Author Topic: Andreas & Manuel Schmidtlein GbR und Olaf Tank  (Read 934002 times)

Offline orfeus

  • Newbie
  • *
  • Posts: 5
  • Karma: 0
Re: Andreas & Manuel Schmidtlein GbR und Olaf Tank
« Reply #330 on: Friday, 29.02.2008 18:00 »
Ich habe heute auch eine 2. Rechnung von denen bekommen. Es heißt ja, dass ich mit der Zahlung der ersten Rate dem Vertrag zugestimmt habe. Wie kann ich nun einen Widerspruch formulieren? Muss ich das überhaupt? Euren Beiträgen entnehme ich, dass es bei denen egal ist, ob ich einne Widerspruch losschicke oder nicht.
Könnt ihr mir da weiterhelfen?


Hallo Frank... mir ist nicht ganz klar, ob du bereits eine erste Zahlung an die Gauner geleistet hast ???
(Denn das würde natürlich die Sachlage etwas anders machen).

Quote
Es heißt ja, dass ich mit der Zahlung der ersten Rate dem Vertrag zugestimmt habe. 
::) ???

Offline Big

  • Newbie
  • *
  • Posts: 2
  • Karma: 0
Re: Andreas & Manuel Schmidtlein GbR und Olaf Tank
« Reply #331 on: Friday, 29.02.2008 19:34 »
So habe auch arg probleme mit den Schmidtileins letzte Mahnung bekommen soll bis zum 04.03.   104 euro bezahlen habe den auch ne mail geschrieben das ich es nicht zahlen werde und das kam zurück:

Sehr geehrte/r Herr/Frau ,

Vielen Dank für Ihre Anfrage beim Kundensupport von Mega-Porns.de !


Ihre Beanstandung ist bei uns eingegangen. Zur Beantwortung möchten wir auf die folgenden Punkte hinweisen.

Unsere Aufzeichnungen belegen Ihre Anmeldung unter Angabe Ihrer EMail-Adresse.

Ihre Anmeldung mit anschließender Annahme durch uns unter gleichzeitiger Zusendung der Allgemeinen Geschäftsbeziehungen in Textform stellt einen Vertragsschluss dar. Dabei wurden Sie sowohl vor als auch mit Vertragsschluss über Ihr Widerrufsrecht informiert. Der Vertragsschluss über das Internet ist ohne Weiteres möglich und erfolgt bei unserem Angebot unter Beachtung der Verbraucherschutzvorschriften für den Fernabsatz. Insbesondere wurden Sie klar und deutlich sowohl in den von Ihnen als gelesen bestätigten Allgemeinen Geschäftsbedingungen als auch vor Anmeldung über den Preis der Dienstleistung informiert.

Ein Widerruf dieses Vertrags ist zum vorliegenden Zeitpunkt leider auch nicht mehr möglich. Gem. § 312d Abs. 3 Nr. 2 erlischt das Recht zum Widerruf, wenn der Verbraucher die Ausführung der Dienstleistung selbst veranlasst hat. Darauf wurden Sie ebenfalls in hervorgehobener Form hingewiesen, sowohl in den von Ihnen als gelesen betätigten Geschäftsbedingungen und Verbraucherinformationen bei der Anmeldung als auch erneut mit der nachgewiesenen Zusendung bei Vertragsschluss.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir auf dieser Regelung auch bestehen müssen, um uns vor Missbrauch zu schützen.

Ein wirksamer Widerruf des mit uns geschlossenen Vertrages zur Bereitstellung einer Online-Dienstleistung ist nicht eingegangen. Daher haben wir Ihnen den in der Preisangabe ausgewiesenen Betrag inklusive Mehrwertsteuer in Rechnung gestellt.

Auf der Anmeldeseite unten, direkt bei der Anmeldeschaltfläche, finden Sie die Preisangabe. Wir haben Sie in hervorgehobener Form am Ende des Textes in Fettdruck positioniert. Zusätzlich befindet sich schon über dem ersten Eingabefeld mittig ein farblich hervorgehobener Sternchenhinweis ("Bitte füllen Sie alle Felder vollständig aus ! *") , der Sie zusätzlich zu der Preisangabe leitet (vgl. BGHZ 139, 368). Die Preisangabe finden Sie auch unter Punkt II. 7 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Verbraucherinformationen.

Angesichts des Umfangs der angebotenen Leistung kann eine solche Leistung nur gegen Entgelt erfolgen. Schließlich bieten wir Ihnen diese Leistungen ohne störende Werbung oder Vermarktung Ihrer Daten an. Wir bitten daher um Verständnis, wenn wir auf die Erbringung der Gegenleistung bestehen müssen.

Bitte beachten Sie auch, dass Sie sich nach Ablauf der Zahlungsfrist in Verzug befinden und ab diesem Zeitpunkt zur Erstattung weiterer Verzugsschäden verpflichtet sind. Wir empfehlen daher die fristgerechte Zahlung und bedauern, Ihre Einwendung zurückweisen zu müssen.

Unabhängig von dem Entgelt für den Zugang zu unserer Online-Dienstleistung sind Sie aber weiterhin kostenlos zur Teilnahme an unserem Gewinnspiel berechtigt, sofern Sie sich nicht schon dafür eingetragen haben - dafür wünschen wir Ihnen viel Glück!


Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Mega-Porns.de - Team

WAS MACHEN????

Offline Franzi

  • Newbie
  • *
  • Posts: 2
  • Karma: 0
Re: Andreas & Manuel Schmidtlein GbR und Olaf Tank
« Reply #332 on: Friday, 29.02.2008 19:56 »
Ich habe heute auch eine 2. Rechnung von denen bekommen. Es heißt ja, dass ich mit der Zahlung der ersten Rate dem Vertrag zugestimmt habe. Wie kann ich nun einen Widerspruch formulieren? Muss ich das überhaupt? Euren Beiträgen entnehme ich, dass es bei denen egal ist, ob ich einne Widerspruch losschicke oder nicht.
Könnt ihr mir da weiterhelfen?


Hallo Frank... mir ist nicht ganz klar, ob du bereits eine erste Zahlung an die Gauner geleistet hast ???
(Denn das würde natürlich die Sachlage etwas anders machen).

Quote
Es heißt ja, dass ich mit der Zahlung der ersten Rate dem Vertrag zugestimmt habe. 
::) ???


Ja, ich habe die erste Rechnung letztes Jahr bezahlt und heute wie erwähnt, die zweite Rechnung für das zweite Jahr bekommen. Habe aber auf der Seite vom Verbraucherschutz gelesen, dass ich auf jedenfall erstmal Widerruf einlegen soll und dann die Mahnungen etc ignorieren soll. Ich hoffe nur, dass der Wahnsinn bald ein Ende hat, da meine Eltern für meinen damaligen Fehler kein Verständnis haben und ich somit ganz allein dastehe...

Offline sushbo

  • Newbie
  • *
  • Posts: 1
  • Karma: 0
Re: Andreas & Manuel Schmidtlein GbR und Olaf Tank
« Reply #333 on: Saturday, 01.03.2008 20:28 »
Hallo ihr Lieben!!!

Hier schreibt noch eine Betroffene!!!Ich habe mich letztes Jahr bei Lehrstellen-heute.com registriert in der Hoffnung auf Angebote und eine Change auf eine Ausbildungsstelle!!!Leider musste ich dann feststellen, dass es eine Abzocke war  >:(!!
Danach habe ich mich dann auch über diese "Firma" informiert und war entsetzt!!! :o

Dummerweise habe ich auchnoch auf die erste der E-Mails geantwortet und geschrieben, dass ich die verlangten 84€ nicht auf einmal zahlen kann!!!Jetzt war bis vor kurzem auch Ruhe!Am 05.02.2008 habe ich dann urplötzlich eine E-Mail erhalten in der von mir verlangt wird, das Geld zu überweisen...das lustige daran ist allerdingst, dass diese E-Mail von Sms-heute.com geschickt wurde!!!! ::)

Ich habe dann garnicht darauf reagiert und dann am  28.02.2008 nochmal die gleiche Nachricht bekommen!!! Reagiert habe ich bis jetzt auf keine der beiden E-Mails und werde das auch nicht tun!Falls noch eine E-Mail bzw. ein Schreiben von Ihrem Anwalt kommen sollte, werde ich mich an unsere Verbraucherzentrale melden!!! :)

Liebe Grüße
Sarah

Offline apollo

  • Newbie
  • *
  • Posts: 4
  • Karma: 0
Re: Andreas & Manuel Schmidtlein GbR und Olaf Tank
« Reply #334 on: Tuesday, 18.03.2008 13:51 »
Hallo,
hier unser trauriger Fall: meine Tochter, grad mal 18 hat sich da wohl angemeldet, falsch oder nicht falsch..., nun lief es so, daß sie nichts erzählte, denen schrieb dass sie nicht zahlen kann, und aus dem Vertrag möchte, keine Chance. Gut, dann haben sie gemahnt mit Zahlungsziel 27.2.08. Am 7.3.08 hat sie dann von ihrem wenigen Geld dann auch noch bezhalt, zudem irrtümlich auch noch 3 Euro zuviel. Am 14.03.08 kam ein Schreiben des berühmten Anwalts mit Einforderung von 123,--€. Nun haben wir in der Kanzlei angerufen, da hieß es das Geld sei am 11.03.08 eingegangen, und wegen des Zahlungsverzuges die Gebühren fällig, denn Termin war ja schon im Februar. Wenn ich das hier so alles lese, bin ich ratlos ob zahlen oder nicht. Und vor allem wegen dem wohl noch kommenden 2. Jahr.
Auch wenn die doch die Abzocker sind, dadurch dass verspätet überwiesen wurde, ist meines Wissens es rechtens die Gebühren zu verlangen? oder????
Bitte helft mir mit einem Rat weiter.......
Dankeeeeeeeeee

Offline jana92

  • Newbie
  • *
  • Posts: 2
  • Karma: 0
Re: Andreas & Manuel Schmidtlein GbR und Olaf Tank
« Reply #335 on: Tuesday, 18.03.2008 20:30 »
Hallo ihr  ;D
ich habe vorgestern auch eine e-mail von den schmidtleins erhalten. natürlich habe ich sofort zurück geschrieben, dass ich niemals irgendwelche dienste von ihnen bezogen habe.
ich hab denen auch gleich gesagt, dass sie laut recherche internet als betrüger gelten und die seite ..heute.com als abzockeseite bekannt ist  ;)
heute habe ich die zweite e-mail erhalten, in der aber noch nicht mal mein name drin stand sondern einfach seehr geehrte(r) Kund(e)in sie haben die rechnung nicht bezahlt blablabla
darauf hin habe ich zurück geschrieben, dass dies meine letzte antwort sein wird und dass ich ausdrücklich darauf hin weise, dass es folgen für die schmidleins haben wird, falls die mich weiter belästigen..
jetzt aber meine frage, falls ich noch ne mail erhalte, soll ich dann meinen anwalt einschalten so wie vor mir jemand geschrieben hat? oder gar den genannten anwalt, der hier empfohlen wurde?
danke fürs durchlesen ;)
liebe grüße jana 92 :)

Offline apollo

  • Newbie
  • *
  • Posts: 4
  • Karma: 0
Re: Andreas & Manuel Schmidtlein GbR und Olaf Tank
« Reply #336 on: Wednesday, 19.03.2008 11:23 »
Hallo ihr  ;D
ich habe vorgestern auch eine e-mail von den schmidtleins erhalten. natürlich habe ich sofort zurück geschrieben, dass ich niemals irgendwelche dienste von ihnen bezogen habe.
ich hab denen auch gleich gesagt, dass sie laut recherche internet als betrüger gelten und die seite ..heute.com als abzockeseite bekannt ist  ;)
heute habe ich die zweite e-mail erhalten, in der aber noch nicht mal mein name drin stand sondern einfach seehr geehrte(r) Kund(e)in sie haben die rechnung nicht bezahlt blablabla
darauf hin habe ich zurück geschrieben, dass dies meine letzte antwort sein wird und dass ich ausdrücklich darauf hin weise, dass es folgen für die schmidleins haben wird, falls die mich weiter belästigen..
jetzt aber meine frage, falls ich noch ne mail erhalte, soll ich dann meinen anwalt einschalten so wie vor mir jemand geschrieben hat? oder gar den genannten anwalt, der hier empfohlen wurde?
danke fürs durchlesen ;)
liebe grüße jana 92 :)

Also lies mal dies durch

http://www.computerbetrug.de/sicherheit-im-internet/abo-und-vertragsfallen/kostenfallen-im-internet-fuer-eilige-leser/

diese Seite hat es in sich, ich finde Sie beantwortet so einiges... nur leider nicht, wie es aussieht, wenn wie in meinem Fall bezahlt wurde, das zu spät, und nun die RA-Kosten fällig werden....

Offline apollo

  • Newbie
  • *
  • Posts: 4
  • Karma: 0
Re: Andreas & Manuel Schmidtlein GbR und Olaf Tank
« Reply #337 on: Thursday, 27.03.2008 14:50 »
Nach immer weiteren lesen, stell ich hier mal diese Frage und hoffe auf Antwort:

Eine Rechnung eines Anwaltes in der die Umsatzsteuer mit 0% ausgewiesen ist, ist die überhaupt rechtens?

Hieße das nicht, dass der Anwalt dann auch keine Steuer ans Finanzamt abführt?

Wäre so eine Rechnung überhaupt noch eine Rechnung?


Offline apollo

  • Newbie
  • *
  • Posts: 4
  • Karma: 0
Re: Andreas & Manuel Schmidtlein GbR und Olaf Tank
« Reply #338 on: Thursday, 27.03.2008 15:02 »
Ja, da stellt sich ja gleich die nächste Frage:

Muß nicht jeder, der eine Rechnung stellt, also auch ein Rechtsanwalt, seine Steuernummer angeben?

Was ist wenn man eine Rechnung ohne Steuernummer bekommt? - Ja sogar ohne Steuer?

Offline sunny*

  • Newbie
  • *
  • Posts: 4
  • Karma: 0
Re: Andreas & Manuel Schmidtlein GbR und Olaf Tank
« Reply #339 on: Friday, 28.03.2008 13:36 »
Hallo apollo!!

Erstmal: auf keinen Fall zahlen!! Der Rechtsanwalt wird niemals eine Klage vor Gericht bringen!!

Was deiner Tochter passiert ist, kann ich gut nachvollziehen!! Auch ich war 18 als ich auf die Brüder hereingefallen bin. Ich habe mich damals auch vom Anwaltsschreiben einschüchtern lassen und fürs erste Jahr gezahlt.
Als die Rechnung fürs 2. Jahr kam hab ich öfters Widerspruch eingelegt, dennoch kam ein Schreiben vom Anwalt Olaf Tank. Dieses habe ich ignoriert und folgenden Brief geschrieben:
(daraufhin habe ich nie wieder was von den Brüdern gehört!!)

Andreas & Manuel Schmidtlein GbR
Vor der Hube 3
64572 Büttelborn

Einschreiben mit Rückschein

                                                                                                                                       ......., 05.05.2007

Ihre unberechtigte Forderung,
meine Zahlungsrückforderung


Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bewundere Ihre Dreistigkeit, mit der Sie in Rechnung Nr. R1395287 vom 28.04.2007 erneut auch für das zweite Jahr eines nicht zustande gekommenen Abo-Vertrages einen Betrag von 84,00 Euro für die angebliche Inanspruchnahme einer Internet-Serviceleistung, die nie beansprucht wurde, einfordern.

Ich habe mit Ihnen keinen rechtsgültigen Vertrag abgeschlossen.
Sollten Sie anderer Meinung sein, so weisen Sie mir bitte nach, wann und wie es zu einer übereinstimmenden Willenserklärung kam, wie Sie mich gemäß den gesetzlichen Bestim¬mungen zum Fernabsatz belehrt haben und mich u. a. gemäß § 312e BGB, bzw. § 1 der BGB-Info VO informiert haben.

Ich widerspreche Ihrer Rechnung vom 28.04.07 und weise Ihre Erklärung zur Rechnung zurück, da sie falsch ist.
Ich habe zu keiner Zeit Ihre Forderungen anerkannt und entgegen Ihrer Darstellung bereits  mehrmals Einwendungen erhoben. Offensichtlich sind Sie nicht in der Lage auf individuelle Schreiben einzugehen.

Vorsorglich fechte ich den angeblich abgeschlossenen Vertrag wegen arglistiger Täuschung an. Daneben widerrufe ich den geschlossenen Vertrag nach den maßgeblichen Vorschriften über Fernabsatzverträge. Außerdem erkläre ich auch vorsorglich die Anfechtung wegen eines Irrtums über den Inhalt der abgegebenen Willenserklärungen.


Meine erste Ratenzahlung vom 16.07.06 ist nicht aus Gründen irgendeiner Vertragsanerkenntnis erfolgt, sondern nur aufgrund Ihrer massiven, ungerechtfertigten Androhungen mit Unterstützung Ihres Rechtsanwalts Olaf Tank.
Ich betone nochmals, dass ich Ihre unberechtigte Forderungen zu keiner Zeit anerkannt habe, noch anerkennen werde.
Ich fordere Sie daher auf, die widerrechtlich eingetriebene 1. Rate einschließlich der verrechneten Geschäftsgebühr und Auslagenpauschale in Höhe 123,00 € zurück zu zahlen.
Der von Ihnen zurück zu erstattende Gesamtbetrag in Höhe von 123,00 € ist innerhalb von 10 Tagen, also bis zum 14.05.07(eingehend) auf folgendes Konto zu überweisen an:
.........

Sollte der Gesamtbetrag nicht fristgerecht eingehen, werde ich gegen Ihre dubiosen und mittlerweile allseits in den Medien bekannten Geschäftspraktiken gerichtlich vorgehen.


Mit freundlichen Grüßen
........

  - ENDE-

Das Geld haben sie natürlich nicht überwiesen. Ich habe mich aber entschlossen keine rechtlichen Schritte einzuleiten, da ich mir das ersparen wollte. Trotzdem habe ich bis heut nichts mehr von den Brüdern oder vom Anwalt gehört, musste also nichts mehr bezahlen!!

Also auf jeden Fall Nerven bewahren und auf keinen Fall zahlen!!!

lg sunny*



Offline keineahnung

  • Jr. Member
  • **
  • Posts: 11
  • Karma: 0
Re: Andreas & Manuel Schmidtlein GbR und Olaf Tank
« Reply #340 on: Saturday, 05.04.2008 04:48 »
Na super.

Du drohst den Schmidtlein rechtliche Schritte an und ziehst dann den Schwanz ein.
Das machen dann noch 200 andere.

Im Ergebnis wird nun das Verfahren vom Stasi Anwalt eingestellt und Schmidtlein und Tank machen so weiter wie immer.

Wenn man schon rechtliche Schritte androht, dann sollte man auch genug Arsch in der Hose haben, das durchzuziehen.

ADVO CArd oder ARAG Rechtschutz und Attacke.

Es muss natürlich auch ein Anwalt gefunden werden, der was drauf hat, und nicht solche WinkelAdvokaten wie.........und ......... oder Dr........... aus ..........

Offline sunny*

  • Newbie
  • *
  • Posts: 4
  • Karma: 0
Re: Andreas & Manuel Schmidtlein GbR und Olaf Tank
« Reply #341 on: Saturday, 05.04.2008 18:08 »
Ich denke, jeder sollte selbst entscheiden, welchen Schritt er wählt.
Ein Anwalt zahlt sich schließlich nicht von selbst!
Und "keineahnung", du kannst den Schmidtleins ja gerne höchstpersönlich das Handwerk legen..

Mein Brief sollte lediglich ein Beispiel dafür sein, wie ein Widerspruch aussehen kann bzw. wie man aus diesem Vertrag wieder herauskommen kann!

Offline June2008

  • Newbie
  • *
  • Posts: 3
  • Karma: 0
Re: Andreas & Manuel Schmidtlein GbR : Dringende Frage zu Einlogg-Email
« Reply #342 on: Saturday, 05.04.2008 18:11 »
Hallo allesamt,

ich hätte gerne eine Info von Euch Geschädigten, da ich gerade einen Streit gegen die Schmidtlein Brüder führe:

Habt Ihr Euch, wenn überhaupt, NUR angemeldet auf der Seite oder habt Ihr Euch jemals EINGELOGGT über die E-Mail ("Bestätigungs-E-Mail) mit Passwort, das Euch - wahrscheinlich - zugeschickt wurde, BEVOR Ihr die Rechnungen erhalten habt?  Ich gehe davon aus, dass die Einlogg-E-Mail völlig irrelevant ist, da der Vertrag nach Meinung der Schmidtlein -AGB, allein durch das Anmelden und nicht rechtzeitige Absenden des Widerrufs zustande kommt. Dann aber hat die Einlogg-Email diesbezüglich keine Bedeutung und die Rechnungen kommen so oder so. Wäre Euch dankbar für kurzen Input.

Also noch mal kurz: Eingeloggt? Ja oder nein? Rechnung erhalten, ohne eingeloggt gewesen zu sein?

Danke

June
« Last Edit: Saturday, 05.04.2008 18:14 by June2008 »

Offline sunny*

  • Newbie
  • *
  • Posts: 4
  • Karma: 0
Re: Andreas & Manuel Schmidtlein GbR und Olaf Tank
« Reply #343 on: Saturday, 05.04.2008 18:23 »
Ich habe erst die Rechnung erhalten, später hab ich mich auch mal eingeloggt und mir diese Seite angeschaut...

Offline June2008

  • Newbie
  • *
  • Posts: 3
  • Karma: 0
Re: Andreas & Manuel Schmidtlein GbR und Olaf Tank
« Reply #344 on: Saturday, 05.04.2008 18:41 »
Danke! Freue mich über jede Antwort! Mir ist recht klar, dass Rechnungen wohl auch ohne Log-in generiert werden, aber die Stimmen der Betroffenen über den Vorgang helfen, das zu bestätigen.