Author Topic: ist es der polizei möglich ip über msn messenger herauszufinden?  (Read 8251 times)

Offline huhu

  • Newbie
  • *
  • Posts: 1
  • Karma: 0
meiner tochter hat neulich jemand über msn sein teil gezeigt, sie ist erst 12. wir haben noch ein foto gemacht und das gespräch gespeichert und wollen nun damit zur polizei gehen. können die und dürfen die die ip vom provider verlangen und den übeltäter damit ausfindig machen?

Offline Goldhamster

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 178
  • Karma: 0
Re: ist es der polizei möglich ip über msn messenger herauszufinden?
« Reply #1 on: Thursday, 19.04.2007 07:52 »
Nach dem Strafgesetzbuch ist das eine Straftat:

Paragraph 176 StGB (Strafgesetzbuch)
...
(5) Mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer

    1. sexuelle Handlungen vor einem Kind vornimmt,
    2. ein Kind dazu bestimmt, daß es sexuelle Handlungen vor ihm oder einem Dritten vornimmt, oder
    3. auf ein Kind durch Vorzeigen pornographischer Abbildungen oder Darstellungen, durch Abspielen von Tonträgern pornographischen Inhalts

oder durch entsprechende Reden einwirkt, um sich, das Kind oder einen anderen hierdurch sexuell zu erregen.

(6) Der Versuch ist strafbar...


Ich bin kein Jurist, aber im Internet entsteht natürlich das zusätzliche Problem, ob der Gegenüber erkennen konnte, oder sich davon hätte überzeugen müssen, dass der Chat-Partner volljährig ist. Bei einer solchen Straftat kann die Staatsanwalt vom Provider die Herausgabe der Verbindungsdaten verlangen. Hier ist aber Eile geboten, weil die Provider solche Daten verschieden lange aufbewahren.

Das setzt natürlich voraus, dass man die gegnerische IP-Adresse überhaupt kennt. Ob es in MSN technisch möglich ist, nachträglich die IP-Adresse herauszufinden, weiß ich nicht. Falls nicht, und man die ID des Gegenübers hat, könnte man unter Zeugen eine erneute Verbindung aufbauen, und dabei den Verkehr mit einem Packet-Trace-Programm mitschneiden (Ethershark) und die genaue Zeit notieren. Ob der MSN-Provider anhand der Verbindungsliste Auskunft geben kann, müsste Dir die Polizei sagen können, vielleicht nicht die Dienststelle um die Ecke, aber auf jeden Fall die Sonderkommission zur Kinderpornografie.

Wenn Du hier berichten kannst, wie das weiter geht, wäre das sicher für viele Besucher interessant, die ähnlich belästigt werden.

« Last Edit: Thursday, 19.04.2007 07:58 by Goldhamster »

Offline freak1971-1234

  • Newbie
  • *
  • Posts: 2
  • Karma: 0
Re: ist es der polizei möglich ip über msn messenger herauszufinden?
« Reply #2 on: Wednesday, 25.04.2007 17:09 »
Ich weiß nicht genau, ob beim Betrieb des MSN Messenger auf dem Rechner des Empfängers eines Textes die IP-Adresse des Versenders gespeichert wird. Das dürfte aber wohl auch nur eine untergeordnete Rolle spielen. Über die ID des Gesprächspartners kommt die Polizei weiter, sofern die Anzeigeerstattung zeitnah erfolgt. Zeitnah liegt dabei in einem Bereich von bis zu 72 Stunden. Allem vorausgesetzt ist, dass der Provider des Gesprächspartners überhaupt IP-Adressen speichert und die Anfrage der Polizei bei MSN zeitnah erfolgt. Du musst damit rechnen, dass die Polizei den PC benötigt, den Deine Tochter benutzt hat. Von der verbauten Festplatte wird dann ein Image erzeugt. Das dauert bis zu 48 Stunden (je nach Größe der Festplatte). Das sollte es Dir allerdings wert sein. Am Besten, Du nimmst den PC gleich mit zur Polizei. Zur Rede meines Vorredners möchte ich noch einen Satz verlieren. Was den sexuellen Missbrauch von Kind i.S.v. § 176 StGB betrifft, so liegt er natürlich richtig. Doch selbst wenn der Gesprächspartner nicht wissen konnte, dass Deine Tochter noch Kind war, etwa (z.B.) weil Deine Tochter mit dem Namen "Häschen1970" gechattet hat, ist die Handlung des Gegenübers trotzdem strafbar, solange das Vorzeigen "des Teils" nicht zuvor explizit ausgemacht war.