Author Topic: Repeater für den Netgear WPN 824  (Read 16832 times)

Offline freddy59k

  • Newbie
  • *
  • Posts: 5
  • Karma: 0
Repeater für den Netgear WPN 824
« on: Tuesday, 07.11.2006 17:27 »
Hallo,

ich habe als WLAN-Router den Netgear WPN 824 und als WLAN-Karten die Netgear WPN 111. Dummerweise verliert in unserem Gebäude auch schon bei zwei Wänden das Signal erheblich an Stärke. Ich nehme mal an, dass Stahlträger in den Wänden sind. Jetzt möchte ich auf halber Strecke einen Repeater einsetzen, um das Signal zu verstärken. Welches Gerät eignet sich denn dafür und wie muss ich dieses dann konfigurieren? Kann mir das einer sagen?

Dank im voraus für die Antwort

Freddy

Offline Goldhamster

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 178
  • Karma: 0
Re: Repeater für den Netgear WPN 824
« Reply #1 on: Tuesday, 07.11.2006 23:07 »
Vergiss es. Repeater-Lösungen funktionieren (wenn überhaupt) meist nur mit Geräten des gleichen Herstellers bzw. der gleichen Serie. Meines Wissens hat der Netgear WPN 824 aber sowieso keine Repeater-Funktionalität.

Offline freddy59k

  • Newbie
  • *
  • Posts: 5
  • Karma: 0
Re: Repeater für den Netgear WPN 824
« Reply #2 on: Wednesday, 08.11.2006 08:17 »
Hallo Goldhamster,

ich wollte den Router selbst auch nicht als Repeater benutzen, sondern ein zusätzliches Gerät kaufen (z.B. einen Accesspoint), der als Repeater fungiert, der kann ja auch von der selben Firma sein. Meinst du nicht, dass es da eine Möglichkeit gibt, oder muss ich alles komplett erneuern?

Grüße

Freddy

Offline Goldhamster

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 178
  • Karma: 0
Re: Repeater für den Netgear WPN 824
« Reply #3 on: Wednesday, 08.11.2006 20:01 »
Für eine WLAN-Repeater-Lösung brauchst Du zwei neue Geräte, bei denen ganz eindeutig im Datenblatt steht, dass Sie als Repeater einsetzbar sind.

Falls wirklich eine Stahlbeton-Wand dazwischen ist, könnte aber auch diese Repeater-Lösung problematisch werden. In diesem Fall würde ich ein Loch durch diese Wand bohren, und auf beiden Seiten jeweils einen Wireless-Router anschlließen, die mit einem Stück Kabel verbunden sind. Die beiden Router bekommen jeweils eine eigene IP-Adresse (aus dem gleichen IP-Netz) und senden auf unterschiedlichen WLAN-Kanälen. In diesem Fall kannst Du sogar den WPN 824 behalten, denn dann arbeiten sie nicht als Repeater, sondern als separate WLAN-Router. Trotzdem bilden sie zusammen ein einziges Netz.

Aufpassen musst Du nur, dass sich die DHCP-Bereiche nicht überschneiden, und als Default-Route des Slave-Routers muss die IP-Adresse des Haupt-Routers stehen (der die Internetanbindung macht).

Alles klar? :)

Offline freddy59k

  • Newbie
  • *
  • Posts: 5
  • Karma: 0
Re: Repeater für den Netgear WPN 824
« Reply #4 on: Wednesday, 08.11.2006 20:11 »
Hallo Goldhamster,

alles klar, d.h. eine zweiter WPN 824 muss her. Das größte Problem wird das Loch durch die Wand sein (wir wohnen zur Miete). Aber das ist ein anderes  Thema.

Danke und viele Grüße

Freddy