IP Security Forum

Author Topic: Win98 DOS Logo bein Start von NetWare ausblenden  (Read 3997 times)

Offline admin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 250
  • Karma: 0
    • http://meineipadresse.de/
Win98 DOS Logo bein Start von NetWare ausblenden
« on: Thursday, 07.04.2005 09:27 »
Wer einen Netware 6.5 Server sauber aufsetzt, und die Caldera-DOS Boot-Partition durch das DOS von Windows 98 oder 98 SE ersetzt (was zu empfehlen ist, weil dort Repair-Tools usw. besser verfügbar sind, und weniger Risiko bei der Partitionierung besteht), wird früher oder später auf folgendes Problem stoßen:

Beim Start des Servers erscheint das Windows 98 Logo, aber verschwindet nicht mehr! Im Hintergrund bootet zwar NetWare einwandfrei weiter, aber der Server ist lokal nicht mehr bedienbar. Die einzige Zugriffsmöglichkeit ist noch remote über RConsole, RCONIP, oder den Remote Manager, bzw. das Management Portal. Das Problem tritt übrigens nur auf, wenn SERVER.EXE aus der Datei AUTOEXEC.BAT heraus aufgerufen wird, nicht bei manuellem Start. Mit Novell hat das nur insoweit etwas zu tun, als NetWare 6.5 offenbar nicht mehr auf den zeichenoritentierten DOS-Schirm zurückschaltet, daher kann das gleiche auch mit anderer Software passieren.

Lösung: Auf der MS-DOS Kommandozeile mit dem Befehl

  ATTRIB c:\msdos.sys -r -h -s

die versteckte Datei MSDOS.SYS sichtbar machen. Mit

  EDIT c:\msdos.sys

(oder einem anderen Editor, wie NOTEPAD) diese Datei öffnen und den Inhalt komplett ersetzen durch die drei Zeilen:

  [Options]
  BootGUI=0
  Logo=0


Beim nächsten Booten wird kein Windows Logo mehr angezeigt, um man kann den Server wieder wie gewohnt an der Konsole bedienen. Alternativ einfach die neue Datei msdos.sys hier downloaden, und in die Wurzel des Boot-Laufwerks kopieren..
« Last Edit: Thursday, 07.04.2005 10:05 by admin »