IP Security Forum

Author Topic: USB-Stick bootet kein DOS!  (Read 4457 times)

Offline Baustelle

  • Full Member
  • ***
  • Posts: 57
  • Karma: 0
USB-Stick bootet kein DOS!
« on: Monday, 25.04.2005 11:45 »
Problem:

nach der Formatierung (FAT16) meines USB-Sticks unter WinXP konnte ich von diesem kein DOS (Win98SE DOS) mehr booten. Beim Versuch DOS zu booten bekam ich die Systemmeldung über einen I/O Error.

Lösung:

Voraussetung: PC-BIOS erkennt USB-Stick als HDD!!!


1. DOS Boot Diskette erstellen (möglichst mit dem BS welches später auch auf dem USB-Stick vorhanden sein soll) neben den DOS Startdateien muss auf der Diskette FDISK.EXE, FORMAT.COM und ggf. SYS.COM vorhanden sein
2. Im BIOS alle HDDs deaktivieren
3. von der Boot Diskkette starten und FDISK starten
4. Kontrolle ob der USB-Stick erkannt wird, sollte dies nicht der Fall, kann der gesamte Vorgang abgebrochen werden
5. ist eine Partition auf dem Stick, diese löschen
6. eine neue Primäre Partition erstellen
7. Diese Partition muß aktiviert werden (es können nur Partitionen auf der 1. Platte aktiviert werden, aus diesem Grund wurden die HDDs im BIOS deaktiviert)
8. PC neu starten (Warmstart reicht)!!! Es reicht nicht aus nur FDISK zu verlassen!!!
7. Formatieren des Sticks mit dem Programm FORMAT.COM
8. Übertragen der DOS Boot-Dateienn mit dem Programm SYS.COM , alternative kann im vorangegangen Punkt auch der Switch „/S“ gesetzt werden
9. Neustart und Aktivierung der HDDs im Bios


PS:

Bootdisk Images können mit dem Programm "WinImage" erstellt und geschrieben werden!!!
« Last Edit: Monday, 25.04.2005 18:51 by admin »