Author Topic: Anonyme Domain-Registrierung  (Read 25521 times)

Offline Martin

  • Administrator
  • Full Member
  • *****
  • Posts: 58
  • Karma: 0
    • http://geotek.de/
Anonyme Domain-Registrierung
« on: Friday, 06.05.2005 15:11 »
Die ICANN verlangt, dass bei jeder Domain-Registrierung der Eigentümer und die Betreiber öffentlich bekannt gemacht werden. Diese Daten sind in den WHOIS-Datenbanken der einzelnen Registrate für jedermann abrufbar.

Schon seit einiger Zeit gibt es Zwischenhändler, die eine anonmye Anmeldung erlauben, indem sie ihren eigenen Kontakt in die WHOIS-Datenbanken eintragen, also als Strohmann fungieren. Einen solchen Domänen-Anonymisierungsdienst bieten z.B. an:

AnonDom.com
actorwebs.com
DomainsByProxy.com
GoDaddy.com
IDDp.net
katzglobal.com
tucows.com

Die Gebühren sind etwas höher als bei der normalen Anwendung, aber halten sich insgesamt im Rahmen.

Ganz offensichtlich schützt diese anonyme Registrierung vor unerwünschtem Zugriff von Spammern auf die eigenen WHOIS-Daten, denn diese Registrare versprechen zwar alle Anfragen an den eigentlichen Besitzer weiterzuleiten, aber wenn der nicht antwortet, bleibt dessen Identität verborgen. Solche anonymsierten Domänen können einen Sinn machen, wenn jemand z.B. ein Industrie-kritisches Web-Forum betreibt, und keine Lust hat seine Zeit mit Abmahnungen zu verbringen. Wenn konsequenterweise auch auf ein Impressum verzichtet wird, riskiert man in Deutschland aber schon allein dadurch eine Abmahnung wegen Verstoßes  gegen die Offenlegungspflicht nach dem Mediendienstestaatsvertrag.

Unklar ist möglicherweise die Rechtslage im Falle eines Konkures des Domain-Händlers: der Beweis, daß man Eigentümer der Domain ist, dürfte im besten Fall extrem aufwendig werden. Auch insgesamt ist es mit der Anonymität nicht weit her, denn vor dem Zugriff durch Staatsorgane schützt eine anonyme Registrierung sowieso nicht.

Dem verständlichen Schutzbedürfnis der Daten eines Domänenanmelders steht das Interesse der Öffentlichkeit entgegen, sofort zu erkennen, wer hinter einer bestimmten Website steht. Nicht ohne Grund operieren diese Domain-Dienste in einer Grauzone, oder müssen sich sogar verdächtigen lassen, mit professionellen Spammern in einem Boot zu sitzen.

Für mich wiegt das Interesse der Öffentlichkeit höher als das Schutzbedürfnis eines Betreibers.

Enforca

  • Guest
Re: Anonyme Domain-Registrierung
« Reply #1 on: Monday, 20.06.2005 13:13 »
wenn du was richtig anonymes willst http://www.cyberica.net/ oder http://www.goldminedomains.com/ .

Die wollen erst garkeine Adresse oder sowas. Brauchst nur eine E-Gold Nummer. Cyberica.com hab ich schon selbst getestet. Wahlweise kannst du die Domain in Malaysia oder in den U.S.A. eintragen lassen.

Offline lawine

  • Newbie
  • *
  • Posts: 7
  • Karma: 0
Re: Anonyme Domain-Registrierung
« Reply #2 on: Saturday, 25.06.2005 01:22 »
Schaut Euch mal die guten Preise von http://www.yourwebpoint.com/ an --- da wird www.privacy.li (der das gleiche bietet) wohl blass werden.

Eigentlich kann man bei jedem, der E-Gold als Zahlungsmittel akzeptiert im whois eintragen, was man will. Damit spart man sich die "Zuschläge" für "Anonymisierung".

Bei Godaddy und anderen, gibts für eine "Anonymisierung" einen Zuschlag (warum überhaupt) und bei jenen, wo mit Kreditkarten bezahlt wird, ist man sauber registriert, wobei sich diese Anonymisierung relativ leicht "brechen" läßt. Man erhebt als außenstehender "Neugieriger" einfach willkürlich falsche Vorwürfe, wobei der Vorwurf, die domain würde "spammen" oder Markenrechte verletzen am besten wirken. Wegen dem Anonymitätszuschlag von US$ 8,- bis $ 10,- ist die Verteidigung der Anonymität durch Godaddy und Konsorten wenig ausgeprägt.

Da ist jeder Dienst, der E-Gold akzeptiert verläßlicher, weil die den real-Namen gar nicht kennen und gar nicht wissen wollen.

Offline Julia_28

  • Newbie
  • *
  • Posts: 1
  • Karma: 0
Re: Anonyme Domain-Registrierung
« Reply #3 on: Tuesday, 27.06.2006 16:58 »
Blos das einzige Problem dabei ist, dass man dazu auch ein falsches E-Gold konto benötigt und sollte es einmal Probleme damit geben ist das Geld eben weg. Ich finde eine ganz gute Übersicht bietet http://www.anonyme-domains.de Unter offshore findet man zum Beispiel die wirklich anonymen Hoster.

Offline Kern

  • Newbie
  • *
  • Posts: 3
  • Karma: 0
Re: Anonyme Domain-Registrierung
« Reply #4 on: Sunday, 18.11.2007 03:54 »
Ich nutze den Anbieter www.mediaon.org wer kein englisch versteht kann auch www.mediaon.de alternativ wählen. Ich bin dazu gegangen da ich vor 6 Monaten eine Abmahnung bekommen habe wegen einem Blog Kommentar eines Users, leider war ich für 2 Monate im Ausland ohne Internetanschluss und habe erst eine Abmahnung bekommen auf die ich keine Zeit hatte zu reagieren da ich nicht anwesend war, ende das Lieds 1300 Euronen  >:(

Offline Caschy

  • Jr. Member
  • **
  • Posts: 20
  • Karma: 0
    • Firefox mit eingebauter IP-Verschleierung runterladen
Re: Anonyme Domain-Registrierung
« Reply #5 on: Saturday, 07.03.2009 18:08 »
Registrierung in Nigeria und Ghana bietet dieser Anbieter

http://www.web4africa.net/
Download here: Firefox mit eingebauter IP-Verschleierung.
Proxys Nicht-EU - Durchgehend 24 h über 5 000 Nutzer.
Sofort anonym - keine Rückverfolgung möglich!
http://www.anonymen-firefox-runter.laden.biz/