Author Topic: Pbx und Vorwahlen  (Read 15255 times)

Offline michlman

  • Newbie
  • *
  • Posts: 3
  • Karma: 0
Pbx und Vorwahlen
« on: Wednesday, 27.06.2007 10:17 »
Hallo !

1.) Was muss ich im PBX-Manager eingeben das die Vorwahlen (Österreich) automatisch angehängt werden?
2.) Wenn ich von einem Client in die Zentrale anrufe sehe ich am Display die SIP-Nummer mit 2 Nullen davor, wie bekomme ich die zwei Nullen wieder weg.

Mfg
 Michlman

Offline tankwart

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 165
  • Karma: 0
Re: Pbx und Vorwahlen
« Reply #1 on: Thursday, 28.06.2007 22:59 »
Damit Vorwahlen automatisch hinzugefügt werden, brauchst Du im Thirdlane PBX Manager lediglich eine Outgoing Route anzulegen, und unter String to Prepend die Ziffernfolge anzugeben, die beim tatsächlichen Wählen vor die Nummer gesetzt werden soll.

Damit das nur für externe Rufnummern gilt, musst Du die Route nach den Asterisk Dialplan-Konventionen benennen. Die Route _0ZXXX.  wird beispielsweise nur für Nummern mit mindestens 5 Digits und einer führenden Null aktiv.

Wenn beim lokalen Anrufen zwei Nullen davor gesetzt werden, hast Du irgendwo an der falschen Stelle die Vorwahl '00' eingegeben. Nimm sie wieder raus, eine solche Vorwahl gehört, wenn überhaupt, in die o.g. Ourgoing Routes. Über die Mindestlänge stellst Du sicher, dass die beiden Nullen nicht vor die lokalen Extensions gesetzt werden.
« Last Edit: Thursday, 28.06.2007 23:02 by tankwart »

Offline michlman

  • Newbie
  • *
  • Posts: 3
  • Karma: 0
Re: Pbx und Vorwahlen
« Reply #2 on: Friday, 29.06.2007 11:44 »
Hallo Tankwart!

Danke für deine Hilfe!

Leider hat es nicht so funktioniert wie erwartet. Ich habe drei Outbound-Routes 1: ISDN, 2: PBX und 3:SIP/Webcal-direct
Ich hätte gerne das wenn ich eine Null wähle, das die ISDN-Route angesteuert wird, egal wie lange die Nummer ist.
Wenn ich aber eine vierstellige Nummer wähle (die nicht mit Null beginnt), die PBX-Route genommen wird.
Kurz gesagt sollten alle gewählten Nummern die nicht mit Null beginnen und länger als vier Stellen lang sind über ISDN alle 2-4 Stelligen Nummern über PBX.
Da ich mich erst sehr kurz mit diesem Thema befasse habe ich auch keine Ahnung wo genau ich das eintragen muss. Outgoing Routes ->ISDN->Dial-Pattern? oder Trunks->ISDN->Dial-Pattern?

Das mit den zwei Nullen ist so: Wenn ich von einem SIP-Client (zb.Xlite) in die Zentrale anrufe, sehe ich am display meine Callerid (9150) mit zwei Nullen davor (009150). Das ist sehr schlecht für Rückrufe! Von wo kommen diese Nullen daher und wie bekomme ich sie wieder weg? Könnte die dialparties.agi dafür verantwortlich sein?

Danke im Voraus!!
 M