Author Topic: Habe ein paar Fragen zur IP-Adresse... und bitte um Antworten! :-)  (Read 6219 times)

Offline Gentleman59

  • Newbie
  • *
  • Posts: 2
  • Karma: 0
Hallo Leute,

Ich habe da mal so einige Fragen, die mir durch den Kopf gehen, wenn ich an IP Adressen denke, denn es macht mir schon Sorgen, was vll alles über die IP über dich preisgegeben werden kann (Online Banking, etc.).
Hier meine Fragen:

1. IP Adressen werden in den meisten Fällen ständig verändert, also kann sie somit nicht direkt einem User zugeordnet werden (auser man fragt den Provider), trotzdem gibt es z.B. bei Foren (oder sonstigem) sogenannte "IP Sperren", also dass eine bestimmte IP Adresse nicht auf die Seite zugreifen kann. Aber was nutzt es der Seite die IP Adresse zu sperren, wenn der Nutzer bei der nächsten Einwahl eh eine andere IP Adresse hat ?

2. Mich würde interessieren, ob die IPs die von den Providern vergeben werden einmalig sind, oder ob sie wiederverwendet werden, also sozusagen von einem Nutzer zum anderen wandern ?

3. Wenn sie wirklich von einem Nutzer zum anderen wandern, was mir am wahrscheinlichsten klingt und um noch mal zu Punkt 1 zu kommen, kann es dann sein, dass man von einer Seite gesperrt wird, weil die IP geblockt wird, obwohl man nichts verbrochen hat, sondern jemand anders mit der IP "böse" Sachen getan hat ?

4. Wäre mir noch wichtig zu erfahren, was alles über meine IP gespeichert wird, speichert mein Provider auch, welche Adressen ich mit meiner  mir zugeordneten IP besucht habe oder was ich runtergeladen habe ? Und wenn ja, werden diese Daten und meine IP die mir zu einem bestimmten Zeitpunkt zugeordnet wurde wirklich nur die üblichen 80 Tage gespeichert oder lagert das alles noch weiterhin an geheimen Orten ?
« Last Edit: Wednesday, 10.01.2007 07:12 by admin »

Offline Goldhamster

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 178
  • Karma: 0
Re: Habe ein paar Fragen zur IP-Adresse... und bitte um Antworten! :-)
« Reply #1 on: Wednesday, 10.01.2007 07:20 »
1. IP Adressen werden in den meisten Fällen ständig verändert, also kann sie somit nicht direkt einem User zugeordnet werden (auser man fragt den Provider), trotzdem gibt es z.B. bei Foren (oder sonstigem) sogenannte "IP Sperren", also dass eine bestimmte IP Adresse nicht auf die Seite zugreifen kann. Aber was nutzt es der Seite die IP Adresse zu sperren, wenn der Nutzer bei der nächsten Einwahl eh eine andere IP Adresse hat ?
Genau aus diesem Grund macht das wenig Sinn, es soll nur abschrecken und ist ein Zeichen von Hilflosigkeit!  :)

2. Mich würde interessieren, ob die IPs die von den Providern vergeben werden einmalig sind, oder ob sie wiederverwendet werden, also sozusagen von einem Nutzer zum anderen wandern ?
Die IP-Adressen werden laufend wiederverwendet.

3. Wenn sie wirklich von einem Nutzer zum anderen wandern, was mir am wahrscheinlichsten klingt und um noch mal zu Punkt 1 zu kommen, kann es dann sein, dass man von einer Seite gesperrt wird, weil die IP geblockt wird, obwohl man nichts verbrochen hat, sondern jemand anders mit der IP "böse" Sachen getan hat ?
Genau das kann passieren, wenn der Webmaster sich nicht die Mühe macht, zu überprüfen, ob eine IP-Adresse dynamisch ist.

4. Wäre mir noch wichtig zu erfahren, was alles über meine IP gespeichert wird, speichert mein Provider auch, welche Adressen ich mit meiner  mir zugeordneten IP besucht habe oder was ich runtergeladen habe ? Und wenn ja, werden diese Daten und meine IP die mir zu einem bestimmten Zeitpunkt zugeordnet wurde wirklich nur die üblichen 80 Tage gespeichert oder lagert das alles noch weiterhin an geheimen Orten ?
Wenn Du keinen HTTP-Proxy oder auch keinen seiner sonstigen Dienste verwendest, z.B. Email, VoIP, SMS, News, speichert Dein Internet-Zugangsprovider nur die IP-Adresse und die Uhrzeit der Internetverbindung, also weder Informationen über besuchte Seiten noch über Downloads. Nach der neuen EU-Richtlinie zur Vorratsspeicherung sind aber längere Speicherzeiten geplant. Danach müssen die EU-Mitgliedsstaaten bis zum 15. September 2007 eigene Gesetze verabschieden, deren Aufbewahrungszeit zwischen 6 und 24 Monaten liegen muss.
« Last Edit: Wednesday, 10.01.2007 07:31 by Goldhamster »

Offline Gentleman59

  • Newbie
  • *
  • Posts: 2
  • Karma: 0
Re: Habe ein paar Fragen zur IP-Adresse... und bitte um Antworten! :-)
« Reply #2 on: Wednesday, 10.01.2007 12:13 »
Vielen Dank für deine schnelle und kompetente Antwort!

Aber mal eine doofe Frage: Woher weiß ich ob ich einen HTTP Proxy verwende ? Und was meinst du mit Email Nutzung etc. ? Also zum Beispiel Email Abruf über web.de oder Free SMS auf einer anderen Seite?

Und noch eine Frage: Wie bekomme ich heraus, wie lange mein Provider zur Zeit meine IPs speichert ? (Ich benutze T-Online)

Gruß