Author Topic: WLAN Problem - IP Adressenkonflikt  (Read 51597 times)

Offline Marco_S

  • Jr. Member
  • **
  • Posts: 16
  • Karma: 0
WLAN Problem - IP Adressenkonflikt
« on: Sunday, 06.03.2005 14:22 »
Hallo liebe Leute,
Ich habe ein kleines Heimnetzwerk mit einem Vigor 10 MBit WLAN Router (Standard Hardwar von 1und1) an dem ein PC per fast ethernet und 2 PCs per WLAN hängen. Wenn ich in dem Netzwerk arbeite, entsteht nach einiger Zeit immer ein IP-Adressenkoflikt. Die IP Nummern habe ich fest vergeben.
habe auch getestet ob es nur dann passiert wenn ein bestimmter PC ins Netzwerk geht, aber das ist unabhängig. ich finde keine Ursache für diesen Fehler.
Hat vielleicht jemand eine Idee wie man den Fehler analysieren und beheben kann?   ???

Gruß Marco

Offline tankwart

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 165
  • Karma: 0
Re: WLAN Problem - IP Adressenkonflikt
« Reply #1 on: Sunday, 06.03.2005 14:43 »
Hallo Marco,

wenn alle IP-Adressen wirklich fest vergeben sind (und bleiben) kann es eigentlich keinen Adressenkonflikt geben, es sei denn, ein DHCP-Server vergibt irgendwann dynamisch eine Adresse, die um Konflikt mit einer der festen Adressen steht.

Wenn du alle Adressen statisch vergibst, würde ich mal probieren, den DHCP-Server im Router auszuschalten, oder, noch besser, dessen Adressbereich so einzustellen, dass er sich nicht mit den festen Adressen überschneidet!

Offline Marco_S

  • Jr. Member
  • **
  • Posts: 16
  • Karma: 0
Re: WLAN Problem - IP Adressenkonflikt
« Reply #2 on: Sunday, 06.03.2005 15:08 »
hallo Tankwart,
danke für die schnelle Antwort. Ich probiere das gleich mal aus. Du hattest recht, der Router hat noch einen seperaten DHCP Server eingestellt.
Muss das dann mal beobachten, gebe aber auf jeden Fall nochmal bescheid.
Gruß Marco

Offline Marco_S

  • Jr. Member
  • **
  • Posts: 16
  • Karma: 0
Re: WLAN Problem - IP Adressenkonflikt
« Reply #3 on: Monday, 07.03.2005 22:10 »
Hallo Leute,
habe jetzt den DHCP Server vom Router ausgestellt und auf jedem Rechner eine feste IP vergeben. der Fehler besteht aber immernoch  ???
kann mir noch jemand einen Tip geben?
und noch eine Frage, wofür ist UPnP beim Router?
gruß
Marco

Offline Goldhamster

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 178
  • Karma: 0
Re: WLAN Problem - IP Adressenkonflikt
« Reply #4 on: Monday, 07.03.2005 23:25 »
Hi Marco,

also jetzt fasse ich mal zusammen: alle (??) PCs, Drucker, Router usw haben eine statische Adresse, trotzdem gibt es irgendwann einen Adressenkonflikt.

Jetzt spekuliere ich mal ganz wild: hast du schon deinen Nachbarn gefragt? Wenn dein Netz (wie leider üblich) ungesichert ist, könnte es einen Konflikt mit einem benachbarten PC geben, weil die meisten Hersteller den gleichen, privaten Adressbereich verwenden (meist 192.168.0.x oder 192.168.1.x)

Setze doch mal den Router (und danach!!) alle PCs auf einen anderen Adressbereich, z.B. 192.168.172.x (Die letzte Ziffer x und die Netzmaske 255.255.255.0 kann überall gleichbleiben)

Wenns das auch nich is - wir haben noch viel in petto, aufgeben gilt nich!

Offline Marco_S

  • Jr. Member
  • **
  • Posts: 16
  • Karma: 0
Re: WLAN Problem - IP Adressenkonflikt
« Reply #5 on: Monday, 07.03.2005 23:37 »
hmm, das mit dem 172er Bereich muss ich auch mal versuchen. das WLAN Netz ist mit einer 128 Bit Verschlüsselung gesichert. habe auch mal geforscht (mit Hilfe von Network Stumbler), es gibt kein WLAN von meinen Nachbarn, welches mich erreicht.
hmm, ich versuche das mal, wober ich aber kaum glauben kann das es an dem 168er Bereich liegt. Naja. Wie du schon sagst, aufgeben gilt nicht...
Ich gebe dann bescheid, wenn ich das getestet habe. Hoffe ihr habt auf jeden Fall noch viele Ratschläge für mich.
Gruß Marco

Offline tankwart

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 165
  • Karma: 0
Re: WLAN Problem - IP Adressenkonflikt
« Reply #6 on: Tuesday, 08.03.2005 18:09 »
Wenn es der böse Nachbar nicht war, dann ist es etwas virutelles auf deinen PCs. Wenn auf einem PC eine zweite Neztwerkkarte vorhanden ist (auch virtuell, wie z.B. durch Tools wie VMWare, durch einen DFÜ-/ DSL-Treiber, oder einen lokalen Webserver, der eine sekundäre IP-Adresse aktiviert) könnte auch das die Ursache sein.

Gib doch mal auf allen PCs in der Kommandoebene (Start / Ausführen: cmd ) ein:  ipconfig

Dort erscheinen alle Netzwerkadapter mit ihrer IP-Adresse. Untersuche alle Adapter, die du dort nicht erwartet hast, trage aus allen nicht benötigten Adaptern die IP-Adresse aus, und speichere die Ergebnisse aller PCs danach ab. Vielleicht machst du das sogar einmal vor dem Auftreten des Fehlers, und ein zweites Mal danach. Dann müsste eigentlich klar sein, wo das Problem liegt

Viel Erfolg bei der IP-Jagd!

Offline Marco_S

  • Jr. Member
  • **
  • Posts: 16
  • Karma: 0
Re: WLAN Problem - IP Adressenkonflikt
« Reply #7 on: Tuesday, 08.03.2005 23:21 »
Hallo Leute,
habe jetzt die IP Adresse auf 172 abgeändert. Es läuft auch soweit alles. Habe auch über command.exe die ipcofig  geprüft, doch da
schien alles normal zu sein. D.h. es stimmte alles mit den Verbindungen. Habe nur einen Fehler in der Ereignisprotokollanzeige gefunden.
(zumindest habe ich schonmal den Rechner der den Fehler verursacht...). Der Fehler ist:
Mein PC mit der IP Endung 1.11 oder jetzt 172.11 verursacht ein Problem mit einer Hardware dessen MAC Adresse angegeben.
Das komische ist nur, diese MAC Adresse kenne ich nicht. Das ist keiner von meinen PCs. Störung von Nachbarn?
Kann er mich mit seiner IP überhaupt stören wenn ich eine 128 Bit Verschlüsselung eingestellt habe?
Dann müsste ich sein Netz ja auch sehen oder nicht? Auch wenn die SSID versteckt ist, sollte Network Stumbler die Funkfrequenz doch anzeigen.
Komischerweise ist bei dem Fehler immer die gleiche MAC Adresse angegeben. Hmm. Muss mal beobachten ob das mit dem 172er Bereich hilft.
Sollte mein Nachbar auch 192.169.1.11 verwendet haben, sollte das Problem doch erledigt sein wenn ich meine IP jetzt auf 192.168.172.11 geändert habe
oder?

Gruß
Marco

Offline Martin

  • Administrator
  • Full Member
  • *****
  • Posts: 58
  • Karma: 0
    • http://geotek.de/
Re: WLAN Problem - IP Adressenkonflikt
« Reply #8 on: Wednesday, 09.03.2005 12:49 »
Wenn dein Netz abgesichert ist, haben fremde PCs keinen Netzzugang, und sie können keinen IP-Adresskonflikt hervorrufen.

Andersherum könnte sich aber auch dein eigenen PCs versehentlich an einem fremden, ungesicherten Netz anmelden, wenn dein eigenes WLAN mal gestört ist, und/oder die fremde Feldstärke höher als die eigene ist.

Wenn die angegebene MAC-Adresse tatsächlich zu keinem deiner phsischen oder logischen Netzwerkkarten im Netz gehört, ist das wirklich ein fremder PC. Hast du mal verifiziert. dass  es wirklich nicht möglich ist, ohne den richtigen WEP / WPA Schlüssel auf dein Netz zuzugreifen?

Wenn der Fehler noch mal auftritt, würde ich spaßeshalber mal deinen betroffenen PC ausschalten, und von einem anderen PC aus mit den kostenlosen LANGuard Scanner sehen, was das für ein fremdes Gerät ist!

Offline Marco_S

  • Jr. Member
  • **
  • Posts: 16
  • Karma: 0
Re: WLAN Problem - IP Adressenkonflikt
« Reply #9 on: Wednesday, 09.03.2005 14:01 »
Habe inzwischen die Vermutung, das es sich bei der MAC Adresse um mein USB WLAN Stick handelt.
Naja, nur kann ich die MAC Adresse nicht sehen wenn ich den dazugehörigen Client scanne.
ich habe mal den Funkverkehr mit Ethereal abgehört und zu der MAC Adresse dann den Hersteller meines WLAN Sticks rausbekommen.
Da mein PC und dieser Stick aber an einander angeschlossen sind, d.h. der Stick hängt genau an diesem PC, vermute ich mal das es da Probleme gibt.
Wie kann man das beseitigen?

Offline Marco_S

  • Jr. Member
  • **
  • Posts: 16
  • Karma: 0
Re: WLAN Problem - IP Adressenkonflikt
« Reply #10 on: Friday, 11.03.2005 19:40 »
weiss denn niemand mehr was ich noch machen kann?

Offline Martin

  • Administrator
  • Full Member
  • *****
  • Posts: 58
  • Karma: 0
    • http://geotek.de/
Re: WLAN Problem - IP Adressenkonflikt
« Reply #11 on: Saturday, 12.03.2005 10:27 »
Du hast ja mit dem Abhören des Ethernet-Traffics über die MAC-Adresse schon die Ursache gefunden, nämlich den USB WLAN Stick; damit ist doch eigentlich das Problem schon fast gelöst!?

Zu einem IP-Adressenkonflikt gehören naturgemäß immer mindestens zwei beteiligte Objekte. Das eine ist der USB-Stick, und was ist das andrere? Die lokale Netzwerkkarte des gleichen PCs? Die Windows-Fehlermeldung bei einem Adresskonflikt zeigt doch die IP-Adresse an. Du brauchst im Konfliktfall doch bloss den USB-Stick rauszuziehen und die Adresse zu pingen, dann hast du den zweiten Übeltäter.

Wenn du, wie anfangs erwähnt, alle Adressen statisch eingetragen hast, müsste jetzt doch offensichtlich sein, an welchen beiden Stellen eine Adresse doppelt vergeben wurde.

Natürlich bleibt immer noch die Möglichkeit eines Softwarefehlers beim USB-WLAN-Stick, denn die Einbindung einer Netzwerkkarte über USB ist unter Windows nicht trivial, und die Hersteller von solchen Sticks stehen unter einem derartigen Kostendruck, dass niemand mehr als das absolute Minimum in die Softwareentwicklung steckt. Aktualisiere bitte auf jeden Fall die Treiber, falls noch nicht geschehen.

Wenn du trotzdem nicht weiterkommst, sag uns bitte genau, welche beiden logischen Netzwerkkarten im Konflikt stehen, einschließlich der genauen Herstellerbezeichnung und der Treiberversion.

Offline Marco_S

  • Jr. Member
  • **
  • Posts: 16
  • Karma: 0
Re: WLAN Problem - IP Adressenkonflikt
« Reply #12 on: Saturday, 12.03.2005 20:33 »
hallo Martin,
danke für die Antwort. also die zwiete IP Adresse ist die lokale von dem PC an dem auch der USB Stick hängt.
Wenn ich denn Konflikt habe, kann ich leider nichts mehr pingen, da das ganze Netzwerk ausfällt.
Ich versuche nochmal ein Treiber Update und gebe dann nochmal bescheid ob sich das Problem gelegt hat.
Wünsche euch allen ein angenehmes WE.
Gruß Marco

Offline Marco_S

  • Jr. Member
  • **
  • Posts: 16
  • Karma: 0
Re: WLAN Problem - IP Adressenkonflikt
« Reply #13 on: Sunday, 12.06.2005 23:31 »
Hallo Leute,
habe das Problem gelöst:
Habe mir jetzt einen anderen WLAN Router gekauft. Geht jetzt einwandfrei.
Ich denke der alte Router hatte einfach ein Problem.
Danke für die Hilfe und damit kann dieses Thema geschlossen werden.
Gruß Marco_S  :)