IP Security Forum

Author Topic: Andreas und manuel Schmidtlein  (Read 6404 times)

Offline Sandra1978

  • Newbie
  • *
  • Posts: 1
  • Karma: 0
Andreas und manuel Schmidtlein
« on: Friday, 11.01.2008 20:17 »
Ich habe letztes jahr leider auch gezahlt. Habe jetzt die nächste rechnung bekommen und auch schon die Mahnung möchte diesmal aber nicht bezahlen was wird auf mich zukommen?

Offline Regehr49

  • Newbie
  • *
  • Posts: 7
  • Karma: 0
Re: Andreas und manuel Schmidtlein
« Reply #1 on: Friday, 11.01.2008 20:40 »
Keine Ahnung Einfach net zahlen, das is erst mal das wichtigste. Und wir solten mal Im forum vl mal dort anrufen und anwalt spielen??

Offline Mr. white rabbit

  • Newbie
  • *
  • Posts: 2
  • Karma: 0
  • follow the white rabbit
Re: Andreas und manuel Schmidtlein
« Reply #2 on: Thursday, 24.01.2008 19:08 »
An Sandra1978 und allen anderen schmidtlein-opfer...

Ich hatte auch letztes Jahr bezahlt und auch wie du dieses Jahr ne Rechnung bekommen..... Wenn du mal p2p-heute bwz. Gebrüder Schmidtlein googles wirst du ziemlich viel zum Vorgehen der sp....er finden, unter anderen auch die Vorgehensweise Gegen sie. Der Verbraucherschutz hat so einiges dazu geschrieben. Über meinen Rechtsschutz habe ich mit einen Anwalt sprechen können. Dieser sagt 1. das man auf  KEINEN Fall noch mal zahlen soll, auch wenn man Mahnungen bekommt bis das E-mail Postfach platz;
2. Du wirst bestimmt auch Post von dem komischen Anwalt bekommen, der dir noch mehr Kosten aufdrücken will, aber über das ganze Zeug kannste ruhig lachen, lass dich nicht ärgern. Die Drohungen, das mit rechtlichen schritten zu Rechnen ist, kannst auch vergessen, vielleicht haut der Anwalt so einen blödsinn in die E-mails mit Mahnungen rein aber wirklich rechtsgültig wäre nur ein Mahnbescheid von irgendeinen bestimmten Gericht (auch auf die Formulierung achten! Es ist ein MAHNBESCHEID keine Mahnung) laut Anwalt und Verbraucherschutz wäre es das aller erste mal das die schmiddi-boys sowas machen würden (man bedenke das schon hunderte wenn nicht sogar schon tausende auf die beiden reingefallen sind).
Desweiteren pack ich dir einen Vordruck (der ist nicht von mir Geschrieben) ins Forum den änderst du nach deiner Situation und dann sendest du das an die schmiddi-boys. Wirst zwar weiterhin Mahnungen bekommen bist aber auf der sicheren Seite. Schreib auch das Die Zahlung, die du damals getätigt hast erfolgte unter Druck und ist nicht als anerkentnis zu betrachten. wünsch dir Glück und auch allen anderen schmiddi-boys liebhaber :P





Hannelore Musterfrau
Mustermannstraße 22
60088 Musterstadt




Einwurf-Einschreiben
Musterkom AG
Mustermannstraße 11

60088 Musterstadt



Musterstadt, den ______


Internetvertrag
Ihre Rechnung vom ______/ Kundennummer ______


Sehr geehrte Damen und Herren,

am ________ habe ich mich auf Ihrer Internetseite mit meinen Daten registriert und eine Leistung bezogen. Dass es sich um eine kostenpflichtige Leistung handelte, erfuhr ich erst durch Ihre Rechnung vom _____ [Alternativ: Ihre E-Mail vom _____].

1.   Ich erkläre den Widerruf der von mir abgegebenen Willenserklärung. Dieser ist mangels ausreichender Belehrung noch fristgerecht.

2.   Darüber hinaus fechte ich den Vertrag wegen Irrtums an. Mir war nicht klar, dass ich mit der Angabe meiner Daten und dem Anklicken des Bestätigungsbuttons eine rechtlich verpflichtende Erklärung abgebe. Ich ging vielmehr davon aus, dass ich nur an einem kostenlosen Gewinnspiel teilnehmen würde. In diesem Zusammenhang verweise ich auf die Entscheidung vom Amtsgericht München (Az. 161 C 23695/06), nach der keine Zahlungspflicht bei versteckten Kosten in Internetangeboten entsteht.
[Alternative:
2.    Darüber hinaus fechte ich den Vertrag wegen Irrtums an. Ich ging davon aus, dass die Leistung kostenfrei ist.]

[Hinweis: Für den Fall des Abschlusses eines Abonnements:
3.   Weiterhin kündige ich darüber hinaus hilfsweise den Vertrag zum nächstmöglichen Zeitpunkt.]

Des weiteren behalte ich mir vor, den Vorgang der Verbraucherzentrale zu melden sowie Strafanzeige wegen Betruges gegen Sie zu erheben.


Mit freundlichen Grüßen



__________________
Hannelore Musterfrau



MfG. MwR

P.S. follow the white rabbit! ;)

follow the white rabbit

Offline gehoernter kunde

  • Newbie
  • *
  • Posts: 1
  • Karma: 0
Re: Andreas und manuel Schmidtlein
« Reply #3 on: Wednesday, 30.01.2008 13:27 »
Hallo Leute!!!
Bin auch ein gehoernter Kunde von Schmiddis und Tank!! Habe gestern "Letzte Mahnung erhalten" vor Ubergabe an das Inkassobuero!!!
Ist das auch eine Drohung von denen? habe bis jetzt nix bezahlt und ein Schreiben(vomVerbraucherschutz) per Einwurfeinschreiben abgeschickt!! Reicht das erstmal. oder muß ich auf die neue Mahnhung antworten???
Gruß Der Gehoernte Kunde

Offline Dahli0772

  • Newbie
  • *
  • Posts: 1
  • Karma: 0
Re: Andreas und manuel Schmidtlein
« Reply #4 on: Thursday, 07.02.2008 00:28 »
Hy, habe auch eine Mahnung von RE Tank bekommen die 84,- € zu zahlen.
Ich war so blöd und habe die 84,-€ im letzten Jahr bezahlt und mich damals tierisch aufgeregt! Jetzt habe ich mich mal per Internet hier erkundigt und werde natürlich NICHT BEZAHLEN!!!
Wenn das falsch sein sollte dann schreibt mir bitte!

Offline Silke

  • Newbie
  • *
  • Posts: 6
  • Karma: 0
Re: Andreas und manuel Schmidtlein
« Reply #5 on: Thursday, 07.02.2008 10:21 »
Hallo Ihr beiden,

ich stehe mit diesen Herrschaften auch in Kontakt  ;D Bin gerade dabei eine Email an diesen "sogenannten" Rechtsanwalt zu schreiben. Habe der Firma, oder was auch immer das sein soll, soeben eine Email geschickt, dass ich Strafanzeige wegen Betrug stelle.

Eine Sammelklage habe ich auch angekündigt und werde jetzt gleich dem Anwalt den Link zu dieser Seite schicken. Meine Anwaltskanzlei weiß schon bescheid und kennt diese Herren bereit.  ::) :P ::)

Wer interesse daran hat, sich mit mir zusammen zu tun, kann sich gerne hier melden.

Meine Nichte hat ebenfalls solche Emails bekommen, wobei sie sich sicher ist, dass sie sich bei P2P.com gar nicht angemeldet hat. Sie war zu diesem Zeitpunkt in den Ferien und die IP stimmt ebenfalls nicht. ;D