IP Security Forum

Author Topic: Intel RAID Controller unter NetWare 6.5 SP2 und SP3  (Read 3656 times)

Offline admin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 250
  • Karma: 0
    • http://meineipadresse.de/
Intel RAID Controller unter NetWare 6.5 SP2 und SP3
« on: Wednesday, 20.04.2005 13:23 »
Die Intel RAID-Controller SRCU42X sind rattenschnell, haben sehr breiten Software-Support, gute Dokumentation, und sind weitgehend softwarekompatibel mit den Controllern von LSILogic. Weil sie darüberhinaus ncoh außerodentlich preisgünstig angeboten werden, und man bei Intel momentan keinen Konkurs befürchten muss, eigentlich Erste Wahl, oder?

Leider nicht, wenn man NertWare 6.5 einsetzen möchte, denn ab NW 6.5 SP2/SP3 bzw. OES wird der SRCU42X RAID-Controller nämlich schlicht nicht mehr erkannt, obwohl er für NetWare 6.5 offiziell freigegeben ist.



Der weltweit zentrale Intel-Support forderte das Ausfüllen eines Fragebogens, erbat dann noch einmal Zusatzinformationen, und antwortete dann nach drei Tagen mit der schlichten Auskunft: "Der Betrieb von Intel RAID-Controllern wird nur für die in der Kompatibilitätsliste genannten Original-Intel-Serverboards garantiert". Keine Auskunft über Beta-Treiber, oder auch nur die Existenz des Problems, worauf wir den Wiederverkauf von Intel-RAID-Controllern eingestellt haben.

Ab heute kann plötzlich von Intel hier ein neuer Treiber heruntergeladen werden, der laut Readme-File (unter anderem) genau das zuvor verleugnete Problem gelöst haben soll. File-Datum ist der 31.12.2004, also war das Problem Intel-intern bereits seit Monaten behoben, bevor der sogenannte Support überhaupt nur die Existenz des Bugs zugab!

Eine wahre Meisterleistung, die Intel da vollbracht hat.

« Last Edit: Wednesday, 20.04.2005 14:51 by admin »