimmere ist, das ich das geld  als" bareinzahlungschein"(oder so)
also ohne konto usw.direkt per geld einzahlung  eingezahlt habe.und unter falschem namen, weil mich die huso brüder unter "murat karadagli" kennen habe ich es auch unter dem namen abgegeben.besteht irgenwie die chance das geld zu rück zu holen!??!?
ICH HABE NOCH DIE QUITTUNG VOM ÜBERWEISUNGSSCHEIN!
NOCH SCHLIMMER IST::: ich habe das geld am letzten tag bezahlt(hatte ne letzte mahnung bekommen) und am selben abend
habe ich auf SAT.1  bei  AKTE/07  ein bericht über diese verfluchten betrüger gesehen!


ALSO BITTE SCHREIBT MIR WAS ICH MACHEN SOLL ! OB ICH MEIN GELD ZURÜCK BEKOMMEN KANN

 ich danke wirklich allen, die mir helfen können!

meine email adresse : Siemensstadt_29@hotmail.de

addet mich und lass life darüber reden, weil es mir so leichter fallen würde

Offline caddi84

  • Newbie
  • *
  • Posts: 1
  • Karma: 0
Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
« Reply #32 on: Wednesday, 11.04.2007 16:49 »
hallo zusammen...bin neu auf dieser seite...

heute hab ich von diesen vogel olaf tank eine mail bekommen...genauso wie bei den anderen stand da was von ich
hätte mich auf einer seite angemeldet die ich nichtmal kenne.ich soll 950 € bezahlen für dienste dich ich nichtmal genutzt habe.
natürlich werde ich diesen betrag nicht bezahlen...nun meine frage an euch...kann ich die mail nicht einfach ignorieren????
wann passiert dann???hat das schon jemand versucht??? naklar sollte man mit sowas zur polizei gehen aber da fehlt mir momentan
die zeit dazu...währe super wenn ihr mir schreiben würdet....DANKE...

Offline Axel

  • Newbie
  • *
  • Posts: 1
  • Karma: 0
Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
« Reply #33 on: Wednesday, 11.04.2007 18:32 »
Auch ich erhielt heute (11.04.2007) folgendes Schreiben:

_____________________________________________________________________________________________________
Anwaltskanzlei Tank
RA Olaf Tank
Rheiner Landstraße 197 49078 Osnabrück
 
Aktenzeichen: 957969/74
Osnabrück, den 31.04.2007
 
Bitte geben Sie Ihr Aktenzeichen bei jeglichem Schriftverkehr und Zahlungen immer an.
 
Sehr geehrte Kunde,
 
hiermit zeige ich die Interessenvertretung der Firma Andreas & Manuel Schmidtlein GbR, Vor der Hube 3, D 64572 Büttelborn an. Ordnungsgemäße Bevollmächtigung wird anwaltlich versichert. Meine Mandantschaft macht gegen Sie folgende Forderung geltend:
 
Rechnung vom 15,08,2006 aus Dienstleistungsvertrag mit der Rechnungsnummer R949230 für die Anmeldung vom 29,07,2006 um 14:33 Uhr auf der Internetseite P2P-heute.com mit folgender Anmelde-IP: 217.013.619.37.
 
Sie schulden meiner Mandantschaft daher 585,00 EUR. Da Sie sich in Verzug befinden, sind Sie gegenüber meiner Mandantschaft verpflichtet, die durch meine Tätigkeit entstandenen Gebühren zu erstatten.
 
Das Originalrechnung finden Sie im Anhang als signierte PDF Datei.
Bitte behalten Sie das Original Rechnung unbedingt für Ihre Unterlagen.
 
Liquidation:
 
1,3 Geschäftsgebühr, Nr. 2300 VV 825,50 EUR
 
Auslagenpauschale, Nr. 7002 VV 0,50 EUR
 
Gesamtsumme 925,00 EUR
 

Der von Ihnen zu zahlende Gesamtbetrag beläuft sich somit auf 914,00 EUR.
 
Ich fordere Sie auf, den Gesamtbetrag, innerhalb einer Frist von 10 Tagen, also bis zum
 
09.04.2007 (hier eingehend)
 
auszugleichen. Bitte überweisen Sie diesen Betrag auf das unten angegebene Konto. Sollte der Gesamtbetrag nicht fristgerecht eingehen, werde ich meiner Mandantschaft empfehlen, die Forderung ohne weitere außergerichtliche Ankündigung, gerichtlich geltend zu machen, wodurch weitere Kosten zu Ihren Lasten entstehen.
 
Wir möchten in diesem Zusammenhang auf die bereits ergangenen Urteile verweisen, welche Sie auf der Internetseite www.forderungseinzug.de einsehen können.
 
Bei der Anmeldung auf oben genannter Internetseite wurde die zu diesem Zeitpunkt übermittelte IP-Adresse gespeichert. Die IP-Adresse ermöglicht den Strafverfolgungsbehörden, im Falle einer strafrechtlichen Ermittlung, die Identifikation des PC's, der zum Zeitpunkt der Anmeldung genutzt wurde.
 
Als weitere Sicherheitsinstanz ist auf oben genannter Internetseite das Geburtsdatum des Users eingegeben worden. Sollte sich bei einer weiteren überprüfung der Daten herausstellen, dass ein falsches Geburtsdatum eingegeben wurde, ist von einem Betrugsdelikt auszugehen. In diesem Fall hätte sich eine gegebenenfalls minderjährige Person eine Leistung erschlichen, die ihr nicht hätte bereitgestellt werden dürfen. Hier behalte ich mir im Namen meiner Mandantschaft die Erstattung einer Strafanzeige vor. Die dabei anfallenden Kosten und Auslagen sind gegebenenfalls gegen Sie geltend zu machen.
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Olaf Tank
Rechtsanwalt
 
Anwaltskanzlei Tank
RA Olaf Tank
Postfach 6251
49078 Osnabrück
Tel: 0541-34 97 70-0
Fax: 0541-34 97 70-77
anwalt@forderungseinzug.de
 
Bankverbindung Ausland: Postbank Hannover IBAN DE06 2501 0030 0077 6673 07, BIC: PBNKDEFF
 
Bankverbindung Deutschland: Postbank Hannover Kontonummer: 77 667 307, BLZ 250 100 30
 

Bitte geben Sie als Zahlungsempfänger unbedingt RA Olaf Tank an und Ihr Aktenzeichen als Verwendungszweck.
 
 
_____________________________________________________________________________________________________


Zufällig enthält der Anhang einen Virus, nämlich: "Downloader-AAP (ED)"
Werde wohl morgen zur Polizei gehen und mal nachfragen, ob ich das ignorieren soll. Zumal das fragliche Datum auch schon ein halbes Jahr her ist.

Offline SquadStein

  • Newbie
  • *
  • Posts: 2
  • Karma: 0
Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
« Reply #34 on: Thursday, 12.04.2007 12:14 »
@Siemensstadt: Wenn Du gezahlt hast, brauchst Du anwaltliche Hilfe. Auch dann gibt es ein Kostenrisiko, das den Betrag der Forderung wahrscheinlich übersteigt.

Für diejenigen, die es nicht gemerkt haben: Dieser Thread dient der gezielten Werbung für eine Anwaltskanzlei. Ich habe nichts gegen Werbung, da ein spezialisierter (?) Anwalt seine Dienste anbieten muss. Die Art, wie hier geworben wird, ist aber unschön.

Meine Einschätzung ist derzeit folgende:
Chancen, nicht an die Schmidtleins zahlen zu müssen: hoch
Chancen auf Rückerstattung der außergerichtlichen Anwaltskosten: mittel wegen Kostenrisiko
Chancen, Geld zurückzuerhalten: sehr speziell wegen möglichen deklaratorischen Schuldanerkenntnisses, Beweislast, Kosten, etc.
http://www.finde-recht.de/abo-falle.php


Offline Dubai2000

  • Newbie
  • *
  • Posts: 4
  • Karma: 0
Olaf Tank
« Reply #35 on: Saturday, 14.04.2007 00:00 »
Hallo leute wer hat intersse die karrier von Herren Olaf Tank zu beenden ich habe das gleich problem mit Rechung und drohung habe gleich zu mein Rechtsanwalt weitergeleitet. Wer hat intersse das wir mein Rechtsanwalt alle gemeinsam Herr Olaf Tank klagen und von Ihm die Zulassung als Rechtsanwalt abziehen durch sein Rechtsverletzung das ihr die leute schrecken als Rechtsanwalt. wir intersse hat können wir uns gemeinsam tun und jede von uns zahlt klein betrag 10€ an mein Rechtsanwalt und alle gemeinsamt ein klage gegen Olaf Tank erstatten hiermit schreiben mein

... Zensiert:  Email-Adresse gelöscht, das ist hier kein Werbeforum für Rechtsanwälte (admin) ...

wir intersse hat soll sich melden und ich werde mit mein Rechtsanwalt das wir Anzeige machen gegen Herr Olaf Tank und die beiden...Melde euch wir intersse hat damit die betruege in ruhe bringen..
« Last Edit: Wednesday, 25.04.2007 14:59 by admin »

Offline RaJa

  • Newbie
  • *
  • Posts: 2
  • Karma: 0
Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
« Reply #36 on: Saturday, 14.04.2007 16:37 »
Hallo Leute, ich bin neu hier, habe Euch im Google gefunden.
Auch ich habe eine Mail erhalten, geantwortet und eine Re-Mail erhalten. Ihr müsst keine Schiss haben. Um Euch vielleicht zu helfen versuche ich die drei Sachen einmal hier einzukopieren. Bis dann einmal und - wir legen diesen Verbrechern schon das Handwerk - bei mir sind die nämlich an der richtigen Adresse   ;D 8) ::)
Hier die in der Reihenfolge gesendet und empfangen, danach die Re-Mail:
 
Sehr verehrte Damen, sehr geehrte Herren
 
Ich vermute, hier liegt ein "Missverständnis" seitens der Firma Andreas & Manuel Schmidtlein GbR vor.
Ich sehe keine Veranlasssung, irgendeine Forderung dieser Herren zu begleichen, da ich nicht wissentlich oder willentlich mit besagter Firma einen Vertrag abgeschlossen oder unterzeichnet habe.
Ich erkläre den Widerruf sowie die Anfechtung des angeblichen Vertragsabschlusses, falls eine andere Person in meinem Namen diesen Abschluss getätigt haben sollte.
Die, jetzt "renommierte" Anwaltskanzlei Tank,  sollte bestimmt nicht mehr auf die "Missverständnisse" besagter Firma angewiesen sein ( siehe unter Anderem : http://www.verbraucherzentrale-berlin.de/vz/html/modules/xfsection/article.php?articleid=460, http://www.lawblog.de/index.php/archives/2006/10/05/schmidtlein-gbr-1200-anzeigen/, falls weiteres erwünscht wird, bitte unter Google: Andreas & Manuel Schmidtlein GbR. ), und deshalb auf vieler Personen Anraten hin, siehe Inhalt in Klammersetzung, jede weitere Korrespondenz dieser Herren von sich weisen.
Außerdem bin ich nicht von der Richtigkeit Ihrer angegebenen Daten überzeugt, wenn Ihre renommierte Kanzlei noch nicht einmal korrekte Kalenderdaten in ein amtliches Schreiben -  welches nie per Mail sondern immer per Post verschickt wird - einsetzen kann, man beachte: Osnabrück den 31.04.07; Zahlungsfrist innerhalb von 10 Tagen bis zum 09.04.07, versendet am 11.04.07.
Unter Anderem sollte Ihr "sehr geehrte Kunde"  - sofern er denn überhaupt Ihr "Kunde" ist, bzw. sein möchte - der Höflichkeit und des Anstandes wegen, immer mit Namen angeredet werden, falls dieses, dieser denn bekannt sein sollte.
Sollte in meinem Familienkreis noch einmal eine belästigende Mail dieser Art, von Ihnen oder Ihrer Mandantschaft auftauchen, werde ich gerichtliche Schritte einleiten.
Von einer Entschuldigung Ihrerseits und seitens Ihrer Mandatschaft sehe ich ab.
 
Jacobsen

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: Anwaltskanzlei Tank [mailto:anwalt@forderungseinzug.de]
Gesendet: Mittwoch, 11. April 2007 01:03
An: ralf@jacobsen-st-blasien.de
Betreff: AZ: 293798/03


Anwaltskanzlei Tank
RA Olaf Tank
Rheiner Landstraße 197 49078 Osnabrück
 
Aktenzeichen: 313423/07
Osnabrück, den 31.04.2007
 
Bitte geben Sie Ihr Aktenzeichen bei jeglichem Schriftverkehr und Zahlungen immer an.
 
Sehr geehrte Kunde,
 
hiermit zeige ich die Interessenvertretung der Firma Andreas & Manuel Schmidtlein GbR, Vor der Hube 3, D 64572 Büttelborn an. Ordnungsgemäße Bevollmächtigung wird anwaltlich versichert. Meine Mandantschaft macht gegen Sie folgende Forderung geltend:
 
Rechnung vom 15,08,2006 aus Dienstleistungsvertrag mit der Rechnungsnummer R308626 für die Anmeldung vom 29,07,2006 um 14:33 Uhr auf der Internetseite P2P-heute.com mit folgender Anmelde-IP: 217.745.239.90.
 
Sie schulden meiner Mandantschaft daher 159,00 EUR. Da Sie sich in Verzug befinden, sind Sie gegenüber meiner Mandantschaft verpflichtet, die durch meine Tätigkeit entstandenen Gebühren zu erstatten.
 
Das Originalrechnung finden Sie im Anhang als signierte PDF Datei.
Bitte behalten Sie das Original Rechnung unbedingt für Ihre Unterlagen.
 
Liquidation:
 
1,3 Geschäftsgebühr, Nr. 2300 VV 241,50 EUR
 
Auslagenpauschale, Nr. 7002 VV 3,50 EUR
 
Gesamtsumme 301,00 EUR
 

Der von Ihnen zu zahlende Gesamtbetrag beläuft sich somit auf 655,00 EUR.
 
Ich fordere Sie auf, den Gesamtbetrag, innerhalb einer Frist von 10 Tagen, also bis zum
 
09.04.2007 (hier eingehend)
 
auszugleichen. Bitte überweisen Sie diesen Betrag auf das unten angegebene Konto. Sollte der Gesamtbetrag nicht fristgerecht eingehen, werde ich meiner Mandantschaft empfehlen, die Forderung ohne weitere außergerichtliche Ankündigung, gerichtlich geltend zu machen, wodurch weitere Kosten zu Ihren Lasten entstehen.
 
Wir möchten in diesem Zusammenhang auf die bereits ergangenen Urteile verweisen, welche Sie auf der Internetseite www.forderungseinzug.de einsehen können.
 
Bei der Anmeldung auf oben genannter Internetseite wurde die zu diesem Zeitpunkt übermittelte IP-Adresse gespeichert. Die IP-Adresse ermöglicht den Strafverfolgungsbehörden, im Falle einer strafrechtlichen Ermittlung, die Identifikation des PC's, der zum Zeitpunkt der Anmeldung genutzt wurde.
 
Als weitere Sicherheitsinstanz ist auf oben genannter Internetseite das Geburtsdatum des Users eingegeben worden. Sollte sich bei einer weiteren überprüfung der Daten herausstellen, dass ein falsches Geburtsdatum eingegeben wurde, ist von einem Betrugsdelikt auszugehen. In diesem Fall hätte sich eine gegebenenfalls minderjährige Person eine Leistung erschlichen, die ihr nicht hätte bereitgestellt werden dürfen. Hier behalte ich mir im Namen meiner Mandantschaft die Erstattung einer Strafanzeige vor. Die dabei anfallenden Kosten und Auslagen sind gegebenenfalls gegen Sie geltend zu machen.
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Olaf Tank
Rechtsanwalt
 
Anwaltskanzlei Tank
RA Olaf Tank
Postfach 6251
49078 Osnabrück
Tel: 0541-34 97 70-0
Fax: 0541-34 97 70-77
anwalt@forderungseinzug.de
 
Bankverbindung Ausland: Postbank Hannover IBAN DE06 2501 0030 0077 6673 07, BIC: PBNKDEFF
 
Bankverbindung Deutschland: Postbank Hannover Kontonummer: 77 667 307, BLZ 250 100 30
 

Bitte geben Sie als Zahlungsempfänger unbedingt RA Olaf Tank an und Ihr Aktenzeichen als Verwendungszweck.
 
 
Jetzt die Re-Mail:

Achtung!
(Es handelt sich hierbei um eine automatisch versendete Information, es kann also sein, dass diese Mail auf den Inhalt Ihrer Mail nicht Bezug nimmt! Sollte dies der Fall sein, haben Sie bitte noch ein wenig Geduld, Ihre Anfrage wird bearbeitet!)

Zur Zeit kursieren im Internet E-Mails mit einer gefälschten E-mail-Adresse anwalt@forderungseinzug.de und angeblichen Rechnungen. Im Anhang dieser Mails finden Sie die Datei Original_Rechnung.zip.

Diese E-Mails wurden versandt unter Missbrauch unserer Kanzleiangaben als Absender.

Wir distanzieren uns ausdrücklich vom Inhalt dieser Spam-Mails, die einzig dem Zweck dienen, die im Anhang enthaltenen Trojaner zu verbreiten. Darum öffnen Sie den Anhang nicht und löschen Sie die Mail!

Gegen den Verursacher werden wir selbstverständlich rechtliche Schritte einleiten.

Von uns üblicherweise verschickte Mails und Mahnungen enthalten keine Zip-Anhänge und selbstverständlich nicht die unpersönliche Anrede "Sehr geehrte Kunde".

Die Forderungen bleiben in allen anderen Fällen ausser dem oben genannten Fall selbstverständlich weiterhin bestehen!

 
Mit freundlichen Grüßen
 
Anwaltskanzlei Tank
Rheiner Landstraße 197
 
49078 Osnabrück
 
Telefon 0541-349770-0
Telefax 0541-349770-77
 
Tschau Ralf
 
   
« Last Edit: Wednesday, 25.04.2007 15:04 by admin »

Offline Anak

  • Newbie
  • *
  • Posts: 2
  • Karma: 0
Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
« Reply #37 on: Tuesday, 17.04.2007 14:13 »
Meine Frau hat am 6.Dezember 2006 auf der Seite www.routenplanung-heute.com eine Route zu einem Zielort gersucht. Auf der Seite war nur nachdem Scrollen ans untere Ende ersichtlich, dass dies zum Abo führt (zwei Jahre je 83 Euro). Laut einem Gerichtsurteil ist dies jedoch nicht zulässig, da dies ein wichtiger Bestandsteil eines Vertrages ist (auch die Summe), und diese klar ersichtlich sein muss.

Nachdem Mitte März der Betrag unter Androhung einer Übergabe an ein Inkasso-Unternehmen eingefordert wurde, antwortete ich, dass in diesem Falle aus o.a. Gründe kein rechtlicher Vertrag zustande kam. Heute bekam ich wieder ein Schreiben, wieder mit der Einforderung des Betrages über 123 Euro ("wir fordern Sie letztmalig außergerichtlich auf").


Nun habe ich noch ein Problem. Die Internetseite www.routenplanung-heute.com hat sich in ihrem Aussehen und Gestaltung geändert. Es ist nun deutlich zu erkennen, dass man mit der Nutzung des Angebotes ein Abo eingeht, was bei der Seite vom Dezember 2006 nicht der Fall ist. Ich bräuchte einen Screenshot von der Seite, der spätestens im Dezember 2006 entstand. Kann mir jemand weiterhelfen?

Hier ein Link zum Urteil: http://www.verbraucherrechtliches.de/2007/02/19/erstes-streitiges-urteil-in-sachen-internet-vertragsfallen/

Zitat: Die Richterin nahm die betreffende Internetseite selbst in Augenschein und kam zu dem Ergebnis, dass dem Besucher zunächst bewusst vorenthalten wird, dass es um eine kostenpflichtige Leistung gehe. Er würde mit einem Gewinnspiel und einem Gutschein gelockt, ohne dass auf die Kosten hingewiesen würde. Ein Hinweis auf einen „kommerziellen“ Zweck allein reiche dafür nicht aus. Damit könnten auch Werbepartner gemeint sein, die durch die Adressensammlung aus dem Gewinnspiel profitieren. Eine Anmeldung sei ohne weiteres möglich, ohne die Mitteilung über den Preis, die sich unterhalb des Anmeldebuttons befand, gesehen zu haben. Beim Anklicken und Bestätigen der allgemeinen Geschäftsbedingungen müsse nicht damit gerechnet werden, dass gerade hier sich versteckt die Zahlungspflicht befindet. Zwar können grundsätzlich auch Zahlungspflichten in allgemeinen Geschäftsbedingungen geregelt werden, aber in diesem konkreten Fall werde in den allgemeinen Geschäftsbedingungen die Vereinbarung erstmals als kostenpflichtiger Vertrag dargestellt. Insgesamt sei die Regelung in den allgemeinen Geschäftsbedingungen nach den gesamten Umständen, dem Aufbau und dem äußeren Erscheinungsbild der Webseite der Klägerin so ungewöhnlich und daher überraschend, dass sie unwirksam sei.
 

Offline Dubai2000

  • Newbie
  • *
  • Posts: 4
  • Karma: 0
ich habe gewonnen Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
« Reply #38 on: Tuesday, 17.04.2007 17:31 »
... Zensiert:  das ist hier kein Werbeforum für Rechtsanwälte (admin) ...
« Last Edit: Wednesday, 25.04.2007 15:03 by admin »

Offline Dubai2000

  • Newbie
  • *
  • Posts: 4
  • Karma: 0
Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
« Reply #39 on: Thursday, 19.04.2007 13:08 »
... Zensiert:  das ist hier kein Werbeforum für Rechtsanwälte (admin) ...
« Last Edit: Wednesday, 25.04.2007 15:03 by admin »

Offline freak1971-1234

  • Newbie
  • *
  • Posts: 2
  • Karma: 0
Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
« Reply #40 on: Wednesday, 25.04.2007 14:36 »
Liebe Leute,

irgendwie habe ich den Eindruck, dass es sich hier um eine Werbe-Aktion für Rechtsanwälte oder besser gesagt für einen bestimmten Rechtsanwalt handelt. Dazu möchte ich jetzt doch mal etwas sagen. IHR BRAUCHT KEINEN ANWALT!!! Ihr werdet aus der Sach rauskommen, ganz egal, wie Ihr den Gebrüdern Schmidtlein auf den Leim gegangen seid, auch ohne die Einschaltung eines Anwalts. Die Schmidtleins und Ihr Rechtsanwalt Olaf Tank reiten stets auf derselben Masche. Sie drohen mit zusätzlichen Kosten im Falle der Zahlungsverweigerung und zudem mit Strafverfolgung. Von den Leuten, die sich davon einschüchtern ließen, haben sie Millionen abgezockt. Den Klageweg haben sie bislang nur bei Leuten beschritten, die dumm genug waren, die Forderungen der Schmidtleins anzuerkennen, etwa weil sie sich auf Ratenzahlungen eingelassen haben. Das wird in der Justiz als Schuldanerkenntnis gewertet. Vollstreckungsbescheide konnten die Schmidtleins bislang nur bei Leuten erwirken, die nicht auf Mahnbescheide reagiert haben. Außerdem strengte Herr Olaf Tank einzelne Verfahren gegen Jugendliche an, die dreist genug waren, sich als volljährig auszugeben (selber schuld!). Bislang ist kein einziger Fall bekannt, bei dem Schmidtlein & Tank in einem strittigen Fall den Klageweg gegangen sind. Das würden sie wohl auch gar nicht versuchen, weil es zum einen viel Arbeit wäre und diese zum anderen wohl keinen Erfolg bringen und damit Kosten verursachen würde. Außerdem reichen den Herren die Millionen, die sie mit denen verdienen, die eingeschüchtert ohne Widerspruch zahlen!

Ihr müsste nur folgendes tun:

1. Es schadet auf keinen Fall, auf eines der Schreiben von Herrn Tank mit einem Widerspruch zu reagieren. In dem Widerspruch sollte der Vertragsabschluss abgestritten werden. Verlangt Beweise für den Vertragsabschluss. Diese bestehen NICHT in der üblichen Standard-Mitteilung, dass die IP-Adresse gespeichert wurde und die Anmeldung verifiziert wurde. Verlangt nach einem Beweis, dass die angegebene IP-Adresse zur fraglichen Zeit Euch zugeteilt war (dazu später mehr)! Habt Ihr das getan, können alle weitere Schreiben von Schmidtlein & Tank unbeachtet bleiben.

2. Reagiert AUF JEDEN FALL, wenn ihr einen Mahnbescheid des Amtsgerichts erhaltet. Meistens enthalten solche Bescheide ein Ankreuzfeld, mit dem man die Forderung zurückweisen kann. Macht hier ein Kreuz. In der Regel ist eine Begründung nicht erforderlich. Sollte eine Begründung erwünscht sein, dann schreibt dasselbe, wie unter Ziffer 1 angeführt ist. Verweist dann auf laufende Betrugsverfahren beim Generalstaatsanwalt Oldenburg und auf entsprechende Informationen bei der Verbraucherschutzorganisationen.

Wenn Ihr das getan habt, erhalten Schmidtlein & Tank Post vom Amtsgericht, in der darauf hingewiesen wird, dass die Forderung zurückgewiesen wurde. Weiter wird auf den Klageweg verwiesen. Diesen werden Schmidtlein & Tank aber nicht beschreiten (wie eingangs geschildert). Solltet Ihr trotz meiner Worte immer noch Angst vor einer Klage haben, dann sei Euch folgendes gesagt. Nicht Ihr müsst vor Gericht einen Nachweis erbringen, sondern Schmidtlein & Tank! Bei einem DSL-Kunden, ist der Nachweis grundsätzlich unmöglich. Dazu gab es kürzlich ein BGH-Urteil, welches die Provider verpflichtet, alle Verbindungsdaten zu löschen, die für die Abrechnung nicht erforderlich sind. Dazu sind alle Provider nach dem Telekommunikationsgesetz schon lange verpflichtet. Nur umgesetzt wurde dies bis zum besagten Urteil nicht. Da DSL-Verbindungen unabhängig von der Verbindungsdauer zu bezahlen sind, werden IP-Adressen überhaupt nicht für die Abrechnung benötigt und müssen gelöscht werden. Zumindest bei Avego, Arcor, QSC, Betapower, Freenet, Kabel BW, Lycos, Strato, Versatel, 1&1 und GMX weiß ich sicher, dass IP-Adressen von DSL-Kunden nicht gespeichert werden. Vorsichtig sein muss man bei T-Online, M-Net, PrimaCom, AOL, 1click2 und Kabel Deutschland. Im Zweifelsfall einfach den jeweiligen Support fragen. Kunden mit zeitabhängigen Tarifen müssen beachten, dass auf jeden Fall die Daten gespeichert sind, die für die nächste Abrechnung erforderlich sind. In der Regel brauchen auch diese Betroffenen keine Angst vor den Schmidtleins haben, da bis zur Einleitung des Mahnverfahrens auch hier wohl kaum noch etwas gespeichert ist, weil die betroffenen Daten bereits abgerechnet und damit gelöscht sind. Die Drohung mit der IP-Adresse ist somit ohne Bedeutung.

Und noch etwas ist mir hier aufgefallen, zu dem ich noch etwas sagen möchte. Irgend jemand hat geschrieben, er könne sich nicht erinnern auf der Anmeldeseite der Schmidtleins etwas zu Kostenpflicht und Widerrufspflicht gelesen zu haben. Aktuell könne man das der betreffenden Homepage aber deutlich entnehmen. Falls das bei Euch so ist, dann schaut Euch mal die Mail an, mit der die Rechnung verschickt wurde. Findet Ihr dort unter der Überschrift

"Erklärung zur Rechnung:"

den Text

"Auf dieser Internetseite haben Sie durch das explizite Setzen eines Hakens unsere Teilnahmebedingungen akzeptiert. Aus diesen geht hervor, dass Sie ein kostenpflichtiges Abonnement abschließen, wenn nicht innerhalb von der gesetzlichen Widerrufsfrist von 14 Tagen ein Widerruf erfolgt. Auf dieses Widerrufsrecht gem. § 312d BGB haben wir Sie ausdrücklich hingewiesen."

dann ist die Frage hinsichtlich des Aussehens der Webseite geklärt! Schließlich finden sich die Teilnahmebedingungen (gemeint sind die AGB) nicht auf der Anmeldeseite, sondern müssen mit einem Klick auf einen Link aufgerufen werden. Damit dürfte wohl eine arglistige Täuschung vorliegen, der Ihr ja wohl auch erlegen seid. Das reicht, um eine Strafanzeige bei der Polizei zu erstatten. Auch wird damit die Widerrufsfrist nach aktueller Rechtsprechung unwirksam und fängt erst dann an zu laufen, wenn Ihr die Rechnung erhaltet! Innerhalb dieser Frist solltet Ihr aber dann auch wie unter Ziffer 1 beschrieben reagieren. Dann seid Ihr aus allem raus.

Und über allem steht: KEINE PANIK!!!

Offline admin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 250
  • Karma: 0
    • http://meineipadresse.de/
Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
« Reply #41 on: Wednesday, 25.04.2007 15:31 »
Bitte hier keine Kontaktdaten von Anwälten veröffentlichen, das soll hier definitiv kein Werbeforum für Rechtsanwälte werden.

@freak1971-1234 Danke für diesen fundierten Beitrag!

Offline edairabani

  • Newbie
  • *
  • Posts: 4
  • Karma: 0
Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
« Reply #42 on: Saturday, 28.04.2007 18:46 »
Hello leute,
Ich habe auch ein Problem mit schmidtlein,Ich habe einen Brief bekommen und habe dummerweise gezahlt.jetzt muss ich für das 2.vertragsjahr zahlen.soll ich zahlen oder nicht???kann mir bitte einer helfen.
noch was ich habe vo einem Jahr eine Bestätigung bekommen,darin steht dass ich für das 2.vertragsjahr nicht zahlen muss.aber die webseitbetreiber meinen dass die Bestätigung für die Webseite P2p.com sei.ich habe von p2p.com nie eine Rechnung oder eine Email bekommen.(p2p.com ist gleich sms-heute.com)

Vielen dank

Offline Goldhamster

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 178
  • Karma: 0
Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
« Reply #43 on: Saturday, 28.04.2007 19:28 »
p2p.com ist keine Schmidtlein-Seite, Du meinst wohl p2p-heute.com ?

Aber auch p2p-heute.com und sms-heute.com sind nicht der gleiche Dienst, auch wenn sie beide von Schmidtlein sind und auf der gleichen Masche beruhen.

Du musst uns schon genau sagen, auf welcher Seite Du Dich angemeldet hattest, und für welche Seite das Schreiben galt, dass Du für das zweite Jahr nicht mehr zahlen sollst. Das sind zwei verschiedene Produkte, die rechtlich zunächst nichts miteinander zu tun haben.
« Last Edit: Saturday, 28.04.2007 19:31 by Goldhamster »

Offline edairabani

  • Newbie
  • *
  • Posts: 4
  • Karma: 0
Re: Das müsst ihr tun gegen die Schmidtlein GmbH und Olaf Tank
« Reply #44 on: Saturday, 28.04.2007 23:17 »
Ich habe mich bei sms-heute.com angemeldet.ich habe mit dem Support angerufen und er meinte ich hätte mich auch bei p2p-heute.com angemeldet.
sms-heute und p2p-heute wird von Andreas & Manuel Schmidtlein GbR betrieben.nachdem Anruf meinte der Angestellte,dass die Befreiung für p2p-heute Vertrag gilt,und muss noch für das 2.vertragsjahr des sms-heute.com Vertrag zahlen muss.Für den Vertrag p2p-heute habe ich gar nichts gezahlt,aber ich habe eine Email bekommen zitiere

Sehr geehrte(r) Kund(e)in, hiermit bestätigen wir Ihnen, dass Ihr Vertrag nach einem Jahr ab Anmeldedatumgekündigt wird. Ihnen entstehen für das 2. Vertragsjahr keine Kosten. Kundennummer: P2P-140470Kündigung zum: 25.02.2007 Bitte beachten Sie, dass dennoch die €84 für das erste Jahr gezahlt werdenmüssen. BankverbindungSchmidtlein GbR Kunden aus Deutschland:Volksbank Eisenberg eGBLZ:   83094494Konto: 255408 Kunden aus dem Ausland:Volksbank Eisenberg eGIBAN:      DE78830944940000255408SWIFT-BIC: GENODEF1ESN Bitte geben Sie als Verwendungszweck unbedingt Ihre Rechnungs- undKundennummer an, damit wir Ihre Zahlung korrekt zuordnen können.