IP Security Forum

Author Topic: PBX Manager: Eingehende Anrufe bearbeiten  (Read 6030 times)

Offline airtwist1

  • Newbie
  • *
  • Posts: 9
  • Karma: 0
PBX Manager: Eingehende Anrufe bearbeiten
« on: Tuesday, 29.08.2006 16:25 »
hallo zusammen,

also unter dem Punkt eingehende Rufe bearbeiten, verstehe ich, dass wenn anrufe kommen, diese je nach dem ob jemand ans telefon geht oder nicht verarbeitet werden.

so...

wie kann ich jetzt einstellen wenn jemand anruft und den teilnehmer innerhalb 5 sec oder nach 5 mal klingeln nicht erreicht, soll dieser in eine warteschleife oder zum persönlichen mailbox weitergeleitet werden.

kann ich das unter ankommende rufe anlegen oder muss ich selber scripte anlegen? wenn ja welche scripte muss ich bearbeiten um das zu erreichen.

Man kann auch aktionen einfügen, darunter steht dann auser wenn diese variable gesetzt ist wie z.b.  RINGTIME usw..... für was stehen diese Variablen?


vielen Dank im Voraus


airtwist1
« Last Edit: Tuesday, 29.08.2006 16:50 by admin »

Offline tankwart

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 165
  • Karma: 0
Re: PBX Manager: Eingehende Anrufe bearbeiten
« Reply #1 on: Wednesday, 30.08.2006 17:40 »
Fast richtig  :)

Die Einträge im PBX-Mannager-Menü eingehende Rufe (Inbound Calls) trennen die eingehenden Rufe nach der angerufenden Nummer, und dort wird ganz allgemein bestimmt, was bei jeder Nummer passieren soll. Hast Du z.B. mehrere MSNs, könnte die eine Nummer  direkt an eine Nebenstelle durchgestellt werden, die andere auf eine Warteschleife, und die dritte ganz normal auf allen Telefonen klingeln.

Für die verschiedenen Klassen von Meldeverhalten gibt es jeweils ein eigenes Skript, das tl-stdexten Skript für normale Anrufe mit AB, wenn niemand dran geht, das tl-queue wenn die Gespräche in eine Warteschleife kommen sollen, und tl-menu, wenn man ein Sprachmenü bauen möchte.

In den jeweiligen Skripten gibt es Parameter fürs Timeout usw. Wenn die Skripte modifiziert werden sollen (was auch sehr leicht möglich ist), bitte erst klonen und dann modifizieren, damit die Änderungen bei zukünftigen Updates der System-Skripte nicht wieder überschrieben werden!

Es gibt Variablen, die den Skripten übergeben werden, z.B. RINGTIME (wie lange es klingeln soll, in Sekunden) usw., sowie statische Variablen. Letztere verwende ich persönlich nicht.
« Last Edit: Wednesday, 30.08.2006 17:47 by tankwart »

Offline airtwist1

  • Newbie
  • *
  • Posts: 9
  • Karma: 0
Re: PBX Manager: Eingehende Anrufe bearbeiten
« Reply #2 on: Thursday, 31.08.2006 11:18 »
Hallo Tankwart,

danke für den Tipp, jetzt weis ich wie das Prinzip ist. Jedoch hab z.b. die tl-stdexten geklont und hab statt dem argument voicemail warteschlange hinzugefügt.

So jetzt wenn man anruft dann gehts nach 30 sec nicht in die Warteschleife sonder das telefon legt einfach auf und es kommt ein tut ton, das wars......

hast du evtl. ne idee was das sein könnte?

gruß

airtwist1

Offline tankwart

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 165
  • Karma: 0
Re: PBX Manager: Eingehende Anrufe bearbeiten
« Reply #3 on: Thursday, 31.08.2006 11:57 »
Halt, Halt, den Parameter auszutauschen bringt gar nichts, Du musst das Queue-Skript auswählen, wenn Du eine Warteschleife benutzen willst!

Offline airtwist1

  • Newbie
  • *
  • Posts: 9
  • Karma: 0
Re: PBX Manager: Eingehende Anrufe bearbeiten
« Reply #4 on: Thursday, 31.08.2006 14:10 »
Hy Tankwart,

danke für deine schnelle Antwort.

wenn ich die Queueu script wähle, kommt der anrufer gleich in die Warteschlange, aber ich will das es erstmal klingelt und wenn dann keiner rangeht, das er dann in eine Queue kommt oder eine Ansage kommt usw.......

Also muss ich z.b. tl-stdexten klonen, dann ist ja das erste argument das die Telefone klingeln, so was dann muss ich statt argument ARG2
dann einen verweis auf den Queue script machen oder wie?

wenn ja wie mach ich das für ein kleines Beispiel wäre ich soooooo dankbar.


mfg
Airtwist1