Author Topic: Email mit angeblicher IP-Adresse  (Read 5005 times)

Offline Jan29

  • Newbie
  • *
  • Posts: 2
  • Karma: 0
Email mit angeblicher IP-Adresse
« on: Tuesday, 22.11.2005 16:42 »
Guten Abend,

nun bin ich ziemlich neu hier und eigentlich nur wegen einer Email, die ich kürzlich bekommen habe, auf diese Seite gestoßen.
Sicherlich hätte ich diesen Post in fast jedes Foren-Thema hier stellen können und hoffe, dass ich hier richtig bin, denn mein erster Ansatz war: Kann das meine IP-Adresse sein???

Aber kurz mal zu der Mail (von Post@bka. an Z-User@freenet. - ist natürlich nicht meine Addi)

Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr,

das Herunterladen von Filmen, Software und MP3s ist illegal und somit strafbar.
Wir moechten Ihnen hiermit vorab mitteilen, dass Ihr Rechner unter der IP 127.67.237.219 erfasst wurde. Der Inhalt Ihres Rechner wurde als Beweismittel sichergestellt und es wird ein Ermittlungsverfahren gegen Sie eingleitet.

Die Strafanzeige und die Moeglichkeit zur Stellungnahme wird Ihnen in den naechsten Tagen schriftlich zugestellt.
Aktenzeichen NR.:#8018 (siehe Anhang)

Hochachtungsvoll
i.A. Juergen Stock

--- Bundeskriminalamt BKA
--- Referat LS 2
--- 65173 Wiesbaden
--- Tel.: +49 (0)611 - 55 - 12331 oder
--- Tel.: +49 (0)611 - 55 - 0

Den Anhang habe ich natürlich nicht geöffnet, denn irgendwie kommt einem das ja schon etwas spanisch vor: Das BKA schreibt mir ne Mail wegen angeblich zu erwartendem Strafverfahren ???

2. Anmerkung: Also meine IP-Adresse wird bei jeder Neuanmeldung (über Provider ins Netz) als die Gleiche angezeigt und o.g. ist es nicht.

Vielleicht hat ja jemand Erfahrungen mit solchen Mails? Gibt es vielleicht eine Möglichkeit zu prüfen, ob diese IP-Adresse von mir genutzt wurde???


Oder ist nur wieder nen neuer Versuch nen paar böse Programme bei Ahnungslosen zu instaliieren?

Viele Grüße
Jan


Offline Jan29

  • Newbie
  • *
  • Posts: 2
  • Karma: 0
Re: Email mit angeblicher IP-Adresse
« Reply #1 on: Tuesday, 22.11.2005 23:13 »
Erledigt!!!

kam heute in den Nachrichten bzw. Videotext, ist eine Mail mit Anhang und Virus oder Wurm  >:(

chrissi

  • Guest
Re: Email mit angeblicher IP-Adresse
« Reply #2 on: Tuesday, 29.11.2005 17:32 »
Erledigt!!!

kam heute in den Nachrichten bzw. Videotext, ist eine Mail mit Anhang und Virus oder Wurm  >:(

Hi Jan!

Ich hab fast den Schreck meines Lebens bekommen als ich heute auch so eine mail im Postfach hatte. Woran liegt das wohl, dass manche e-mail Adressen so anfällig sind? Dies war eine tiscali Adresse. Bei compuserve oder gmx hatte ich noch nie so was.

Chrissi