Author Topic: Olaf Tank  (Read 26983 times)

Offline sieben

  • Newbie
  • *
  • Posts: 3
  • Karma: 0
Olaf Tank
« on: Thursday, 24.08.2006 19:17 »
Ich schrieb eben schon, bloß weiß ich nicht ob das ankam!
Ich hab heute Post von OLAF TANK bekommen und bitte um HILFE!!!
Ich soll satte 123 Mücken mal eben hergeben, und seh das nich ein, weils selten unseriös und zweifelhaft ist, als beweis angeblich sei mein geburtsdatum angegeben.
Ihr habt so schön gesagt, bloß nicht zahlen, aber wie seit ihr den los geworden?????
auch mit via verbraucherzentrale und/oder polizei!????

BITTE BITTE lasst mich nicht im Stich!!!
« Last Edit: Thursday, 24.08.2006 22:36 by admin »

Offline CAE123

  • Newbie
  • *
  • Posts: 7
  • Karma: 0
Re: Olaf Tank
« Reply #1 on: Friday, 25.08.2006 12:49 »
ich habe ihm geschrieben das ich den betrag nicht zahlen werde, da ich mich dort nicht angemeldet habe, und wenn er ich trotz dessen noch mahnungen oder sonstiges erhalten sollte, werde ich einen Anwalt einschalten. Das ist schon einige Monate her und er hat nie auf diese Mail reagiert. (Weil er wahrscheinlich auch weiss, das er damit dann letzten Ends garnicht durchkommen würde)

viele lieben Grüße

Offline sieben

  • Newbie
  • *
  • Posts: 3
  • Karma: 0
Re: Olaf Tank
« Reply #2 on: Friday, 25.08.2006 22:12 »
Erstmal danke für die antwort!
und eine frage: musstest du zum besuchen der seite einige daten von dir eingeben?`
über eine ip-nummer werden wohl angeblich allemöglichen daten über einen heraus gefunden, aber das kann bei meinem pc schonmal gar nicht geschehen?!!
reicht das wirklich mit einem anwalt zu drohen!?
ich krieg da ja n bisl panik um ehrlich zu sein!
wär schön wenn du nochmals antworten könntest!!!!
lg

Offline Cheffe

  • Full Member
  • ***
  • Posts: 25
  • Karma: 0
Re: Olaf Tank
« Reply #3 on: Saturday, 26.08.2006 16:09 »
Zum werten Herrn Tank gibt es hier schon einen Mega-Thread:

http://ip-forum.net/forum/index.php/topic,135.msg1025.html#msg1025

Ich kann hier nur wiederholt den tipp geben - die Briefe schön auf einen Haufen zu legen und in
aller Ruhe mal den Mahnbescheid abzuwarten. Gegen den dann einfach ggf auch mit Anwaltlicher Hilfe EINSPRUCH einlegen
- der Vordruck hierzu befindet sich auf dem Mahnbescheid - und per Einschreiben zurücksenden.
Unbedingt die Fristen beachten.

Sofern dieser Mahnbescheid dann überhaupt irgendwann mal eintrifft, dann bei der Örtlichen Polizei Strafeinzeige wegen
Versuchten Betruges ( Ich würde sogar schon Gewerblichen Betrug vorwerfen ) erstatten.

Begründung im Mahnbescheid sollte auf jeden Fall sein, dass man niemals das besagte Angebot genutzt hat mit Verweis auf Bereits laufende Verfahren.
Fakt ist, ein Mahnbescheid kostet Geld, dass erst mal derjenige Vorstrecken muss, welcher Geld verlangt. Da die Erfolgsquoten in den Fällen Tank und Co recht gering sind, wirds warscheinlich bei den Bösen Briefen bleiben.

Offline Nevis

  • Newbie
  • *
  • Posts: 1
  • Karma: 0
Re: Olaf Tank
« Reply #4 on: Saturday, 16.09.2006 23:46 »
Ich soll auch 123 zahlle weil ich mich angeblich bei einer karaokeseite angemeldet haben soll und zwar um 23.00. leider muss ich um diese zeit schon schlafen wen ich um 3 uhr arbeiten muss. was soll das!!!!

Offline AnChY

  • Newbie
  • *
  • Posts: 2
  • Karma: 0
Re: Olaf Tank
« Reply #5 on: Monday, 18.09.2006 13:52 »
                So people,I've accidentely found this web site,and thanks God for that.But my problem (except Olaf Tank) is my german,so if ANYONE speaks english,that would be great. I've got a letter from him,too-you know already 123EUR. I've read that I'm not the first,but i cannot understand everything,so pleaseee if someone speaks german and has enough time to help to poor girl,I would be greatfull!!! Do I REALLY have to pay this?! Thanks... My e-mail adress is anchykg@yahoo.com

Offline Calana

  • Newbie
  • *
  • Posts: 3
  • Karma: 0
Re: Olaf Tank
« Reply #6 on: Saturday, 23.09.2006 01:14 »
Hi Leute !

Die lesen gar nichts, habe ich den Eindruck. Also - Neu-Reingefallene, gebt nicht Euer gutes Geld, wie ich, für teure Einschreiben aus, sondern wartet auf den gerichtlichen Mahnbescheid vom sauberen Herrn Tank, dann Widerspruch einlegen.

Calana

Offline AnChY

  • Newbie
  • *
  • Posts: 2
  • Karma: 0
Re: Olaf Tank
« Reply #7 on: Saturday, 23.09.2006 13:57 »
                So,you're suggesting not to pay,or...? I'm just scared because that was already the "Mahnung"... Which consequences can I suffer?

Offline Zeus83

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 91
  • Karma: 0
Re: Olaf Tank
« Reply #8 on: Saturday, 23.09.2006 15:24 »
Hallo Anchy,

appeal the "Mahnung" from  Olaf Tank. Call him or wirte a letter, that you appeal that 123€. Don`t pay!!!!!!!!!!!!!
When you become the second "Mahnung", you go to the police.
You don`t must be scared.
I self have problem`s with him , but I call him and say: when i become a nother letter (mahnung) from you, i go to the Police or to the Televsion.
I become never more a letter, it`s 6 month ago.^^
He hit second times on the Tv with his methode. (ZDF and Pro7)
He has the intetion to make scared by the people, and the people has scared, they pay. But you don`t pay!
Sorry my English is very rusty ;)
 
MfG Zeus
"it`s something unpredictable, but in the end it`s right"

Offline PsychomNobody

  • Newbie
  • *
  • Posts: 1
  • Karma: 0
Re: Olaf Tank
« Reply #9 on: Wednesday, 04.10.2006 21:09 »
Heute habe ich einen Brief von "Olaf Tank, Rechtsanwalt" erhalten, in diesem Brief werde ich aufgefordertm innerhalb von 10 Tagen 123€ für die Nutzung der Seite "Songtexte-heute.com" zu überweisen. In dem Brief steht, dass ich mich am 06.08.2006 um 22.23 Uhr bei der Seite Songtexte-heute.com angemeldet haben soll und derher für die Rechnung vom 28.08.2006 84€(ü+39€MWSt.) zahlen soll.
Meine IP soll dabei gespeichert worden sein usw.

Erst hab ich das ganze für einen Einen einfachen versuch unwissenden leuten Geld aus der abzunehmen gehalten. Da ich die Seite nie besucht hatte und eine Zahlungsvorderung mit einer 10 Tägigen frist, ohne vorheriege Rechnung doch zu denken gibt.

Allerdings gibt des sowohl den "Anwalt" wie auch seine "Kanzlei". Die haben sich vor einiger Zeit schon mit Webseiten die nicht wirklcih grats waren komischen Gewinnspielen oder so einen schlechten Namen gemacht.
Da sie ja anscheinend immernoch aktiv sind kann es wohl nicht wirklich illegal gewesen sein......

Wie soll cih mich am besten verhalten? Zahlen werd ich nicht!

PS Ich kann nicht zu 100% ausschließen, dass mein bruder oder meine Schwester sich da angemedet haben, zumindest sagen beide das sie es nciht getan haben.

Da "Olaf Tank" schon seit mehereren Jahren immer wieder in solche "schmutzigen" "Geschäfte" verwickelt war, frage ich mich, wie es möglich ist, dass er damit immer noch weitermacht. Selbst wenn er nur "Eintreiber" sein sollte, sollten solchen Leuten, die jahrelang solche Betrügerein abziiehen, die Anwaltslizenz entzogen werden! Eine Freiheitsstrafe hätten sie auch verdient!
« Last Edit: Wednesday, 04.10.2006 21:38 by admin »

Offline Isabel

  • Newbie
  • *
  • Posts: 2
  • Karma: 0
Re: Olaf Tank
« Reply #10 on: Friday, 27.10.2006 14:26 »
hallo,
ich habe gestern und heute eine brief von diesem olaf tank bekommen und dachte mir ich suche ihn mal im internet und dann bin auf diese seite gekommen und mir ist die luft stehen geblieben!!wer zum teufel ist dieser mann???das heisst also ich bin überhaupt nicht verpflichtet diese summen zu zahlen??Ich hatte mich vor kurzem bei einem anbieter namens "eDonkey" angemeldet und dann aber wieder gekündigt.Und nun habe ich 2 briefe bekommen von diesem herrn tank und ich soll 2 mal 123 € bezahlen....?soll ich nun meinen Anwalt einschalten?ich weiss echt absolut nicht was ich tun soll??? ??? :'(

Offline Isabel

  • Newbie
  • *
  • Posts: 2
  • Karma: 0
Re: Olaf Tank
« Reply #11 on: Friday, 27.10.2006 14:58 »
 :oIch hab ganz vergessen das ich ihm schon 84 € einmal gezahlt habe... :'(und nun?das werd ich wohl nicht wieder bekommen...

Offline Katja

  • Newbie
  • *
  • Posts: 1
  • Karma: 0
Re: Olaf Tank
« Reply #12 on: Saturday, 21.02.2009 17:36 »
ok, also, niieee, ich wiederhole nie antworten, gar nichts machen! jaja, man kriegt schon panik wenn man diese briefe kriegt, aber nicht zahlen und auch nicht antworten!!!! das wird ein paar wochen oder monate so gehen, aber nach einiger zeit muss er ja aufhören damit, also, das is ebn son abzocker, aber der wird nach einiger zeit damit aufhören müssen. also, nich antworten!

Offline xXVidelXx

  • Newbie
  • *
  • Posts: 1
  • Karma: 0
Re: Olaf Tank
« Reply #13 on: Tuesday, 14.04.2009 15:03 »
Ich habe vor einigen Tagen einen Brief erhalten indem stand das meine Tochter (die noch minderjährig ist)einen Vertrag bei ,,SMS-heute.com,, unterschrieben hätte indem es um ein sms-abo gehen gehen würde.Natürlich habe ich mich gewundert da meine Tochter ohne meine erlaubnis nichts Unterschreiben darf.
Ich habe mir den Brief genauer angeschaut und mir ist aufgefallen das die Unterschrieft gedruckt war,also konnte es möglich sein das es ein gefälchter brief ist.
Meine Schwester guckte sich den Brief an und sah das er von einen gewiessen ,,Olaf Tank,, ist.
Wir schauten im internet nach und fanden heraus das er ein Betrüger ist jetzt will ich zur Polizei gehen,aber ich habedie vrmutung das sie mir nicht helfen wird kan mir jemand sagen wie oder wo ich mich noch melden kann wen mir so ein brief geschickt wird ???

Vielen dank Videl

Offline aimla

  • Newbie
  • *
  • Posts: 1
  • Karma: 0
Re: Olaf Tank
« Reply #14 on: Thursday, 23.04.2009 18:04 »
Da das Trio Schmidtlein/Tank immer noch nach Jahren am Wirken ist, empfehle ich nicht die Ignoranz der Rechnungen, eher Widerspruch mit Kopie an Verbraucherschutz oder Kopie an Anwaltskammer Oldenburg ect. und/oder Anzeige. Bitte mal unter folgenden Links weiter lesen:

http://www.teltarif.de/arch/2007/kw16/s25695.html

http://www.computerbetrug.de/nachrichten/newsdetails/opendownload-de-verbraucherschutz-mahnt-dreimal-ab-081119/

Vor Jahren(!) ist schon mein Sohn auf so eine Seite rein gefallen. Damals erfuhr ich durch meinem Bruder, der in Nähe Osnabrück wohnt, dass dort die Namen Schmidtlein/Tank in der Bevölkerung um Oldenburg und Osnabrück als Betrüger allgemein bekannt sind und dass damals schon die Anwaltskammer auf der Suche nach Beweisen war, diesem ein Ende zu machen.

Gruß aimla