Author Topic: Stamm-IP-Adresse  (Read 12098 times)

Offline ThinkSmart

  • Newbie
  • *
  • Posts: 1
  • Karma: 0
Stamm-IP-Adresse
« on: Friday, 08.07.2011 12:36 »
Hallo Leute,

ich bin bei dem Provider T-Online und habe nun gemerkt, dass ich
eine Stamm-IP-Adresse habe, das sieht dann so aus:
123.123.XXX.XXX
(123 = Platzhalter für die richtige Adresse)

Wie dem auch sei, immer wenn ich meinen Router ein und ausstecke,
ist der Anfang der IP-Adresse immer derselbe, jedoch ändern sich nur
die letzten Ziffern der IP-Adresse.

Nun wollte ich fragen, wenn ich mich jetzt z.B. bei einem Anbieter anmelden möchte, der nur maximal einen Kunden pro Haushalt bzw. IP akzeptiert, kann ich dann meinen Router ein- und ausstecken und mich nochmal anmelden?

Es geht nämlich darum, dass ich, wenn Freunde bei mir daheim sind, diese auf diesen Anbieter aufmerksam machen möchte und dann möchte ich,dass diese sich an meinem PC bei diesem Anbieter anmelden.
Die Adresse etc. bei der Anmeldung ist zwar eine Andere, aber der Anbieter sieht ja dann, aha: KundeA hat sich mit der Adresse 123.123.XXX.XXX angemeldet und KundeB hat sich mit der Adresse 123.123.XXX.XXX angemeldet, kann er daraus schließen, dass es sich um den gleichen PC bzw. um die gleiche Internetleitung handelt und somit denken, dass es eine "Doppelanmeldung" ist?

Oder wie kann ich die Stamm-IP ändern? Das geht nicht, oder?

Gruß
ThinkSmart

Offline Goldhamster

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 178
  • Karma: 0
Re: Stamm-IP-Adresse
« Reply #1 on: Tuesday, 12.07.2011 17:16 »
Hallo Thinksmart,

Das beobachtete Verhalten ist typisch für alle Provider mit einem Vertrag mit einer dynamischen IP-Adresse.

Die Provider lassen i.d.R. auch nur eine einzige Anmeldung unter einer bestimmten User/Passwort-Kombination zu. Wenn ein Provider damit eine Anmeldung von jedem DSL-Hausanschluss ermöglicht, wird bei der Zweitanmeldung (wenn sie denn überhaupt klappt), die erste Verbindung getrennt. Über einen einzigen DSL-Hausanschluss kann meines Wissens außerdem sowieso nur eine einzige DSL-Verbindung gleichzeitig gemacht werden. Die "Stammadresse" kannst Du nicht ändern, die wurde aus dem internationalen IPV4-Pool exklusiv Deinem Provider zugeteilt.

Auf dieser Basis ist mir Deine Frage nicht ganz klar. Du kannst Deinen Router in jedem Fall so oft ein- und ausschalten, wie Du willst, das hat nie eine Doppelanmeldung zur Folge, denn mit dem Neustart ist die alte IP mitsamt der Anmeldung wieder freigegeben.

In jedem Fall weiß T-Online immer, von welchem Hausanschluss (= Telefonnummer) die Anmeldung kam, egal welche IP-Adresse sie Dir gerade zugeteilt haben. Offenbar hast Du keinen Hardware-Router sondern gehst mit einer DSL-Modem online, wo Du dann verschiedene Provider verwenden kannst. Ich wüsste nicht, was T-Online dagegen haben sollte, aber verbergen kannst Du es nicht.