IP Security Forum

Author Topic: Netzlaufwerke im Windows-Explorer grafisch besser darstellen  (Read 5791 times)

Offline tankwart

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 165
  • Karma: 0
Manchem Netzwerkadministrator sind die zahlreichen Netzlaufwerke im Windows-Explorer ein Ärgernis. Oft werden diese Laufwerke von Uralt-Applikationen wie z.B. Fidelio benötigt, manchmal tauchen sie als Dafault-Mappings auf (Netware 3.12, 4.12, 4.20), oder sie sind einfach der sichtbare Ausdruck einer schlampigen IT-Administration.

Damit die Benutzer aber wenigstens mit einem Blick ihr Haupt-Netzwerklaufwerk von den restlichen Netzlaufwerken unterscheiden können, und die Hotline es etwas einfacher hat ("Klicken Sie bitte auf das rote 'N'!"), kann man das Erscheinungsbild der Netzlaufwerke im Windows-Explorer beispielsweise so aussehen lassen:



Hier wurde das rote Novell-"N" für Netware-Laufwerke aus einem bereits vorhandenen File des Netware-Clients verwendet, und auch gleich noch der Laufwerksbuchstabe vornangestellt (der normalerweise beim Windows Explorer hinter dem Volume-Namen angehängt ist und daher manchmal abgeschnitten wird). Zur Umstellung der Explorer-Ansicht aller PCs im Netzwerk reicht die Verteilung dieses kleinen Registry-Files, z.B. mit Zenworks.

Diese verbesserte Explorer-Ansicht funktioniert mit Windows XP Home und Professional; unter Windows 2003 Server allerdings erst ab dem Servicepack 1. Die Registry-Keys sind selbsterklärend, damit lassen sich natürlich auch leicht beliebige andere Icons oder Laufwerksbuchstaben wählen.

Tankwart
providersuche.org
« Last Edit: Friday, 01.07.2005 15:11 by tankwart »