IP Security Forum

Author Topic: Google Books - Wir können nur schlampig!  (Read 6868 times)

Offline Goldhamster

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 178
  • Karma: 0
Google Books - Wir können nur schlampig!
« on: Wednesday, 30.08.2006 23:06 »
Google bietet seit heute unter Google Books Tausende eingescannte historische Bücher als PDF-Datei zum Download an. In der Presse war schon mehrfach Kritik an angeblich schlampiger Arbeitssweise zu hören, und hier ist der endgültige Beweis: Google scannt gleich die Finger mit!

Obendrein müssen die Bibliotheken ihre ausgeliehenen Bücher nach dem Einscannen wohl erst wieder entknittern! Aber macht nix, wer braucht denn noch so ein altmodisches Buch, wenn es erst mal im Internet ist, oder? ;D


« Last Edit: Wednesday, 30.08.2006 23:27 by Goldhamster »

Offline tankwart

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 165
  • Karma: 0
Re: Google Books - Wir können nur schlampig!
« Reply #1 on: Sunday, 03.09.2006 11:26 »
Auch nicht schlecht die Seite 13 aus Google´s gestammelten...  oh Verzeihung, Goethe´s gesammelten Werken. Ich schlage vor, die dreizehnte Seite aus jedem Google Books Scan wegzulassen, sie bringt nur Unglück!  :)



Quelle:  Goethe´s Werke, Vollständige Ausgabe letzter Hand, Dreyzehnter Band (sic!!), Seite 13, J.G. Cotta 1827 - Google Scan