Author Topic: Schüler gegen Schüler - Vera**che mit eigener IP - aber wie ??  (Read 6867 times)

Offline eineHausfrau

  • Newbie
  • *
  • Posts: 3
  • Karma: 0
hallo ihr,
 
habe mit wachsendem/r interesse und bewunderung eure beiträge gelesen und
möchte nun selbst eine frage an euch fachmänner/frauen stellen...
Also..(hust)..

Jemand wurde in einem Forum beleidigt, und zwar von meinem Profil aus.

Ich besorgte mir die IP von der Firma die das Forum betreibt und es scheint, der
Beitrag ist von meiner eigenen IP gesendet worden.!!

( genauer:
es gibt einen beitrag von mir um 20:19 ,
um 20:34 aber erscheint ein weiterer Beitrag,
 und der ist eben nich von mir und hinter beiden beiträgen erscheint dieselbe IP)


Ich war bei der Polizei doch wir kamen zu dem schluß das es dumm erscheint eine anzeige zu starten,
wenn wahrscheinlich eh nur meine egene adresse herauskommt...

Meine Frage also
was kann hier passiert sein, ich darf mir nämlich überall sagen lassen
das wären wir wohl selbst gewesen...HALLO.??

Bitte rettet mich..sag mir einer wie das zusammenhängen könnte...
vielen , vielen dank im voraus,  sitze echt innner klemme...

eine Hausfrau (dievoninternetundüberhauptnullplanhat)

Offline eineHausfrau

  • Newbie
  • *
  • Posts: 3
  • Karma: 0
Re: Schüler gegen Schüler - Vera**che mit eigener IP - aber wie ??
« Reply #1 on: Thursday, 04.12.2008 00:10 »
ja ich nochmal...
 wie wäre es hiermit, hab ich grad gefunden..

.IP-Splicing: Eine bestehende Internet-Verbindung wird abgefangen,
und der Angreifer schlüpft in die Rolle des bereits zuvor autorisierten Benutzers.
Wird auch IP-Hijacking, also IP-Entführung, genannt.

Wir haben nämlich nach unserem Beitrag um 20:19 raus aus dem Foum
und ab nach jutjuhb...
kann es also sein das die unsere IP übernomen haben, unser Forenpassword
war ihnen ja auch bekannt?

Interessant ist auch das um 20:34 nicht nur die beleidigung bei uns rausgegangen ist,
sondern auch die antwort der beleidigten person kam um 20:34 Bei uns an..
...normalerweise dauert es viel länger bis ein post ankommt...

also leute... danke im voraus.... und bitte postet alles was euch einfällt...ich greif nach jedem strohhalm...

Offline Goldhamster

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 178
  • Karma: 0
Re: Schüler gegen Schüler - Vera**che mit eigener IP - aber wie ??
« Reply #2 on: Thursday, 04.12.2008 07:55 »
Liebe Hausfrau,

das klingt alles wirklich sehr merkwürdig, vor allem die Beleidigung praktisch zeitgleich mit der Antwort...

Vielleicht ist die Auflösung viel einfacher, als man denkt. Wenn Du über einen Wireless-Zugang oder / und einen Router (Firma, Home-Router, Schule, ...) ins Internet gegangen bist, haben andere in Deiner Umgebung die gleiche IP-Adresse. Suche doch mal in die Richtung :-)

Offline eineHausfrau

  • Newbie
  • *
  • Posts: 3
  • Karma: 0
Re: Schüler gegen Schüler - Vera**che mit eigener IP - aber wie ??
« Reply #3 on: Thursday, 04.12.2008 09:47 »

'Wenn Du über einen Wireless-Zugang oder / und einen Router (Firma, Home-Router, Schule, ...) ins Internet gegangen bist, haben andere in Deiner Umgebung die gleiche IP-Adresse. Suche doch mal in die Richtung :-)'


Danke, goldhamster, für die antwort,
also einen wlan hab ich nich, ich sitze schön zuhause mit kabel im wohnzimmer.

frage: was meinst du mit home router ?
und : hat mein internetanbieter eine IP vielleicht 2mal vergeben?
Oder kann im forum selbst ein glitsch aufgetreten sein??

fragen über fragen....bin dankbar für jede hilfe
liebe grüße,eine Hausfrau