Author Topic: Andreas & Manuel Schmidtlein GbR und Olaf Tank  (Read 934529 times)

Offline kurdiboy

  • Newbie
  • *
  • Posts: 6
  • Karma: 0
Re: Andreas & Manuel Schmidtlein GbR und Olaf Tank
« Reply #45 on: Tuesday, 24.04.2007 19:56 »
hallo eyflis,
am besten einen anwalt einschalten.

Offline nikispapa

  • Newbie
  • *
  • Posts: 9
  • Karma: 0
Re: Andreas & Manuel Schmidtlein GbR und Olaf Tank
« Reply #46 on: Tuesday, 24.04.2007 20:28 »
kam der Schrieb vom Anwald per Post oder als Mail ?

Offline Klohn

  • Newbie
  • *
  • Posts: 1
  • Karma: 0
Re: Andreas & Manuel Schmidtlein GbR und Olaf Tank
« Reply #47 on: Wednesday, 25.04.2007 01:31 »
Hallo. - Zunächst mal: Ihr braucht keine Angst zu haben. - Wir leben immer noch in einem Rechtsstaat. Und trotz aller juristischen Spitzfindigkeiten werden Typen wie RA Tank und Gebr Schmidtlein vor keinem deutschen Gericht Recht bekommen.
Ich habe auch so eine Mail bekommen und so beantwortet:

Ich bin nicht Ihr "Kunde".
Ich habe die fragliche Internet-Seite nicht gebucht.
Ich habe keine Bestätigung der angeblichen Buchung erhalten.
Ich habe keine Rechnung erhalten, kann folglich nicht "in Verzug" sein.
Ich öffne keine unverlangt gemailten Zip-Dateien.
Ihre Mail ist ein Fake (Absendung 24.04.2007 - Frist 09.04.2007).
Ich erwarte umgehend Ihre Mitteilung, dass Ihre Mail ein Irrtum ist.

Auch wenn Ihr oder Eure Kinder eventuell versehentlich gebucht haben, müsste eine Buchungsbestätigung vorliegen, eine Rechnung und eine Mahnung. - ZAHLT NICHT!

Ihr braucht auch keinen Anwalt einschalten, der Gebühren verlangt. - Der beste Schutz ist die ÖFFENTLICHKEIT. Macht überall, in Foren und Leserbriefen,  beim Verbraucherschutz etc bekannt, dass RA Tank und Gebr Schmidtlein ABZOCKER sind. Informiert die Rechstanwaltskammern!!
Und habt keine Angst! Das sind ganz kleine feige Wichser, die sofort in der Kanalisation verschwinden, wenn ihnen anständige Leute Kontra geben. - Gruß Klohn

Offline Zappelmann

  • Newbie
  • *
  • Posts: 1
  • Karma: 0
Re: Andreas & Manuel Schmidtlein GbR und Olaf Tank
« Reply #48 on: Wednesday, 25.04.2007 02:10 »
Hallo Leute,

wenn ich Eure Stories mit den Schmidtlein´s hier so lese frage ich mich wie naiv hier viele sind.

Auch ich soll zahlen. Meine Mail kam in meine Firma. Ich soll mich angemeldet haben zu einem Zeitpunkt wo ich nicht im Haus war. Selbst wenn ich im Haus gewesen wäre, solche Mails kommen gleich in den Schredder.

Hier treffen alle Punkte zu, die eine unseriöse Mail nur haben kann. Da braucht man ja überhaupt nicht groß zu lesen.

Zum einen sollte jeder, der das Internet betritt, sich der Gefahren bewusst sein, in welche Probleme er geraten kann. Grundsätzlich mal ein Tipp:
Augen auf und auch das klein gedruckte lesen. Sollte eine seriöse Firma dahinterstecken, sind üblicherweise auch die Kosten im Blickfeld und es wird immer eine Einverständnis erfragt. Seriöse Firmen wollen auch recht zügig an Ihr Geld kommen. Darum geht mal davon aus, dass auch nach einer Bankverbindung, Kreditkarten-Nummer oder einer Postanschrift für Rechnungen oder das Mahnwesen gefragt wird. Seriöse Firmen mahnen bei Zahlungsverzug, auch mehrere Male, verfügen auch über angebrachte Geschäftsbriefe mit Logo, Angaben des Gerichtsstandes und der Geschäftsführer etc.

Trotz allem noch mal zur Wiederholung: AUGEN auf!!

Für weitere Info´s  folgt doch mal den (seriösen) Links:

http://www.youtube.com/watch?v=3JWo_SU5kp8
http://www.lindemann-gegen-schmidtlein.de/

Viel Spaß. Euer Zappelmann

Offline Goldhamster

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 178
  • Karma: 0
Re: Andreas & Manuel Schmidtlein GbR und Olaf Tank
« Reply #49 on: Wednesday, 25.04.2007 07:36 »
@zappelmann

Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen!

Trotzdem ist es natürlich so, dass viele Internetbenutzer absolute Laien sind und manche Indizien überhaupt nicht erkennen können, die Dir sofort ins Auge springen würden. Sich der Risiken im Internet generell bewusst zu sein, ist schon mal ein guter Anfang, und den Rest kann man ja lernen, entweder auf die harte (kostenpflichtige) Tour, oder durch Stöbern in Foren wie diesem!  :)
« Last Edit: Wednesday, 25.04.2007 07:41 by Goldhamster »

Vitur

  • Guest
Re: Andreas & Manuel Schmidtlein GbR und Olaf Tank
« Reply #50 on: Wednesday, 25.04.2007 11:58 »
@Zappelmann

Vollste Zustimmung !!!

@ alle Opfer der Spam/Fake-Mail

Stellt Euch bitte mal vor, Ihr geht in einen Aldi, findet das Gesuchte nicht und wollt den Laden gerade wieder verlassen, als eine "Kassiererin" auf Euch zukommt und meint, Ihr hättet Euch mit dem Betreten des Ladens zur Zahlung von 84 EUR verpflichtet und das solle jetzt bitteschön bezahlt werden. Würdet Ihr dann auch einfach die 84 EUR hingeben ???

Ich bitte Euch, das nicht persönlich zu nehmen, ich will niemanden kompromittieren. Aber man muss ganz einfach sagen, dass es den Betrügern im Internet auch zu leicht gemacht wird. Wie oft wird in den Medien vor Spam, Fake, Trojanern, Phishing etc. gewarnt ?! Wenn also eine Zahlungsaufforderung im Mail-Fach landet, dann schaut man sich das an und überlegt erstmal in Ruhe, ob man da wirklich etwas bestellt, beauftragt, abonniert usw. (und auch bekommen) hat. Im Zweifel wird nichts bezahlt. Und eine anwaltliche Zahlungsaufforderung  kommt schon mal gar nicht per Mail.

Also, auf die Mails nicht reagieren, keine Anhänge öffnen, einfach löschen und fertig. Auf keinen Fall etwas bezahlen! Auch ein Widerruf oder eine Anfechtung ist völlig überflüssig, wenn der behauptete Sachverhalt definitiv nicht zutrifft, also bspw. eine Seite www.123-heute.de nie besucht wurde.

Dann habe ich mal auf die Seiten der Schmidtleins geschaut - da steht groß, bunt und blinkend etwas von "Anmelden", da steht in roter Schrift etwas von AGB und einverstanden sein, da steht etwas von Widerrufserklärung usf. - Da muss man doch aufmerksam werden, da kann man sich nicht mal eben anmelden und dann in Verwunderung ausbrechen, wenn eine Rechnung kommt.

Nochmal ganz deutlich: Es kann überhaupt nichts passieren, wenn auf eine erstmalige Zahlungsaufforderung per Mail nicht reagiert wird. Bestehen Zweifel, wird nichts bezahlt. Und wenn dann noch mal eine konkrete und seriös anmutende (siehe den Beitrag von Zappelmann) Mahnung kommt, dann sucht man sich eben die Kontaktdaten aus dem Schreiben und telefoniert mit dem Absender.

@diejenigen, die Geld überwiesen haben

Geht zum Anwalt und lasst Euch beraten, wie hoch die Aussichten sind, das Geld wiederzusehen - nicht gleich den Anwalt beauftragen, erstmal nur einen Rat einholen (kostet wenig, mit etwas Glück nix) - mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit wird sich nämlich der zeitliche und finanzielle Aufwand nicht lohnen, den Schmidtleins hinterher zu klagen - da verdient nur Euer Anwalt dabei und das müsst im Zweifel wieder Ihr bezahlen.

So weit für heute

Vitur.
« Last Edit: Wednesday, 25.04.2007 14:37 by Vitur »

Offline opaalt

  • Newbie
  • *
  • Posts: 1
  • Karma: 0
Re: Andreas & Manuel Schmidtlein GbR und Olaf Tank
« Reply #51 on: Wednesday, 25.04.2007 12:37 »
Heute, 25.04.07, habe ich auch eine Zahlungsaufforderung vom RA Tank, Osnabrueck erhaltem.
Ich werde weder den Anhang oeffnen noch werde ich etwas unternehmen. Zu dem Zeitpunkt an dem ich bei Schmidtlein ein Haekchen gemacht haben soll, war mein Rechner stromlos und ich selbst war nicht an meinem Wohnort. was ich an diesem Tag gemacht habekoennen Zeugen belegen; mit Sicherheit nicht im Internet gesurft!

Offline nikispapa

  • Newbie
  • *
  • Posts: 9
  • Karma: 0
Re: Andreas & Manuel Schmidtlein GbR und Olaf Tank
« Reply #52 on: Wednesday, 25.04.2007 15:55 »
Hallo,
ich habe unsere regionale Zeitung eingeschaltet.Jetzt mache ich die Sache public.
Habe heute wieder eine Mail bekommen.Das Übliche halt, aber diesesmal habe ich die IP gecheckt.Die Mail kommt aus den USA.
Ist ja herlich

Offline Angee

  • Newbie
  • *
  • Posts: 1
  • Karma: 0
Re: Andreas & Manuel Schmidtlein GbR und Olaf Tank
« Reply #53 on: Thursday, 26.04.2007 12:57 »
EINFACHES REZEPT GEGEN DIE SCHMIDTLEINS!!!!!

Hallo zusammen,

mir ist das selbe passiert wie allen hier, eine Rechnung von der Schmidtlein GMBH, dann eine Zahlungsaufforderung vom Anwalt und ich hab mich mal bei meiner Rechtschutzversicherung schlau gemacht. Der kompetente Herr am Telefon: "Aaah ja, die kenn ich auch, bin ich auch schon drauf reingefallen. Mein Tipp: einfach nicht bezahlen. Die schicken einmal einen Brief vom Anwalt und dann hörst du nie wieder was von denen. Es lohnt sich für die nicht, zu klagen wegen so kleiner Beträge. Ich hab auch einen Brief vom Anwalt bekommen, nicht bezahlt und seit über einem Jahr nix mehr von denen gehört. Und wenn wirklich mal der Gerichtsvollzieher vor der Tür steht, dann muss man sich halt einen Anwalt nehmen und gerichtlich gegen die vorgehen. Aber soweit sollte es gar nicht kommen."

Klang vernünftig und genau so werde ich das jetzt auch machen. Soll der Gerichtsvollzieher ruhig kommen, dann schenke ich ihm mein ältestes Paar Schuhe für den Rückweg.
Gruß, Angee.

Offline eyflis

  • Newbie
  • *
  • Posts: 4
  • Karma: 0
Re: Andreas & Manuel Schmidtlein GbR und Olaf Tank
« Reply #54 on: Thursday, 26.04.2007 14:15 »
Hallo, also meine Nichte (9) bekommt immer wieder neue Aufforderungen von dessen Anwalt ! Die Summe beträgt nun schon bald 200 Euro von 84 !
Ich als Mutter von damals ( vorigen Jahr ) 17 jähriger Tochter , bin drauf rein gefallen! Glaubte meine Tochter hätte Haken gesetzt in einer Tatooseite, bezahlte auch noch die 84 Euro ...schidd!Ein ganzes Jahr haben wir nicht mehr an diese Schw.....gedacht, bis meine Nichte so eine Rechnung bekam! Durch Zufall sah ich dann Sendung vom Escher im Fernsehen.Frau war auf die Gebrüder reingefallen und mir wurde klar was das für " Schweinepriester" sind!
Vorige Woche bekam nun unsere mittlerweile 18.j. Tochter eine weitere Aufforderung ! Duch das bezahlen im letzten Jahr hätte sie anerkannt und müßte nun im voraus wieder bezahlen!
Ich glaubte diese Frechheit einfach nicht! Verstehe nicht, dass denen das Handwerk nicht gelegt wird !Die Beiträge hier, sagen doch schon alles aus !
Man müßte sich zusammen tun und die zur Schnecke machen !!!!!!!!!!!!!!!!!! Auf die Folterbank mit denen  ;D !!!!!!!!!!!!!!!
Dazu kommt auch noch , dass wir unseren jahrelangen, nicht genutzten Rechtschutz gekündigt haben ! So ein Schidd !!!
Werde mir doch einen Thermin in der Verbraucherzentrale holen! Besser 10 Euro Gebühr, als denen Idioten nochmals 84 Euro in den Rachen gestopft! Die lachen sich krank über unsere Gutgläubigkeit und bereichern sich sogar an Kindern !!!!
Da kommt einem echt nur Wut hoch !

Also an alle hier, nur garnicht erst einmal zahlen , die kommen immer wieder !!!!!!!!!!

Offline Grotto

  • Newbie
  • *
  • Posts: 2
  • Karma: 0
Re: Andreas & Manuel Schmidtlein GbR und Olaf Tank
« Reply #55 on: Friday, 27.04.2007 14:03 »
Habe diese dubiose Zahlungsaufforderung von dem Anwalt ebenfalls bekommen, allerdings per Post (Datum ist btw. NICHT der 31.04).

Bei mir sieht es folgendermassen aus:
  • Mir war die Firma Schmidtlein sowie deren Website zum Zeitpunkt der angeblichen Anmeldung nicht bekannt, habe erst vor kurzem in einem anderen Forum von denen gehört. Insofern schliesse ich mal aus, dass ich mich dort angemeldet haben könnte
  • Es gibt bei uns im Haushalt keine Kinder, die Internetzugang hätten
  • Die in dem Anwaltsschreiben erwähnte Rechnung habe ich nie bekommen
  • Nach deutschem Recht steht mir als Privatkunde eine 2-wöchige Widerrufsfrist bei Internetgeschäften zu. Da ich mich nicht angemeldet und eine Rechnung nie erhalten habe kann ich dieses Recht jedoch nicht mehr in Anspruch nehmen (ich unterstelle der Firma, dass dies auch so beabsichtigt ist).


Ich sehe das ganze als reinen Einschüchterungsversuch (klar, viele werden womöglich erstmal aus Angst vor Rechtsstreitigkeiten zahlen) und werde definitiv nicht zahlen, da ich keinerlei Motivation verspüre solche Abzocker auch noch zu unterstützen. Habe stattdessen mit meiner Rechtsschutzversicherung gesprochen, der ich die Unterlagen zusenden werde. Soll sich dieser merkwürdige Anwalt halt mit denen rumschlagen. An den Verbraucherschutz geht das ganze natürlich sowieso.

Das einzige was mich an der Geschichte ärgert ist, das das Geschäftsgebahren dieser Firma offensichtlich seit langem bekannt ist und sie trotzdem weitermachen können als sei nichts geschehen...
« Last Edit: Friday, 27.04.2007 14:06 by Grotto »

Offline nomm

  • Newbie
  • *
  • Posts: 1
  • Karma: 0
Re: Andreas & Manuel Schmidtlein GbR und Olaf Tank
« Reply #56 on: Friday, 27.04.2007 16:11 »
Hallo,
bei mir sieht die Sache so aus das ich mich mal vor einem Jahr auf einer der vielen Seiten angemeldet habe, ohne etwas über jegliche Kosten bzw. einen Vertragsabschluss gewusst zu haben. Damals bekam ich dann schon eine Rechnung und anschließend eine Mahnung des Anwalts der Typen(dieser tank). Diese Mahnung und Drohung gerichtlicher Schritte kam aber per Post und daher habe ich mich einschüchtern lassen und habe den betrag von damals 123,00€ letztendlich überwiesen. Und anschließend habe ich denen dann eine Kündigung aller verbindlichkeiten zugeschickt per mail. nun nach einem jahr und nichts ahnend öffne ich mein postfach und sehe die neue rechnung....schock...nachdem ich die sache schon längst vergessen und verdrängt habe da ich dachte mit meiner kündigung sei alles geregelt..noch ne rechnung...na toll....die begründung für die rechnung sei das ich ja das geld letztes jahr bezahlt habe und nun damit das 2. jahr bezahlen muss, also als verpflichtung....ich will aber nich bezahlen und sehe auch keinen grund dafür...jedoch bin ich mir meiner rechtlichen situation nicht sicher da ich ja vor einem jahr alle meine daten freiwillig eingegeben habe(war echt dumm, aber zu der zeit wusste ich von dem kram noch nichts)...und deshalb bin ich sehr unsicher, aber ich werd wohl erstma zum anwalt gehen un dort auskunft einholen....wäre jedoch nett ein feedback von euch zu bekommen für meinen "speziellen" fall.....mfg

Offline Goldhamster

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 178
  • Karma: 0
Re: Andreas & Manuel Schmidtlein GbR und Olaf Tank
« Reply #57 on: Friday, 27.04.2007 16:30 »
Die Masche ist schon schlimm genug, aber ausgerechnet diejenigen nochmal abzuzocken, die gezahlt haben, weil sie entweder Angst hatten oder einfach ihre Ruhe wollten, ist nicht mehr zu überbieten. Ich möchte wirklich mal wissen, was das für Menschen sind.

Offline NetsRak

  • Newbie
  • *
  • Posts: 7
  • Karma: 0
Re: Andreas & Manuel Schmidtlein GbR und Olaf Tank
« Reply #58 on: Friday, 27.04.2007 18:31 »
auch ich bin leider auf die beiden reingefallen .... nun is mein problem ... da ich leider nicht über die finaziellen mittel verfüge habe ich bei dem support angerufen und habe aus "Kulanz" eine ratenzahlung von 2 monatsraten bekommen! die rate für diesen monat habe ich schon gezahlt! was soll ich mit der nächsten machen! 2. habe ich gleich der junge dame am telefon gesagt das ich nach diesem jahr kündigen möchte... darauf habe ich eine bestätigung meiner kündigung bekommen! aber was nun mit d´meinem ersten fall?? wie soll ich mich verhalten ... soll ich zu meiner bank gehen und die überweisung stornieren lassen! ich habe ja mit der bitte auf ratenzahlung eingewilligt, aus angst!

bin dankbar für jeden tip!

NetsRak

Offline Goldhamster

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 178
  • Karma: 0
Re: Andreas & Manuel Schmidtlein GbR und Olaf Tank
« Reply #59 on: Sunday, 29.04.2007 11:32 »
Ich fürchte, Du hast mit der Zahlung der ersten Rate den Vertrag anerkannt und musst daher auch die zweite zahlen.

Sieh Dir nur auf jeden Fall die Kündigungsbestätigung genau an, ob sie auch tatsächlich exakt für diesen Vertrag gilt, und nicht etwa für einen anderen. Wenn auch nur die geringsten Zweifel daran sind, schicke noch mal eine Kündigung per Einschreiben mit Rückschein.