Author Topic: Wem gehört eine fremde IP-Adresse ?  (Read 22891 times)

Offline sachsenprinz

  • Newbie
  • *
  • Posts: 1
  • Karma: 0
Wem gehört eine fremde IP-Adresse ?
« on: Thursday, 10.08.2006 17:18 »
hallo zusammen,

ich habe das problem, immer von jemand in irgenwelchen kostenpflichtigen diensten angemeldet zu werden. da wird auch immer die ip-adresse angegeben, natürlich nicht meine. wie kriege ich raus, wem die gehört?

sachsenprinz
« Last Edit: Saturday, 12.08.2006 19:33 by admin »

Offline admin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 250
  • Karma: 0
    • http://meineipadresse.de/
Re: Wem gehört eine fremde IP-Adresse ?
« Reply #1 on: Saturday, 12.08.2006 19:48 »
Hallo Sachsenprinz,

Trage die fremde IP-Adresse bei meineipadresse.de ein, markiere Domain Whois Record und Network Whois Record und dann klicke auf GO.

In den meisten Fällen siehst Du nur den Provider, mit dem derjenige online war, es sei denn, es war ein Surfer in einem Firmennetzwerk mit fester IP-Adresse. Falls Du eine konkrete Person in Verdacht hast, hast Du damit ein weiteres Indiz, mehr aber nicht. Du könnstest auf diese Weise auch herausfinden, ob es immer die gleiche Person ist, die Dich irgendwo anmeldet.

Bei einer Person mit dynamischer IP-Adresse war es das aber auch schon, den Namen und die Anschrift rückt kein Provider ohne richterliche Anordnung heraus, und das ist auch gut so.

Offline uruk-kai

  • Newbie
  • *
  • Posts: 1
  • Karma: 0
Re: Wem gehört eine fremde IP-Adresse ?
« Reply #2 on: Thursday, 24.08.2006 16:47 »
Ich hab ein ähnliches problem. Ich bin administrator eines forums und würde gerne einen anonymen benutzer identifizieren, indem ich überprüfe, ob er das forum schonmal unter richtigem namen benutzt hat. Ich hab die ip´s und somit auch den Provider. Der provider ist allerdings t-online - und die meisten leute benutzen t-online. gibt es an der ip noch andere merkmale, die etwas eindeutiger auf eine person hinweisen?

Offline Goldhamster

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 178
  • Karma: 0
Re: Wem gehört eine fremde IP-Adresse ?
« Reply #3 on: Thursday, 24.08.2006 22:26 »
Eindeutige Merkmale gibt es nicht, höchstens Indizien, wenn man mal von so offensichtlichen Dingan absieht, wie die zur Anmeldung verwendete Email-Adresse. Falls Dein Forum eindeutige Emailadressen für jeden User erzwingt, benutzt ein unter mehreren Pseudonymen postender Benutzer wahrscheinlich einen Email-Anonymisierer. Wenn Du drei Accounts im Verdacht hast, und alle drei verwenden den gleichen Anonymisierer, wäre das ein gewisser Hinweis. Einen anonymen Poster ausgerechnet an seinem Anonymisierer zu identifizieren - das hat was!!  :)

Als weiteres Merkmal kommt die Information über den verwendeten Browser und das Betriebssystem in Frage, der in den meisten Webserver-Logfiles steht, also z.B.:

HTTP_USER_AGENT:

Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT
5.1; de; rv:1.8.0.6) Gecko/20060728
Firefox/1.5.0.6_AGENT'],35,"
\n",1);?>


Obwohl sich bei T-Online-Benutzern die IP-Adresse täglich ändert, kann der reverse aufgelöste DNS-Name ganz aufschlussreich sein, denn der Einwahl-Router, oder vielleicht ein Einwahl-Pool wird am Standort vielleicht immer der gleiche sein. Beispiel: DIe folgenden drei vergebenen IP-Adressen gehören zwar alle T-Online, aber kamen mit großer Sicherheit nicht vom gleichen Standort:

p54a50803.dip0.t-ipconnect.de
p54a54d42.dip.t-dialin.net
p54a49a2b.dip0.t-ipconnect.de


Ob sich aus der Host-Benennung (p54..) irgend ein Standort erkennen läßt, kann man zumindest vermuten, denn die Host-Namen werden wohl kaum zufällig über alle Einwahlpunkte Deutschlands verstreut sein.

Mit einem Stück Java- oder Flash-Code lassen sich theoretisch noch weitere Hinweise auf den PC des Benutzers erzielen, aber damit wäre für mich eine Tabu-Grenze überschritten.

« Last Edit: Thursday, 24.08.2006 22:30 by Goldhamster »