IP Security Forum

Author Topic: SNMP MIBs in Zenoss Netzwerk Management Tool importieren  (Read 6954 times)

Offline tankwart

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 165
  • Karma: 0
SNMP MIBs in Zenoss Netzwerk Management Tool importieren
« on: Thursday, 14.06.2007 07:55 »
Eine der zur Zeit konzezeptionell elegantesten und interessantesten Netzwerk-Management-Lösungen ist Zenoss. Allerdings geht es diesem Open Source Projekt ähnlich wie vielen anderen Lösungen: Ein fantastisches Konzept, aber zum praktischen Einsatz fehlen die letzten 5%.

Was nutzt beispielsweise ein Menü zum Verwalten und Löschen eingelesener SNMP MIBs im Web-Interface, wenn man neue MIBs nur von der Kommandozeile aus einlesen kann? Dazu muss man sich zwangsweise als zenoss-User anmelden (root funktioniert nicht), den Eigentümer der Files umsetzen, einige Pfad-Variablen setzen, einen Import-Befehl geben, der nicht im Handbuch steht (Genau genommen gibt es für Zenoss 2.0 überhaupt noch kein Handbuch), und wenn man das alles geschafft hat, stellt man fest, dass nur ganz einfache MIBs eingelesen werden können. Echte SNMP-MIBs von Cisco oder Netscreen, die jeweils andere, abhängige MIBs referenzieren, werden mit einer Fehlermeldung abgelehnt. Genauer: sie werden eingelesen, sind aber leer.

Mal abgesehen, dass so kein Netzwerkadministrator arbeiten kann, möchte ich hier doch einen kleinen, undokumentierten Trick verraten, mit dem man auch komplexerere SNMP-MIBs einlesen kann, am Beispiel der aktuellen Netscreen MIBs, die man nach langem Suchen übrigens hier findet:

Ein Verzeichnis /usr/local/zenoss/share/mibs/netscreen erstellen und alle benötigten MIBs hineinkopieren.

root> cd /usr/local/share/mibs
root> chown -R zenoss netscreen/*
root> su -zenoss
zenoss> cd /usr/local/share/mibs/netscreen
zenoss> export ZENHOME=/usr/local/zenoss
zenoss> export ZENHOME=/usr/local/zenoss
zenoss> export PATH=$ZENHOME/bin:$PATH
zenoss> zenmib run NS-SMI.mib   (liest eine einzelne standalone MIB ein)
zenoss> zenmib run NS-SMI.mib NS-POLICY.mib   (liest NS-POLICY ein, die intern NS-SMI referenziert)


Unmittelbar darauf kann man die importierten UIDs und Nodes im Zenoss MIB-Fenster sehen. Alternativ kann man auch den Inhalt zweier abhängiger MIBs nacheinander in eine neue Datei kopieren, und dann einlesen. Tut man das nicht, kommt die Fehlermeldung:

INFO:zen.zenmib:Unable to find a file providing the MIB NETSCREEN-SMI





« Last Edit: Thursday, 14.06.2007 07:59 by tankwart »