Author Topic: DHCP Problem ?  (Read 5724 times)

Offline samydeluxe57

  • Newbie
  • *
  • Posts: 1
  • Karma: 0
DHCP Problem ?
« on: Monday, 12.02.2007 21:16 »
Hallo bin neu hier und hoffe ihr könnt mir vielleicht bei meinem Problem weiterhelfen, bin schon am verzweifeln. 
Also ich fang einfach mal an: In meiner Firma gibt es eine Zentrale und 4 Außenstellen. An der Zentrale werden die IP Adressen via Windows 2003 DHCP Server vergeben. Die Außenstellen sind über Sonicwall angebunden. Es steht also in der Zentrale eine Sonicwall sowie an jedem weiteren Standort die jeweils einen VPN Tunnel zur Zentrale aufbauen. In den Außenstellen werden dann die IP Adressen durch den Sonicwall DHCP vergeben. Nun ergibt sich folgendes Problem: Wenn mein Chef sich mit seinem Laptop in einer der Außenstellen befindet und er diesen nur am Netzwerk ansteckt, wird der IP Adressbereich des VPN-Tunnels auf die selbe IP Adresse gesetzt die der Laptop des Chefs hat. Also z.B
 
vorher: 192.168.2.0 - 192.168.2.254
 
Chef steckt Laptop an und bekommt z.B. 192.168.2.55
 
Adressbereich des Tunnels sieht dann plötzlich so aus: 192.168.2.55 -192.168.2.55
 
 
Das Problem legt natürlich das gesamte Netzwerk an dem jeweiligen Standort lahm so lange der Laptop am Netz ist. Ich hab natürlich keinen blassen schimmer wieso das passiert, zumal dies nur an den Außenstandorten passiert, an der Zentrale macht der Laptop keine Probleme. Könnte es sich dabei um einen Broadcast Storm oder ähnliches handeln? Ich hoffe mir kann jemand helfen denn ich weiß echt nicht mehr weiter.
 
Danke 
zum Seitenanfang 

Offline Goldhamster

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 178
  • Karma: 0
Re: DHCP Problem ?
« Reply #1 on: Wednesday, 14.02.2007 12:39 »
Hallo samy..,

wenn man das systematisch angeht, sollte solch ein nachvollziehbares Problem eigentlich leicht zu diagnostizieren sein. Die Informationen in Deinem Beitrag reichen aber dazu nicht aus. Wenn Dein Chef mit seinem Laptop die ganze Aussenstelle lahmlegen kann, ist mein erster Gedanke überlappende / falsche IP-Adressen, falsche Netzmasken (das gibt ganz üble Effekte), oder ein zweiter DHCP-Server auf dem Laptop. Theoretisch wäre auch noch denkbar, dass auf dem Laptop Routing eingestellt ist, und die anderen Rechner (oder der dortige Router!) per RIP-Protokoll eine falsche Default-Route lernt.

Ich würde mir mal das ganze Netz-Adress-Konzept aufschreiben, und überlegen, ob das funktionieren kann. Erst wenn Du dann nicht weiter kommst, würde ich mit tracert und route print an den Aussenstellen-PCs nachsehen, wohin die IP-Pakete denn tatsächlich verschwinden, sobald der Chef sein Notebook anklemmt.
« Last Edit: Wednesday, 14.02.2007 12:52 by Goldhamster »

Offline Baustelle

  • Full Member
  • ***
  • Posts: 57
  • Karma: 0
Re: DHCP Problem ?
« Reply #2 on: Monday, 19.02.2007 22:45 »
ich jann Goldhamster nur zu stimmen, die Infos reichen für eine qualifizierte Antwort lieder nicht aus. Hier für wäre folgenden mind. nötige

- IP-Bereich samt Subnetzumaske der Zentrale und mind. 1 Außenstelle
- hat das Notebook eine feste IP-Adresse oder erhält es eine IP über DHCP
- benutzt dein Chef auf seinem Notebook eine VPN-Software mit der er sich aus dem Internet mit den Zentrale verbinden kann und ist die Software aktiv
- ist das Notebook an den Außenstellen auch von dem Fehlverhalten betroffen

Gerade im letzten Punkt sehe ich eine mögliche Fehlerquelle.