Author Topic: Qualifizierte eMail-Signatur  (Read 14311 times)

Offline C_Raven_P

  • Jr. Member
  • **
  • Posts: 20
  • Karma: 0
Qualifizierte eMail-Signatur
« on: Monday, 16.10.2006 21:16 »
Ich habe für meine IHK-Abschluss-Projekt folgendes Projekt zu bearbeiten:


Quote
1. Projektbezeichnung (Auftrag / Teilauftrag):
Konzept zur Einführung einer Signaturlösung für den ausgehenden E-Mailverkehr

1.1 Kurzform der Aufgabenstellung
Es soll ein Konzept zur Einführung einer Signaturlösung für den ausgehenden E-Mailverkehr erarbeitet werden.
Beim Versand einer Mail soll es möglich sein,
diese mit einer digitalen Signatur zu versehen,
um z.B. Rechnungen gesetzeskonform per Mail versenden zu können.

1.2 Ist Analyse
Rechnungen müssen laut Gesetz zusätzlich per Post versand werden,
wenn der E-Mail-Versand nicht mit einer "qualifizierten elektronischen Signatur" versehen ist.
Es ist ein Exchange-Server vorhanden auf dem mehrere Mandanten verwaltet werden.
Als E-Mail-Client wird Outlook2000 verwendet.

2.1 - 2.3 Soll-Konzept / Zielsetzung entwickeln:

2.1 Was soll am Ende des Projektes erreicht sein?
Nach Abschluss des Projektes soll ein Konzept zur Realisierung der digitalen Signatur des E-Mail-Versandes vorliegen.
2.2 Welche Anforderungen müssen erfüllt sein?
Eine mögliche Signaturlösung soll nahtlos in das bestehende E-Mail-Server & -Clientsystem integriert werden können.
Desweiteren soll die Signierung optional möglich sein,
um z.B. bei internen Mails oder sicherheitsunrelevanten Inhalten die Signierung unterbinden zu können.
Da über den betreuten E-Mail-Server mehrere Firmen verwaltet werden,
soll die Signaturlösung mandantenfähig sein und es ermöglichen,
für jede einzelne Firma/Mitarbeiter eine "qualifizierte elektronische Signatur" zu verwenden.
2.3 Welche Einschränkungen müssen berücksichtigt werden?
Der Kosten-/Nutzenvergleich muss wirtschaftlich vertretbar sein.

Zur Erarbeitung des Konzepts wird ein Standard-PC mit einem Textverarbeitungsprogramm,
Grafiksoftware und Zugang zum Internet benötigt.



Meine Frage ist jetzt,
ob vielleicht schon jemand etwas Erfahrung mit der "qualifizierten" Signatur von eMails hat und
mir Tipps bzgl. Informationsmaterialien geben kann.

Ich durchforste jetzt schon seit über einer Woche das Internet nach brauchbaren Informationen.
Aber gerade bzgl. Softwarelösungen bzw. Anbietern ist relativ wenig zu finden,
so dass der Vergleich bis jetzt relativ schwierig wäre.


Meinen Recherchen nach gibt es entweder die Einzelplatzlösung mit entsprechender Software die OUTLOOK unterstützen muss und
entsprechenden Serverlösungen, die vor einem EXCHANGE-Server fungieren, ich aber nicht weiss,
wie diese dann bei EXCHANGE bzw. OUTLOOK eingebunden werden.


Ich würde mich über hilfreiche POSTs freuen!


Sollten noch zusätzliche Informationen/Details bzgl. des Projekts benötigt werden,
werde ich diese gerne noch erläutern.
(im Prinzip geht´s darum, meinem Ausbildungsbetrieb eine Entscheidungsgrundlage für eine Softwarelösung zu erarbeiten)

THX

Offline C_Raven_P

  • Jr. Member
  • **
  • Posts: 20
  • Karma: 0
Re: Qualifizierte eMail-Signatur
« Reply #1 on: Wednesday, 25.10.2006 12:12 »
Da leider noch niemand geantwortet hat, mal eine andere Frage zu diesem Thema.

Ist vielleicht jemandem bekannt,
ob es über OUTLOOK überhaupt möglich ist "qualifiziert" signierte eMails zu verschicken?

In dieser Anleitung (http://www.openlimit.com/help/openlimit-sc-1.6/de/DE_OPENLiMiT_SignCubes_UserGuide.pdf) steht nämlich folgendes:

Quote
3.3. SignCubes CSP
Mit dem SignCubes CSP können Sie direkt in Microsoft Outlook oder Outlook Express e-Mails
signieren und verschlüsseln. Hier handelt es sich um eine fortgeschrittene Signatur, da für die
qualifizierte Signatur eine sichere Software verwendet werden muss, was von Outlook derzeit nicht
geleistet werden kann.

Die Outlook Signatur dient zur Transportsicherung und Authentifizierung der
Kommunikationspartner. Außerdem können die e-Mails natürlich verschlüsselt werden. Dies bietet
eine Portion zusätzliche Sicherheit und Beweiskraft. Für die private Kommunikation kann dieser
Sicherheitsstandard ausreichen. Um Verträge, Briefe, Angebote etc. zu unterzeichnen, sollte die
SignCubes Software (am besten Professional) verwendet werden.
Wie Sie die notwendigen Outlook-Einstellungen vornehmen, um mit der Karte arbeiten zu können,
ist im Abschnitt Outlook Sicherheitseinstellungen (siehe "Outlook Einstellungen" auf Seite 86)
näher erklärt.


Ist eine "qualifizierte" eMail-Signatur über OUTLOOK2000 bzw. EXCHANGE2000 überhaupt möglich?



p.s.:
ich konnte mir meine frage selbst beantworten, indem ich bei "S TRUST" und "OpenLimit" angerufen habe!

Ergebnis:
Bei eMail-Clients wird zur Zeit nur die "fortgeschrittene" Signatur von eMails unterstützt.
(OUTLOOK, Firebird, Mozilla Mail etc.)
Angehängte Dokumente können nur zuvor mit entsprechender Software "qualifiziert" signiert werden!
« Last Edit: Wednesday, 25.10.2006 15:09 by C_Raven_P »