Author Topic: wie kann man beim sufren seine herkunft verbergen  (Read 27600 times)

Offline blinder

  • Newbie
  • *
  • Posts: 2
  • Karma: 0
wie kann man beim sufren seine herkunft verbergen
« on: Thursday, 14.02.2008 16:56 »
hallo,

etracker oder google analytics erfassen daten die nicht jeder angeben möchte. gibt es eine möglichkeit die herkunft (stadt) und die rechnereinstellungen (browser, betriebssystem, auflösung u.s.w.) zu verbergen oder abzuschalten? Wenn ja - wie?

Vielen Dank im Voraus

Viele Grüße
Dieter

Offline mintro66

  • Newbie
  • *
  • Posts: 2
  • Karma: 0
Re: wie kann man beim sufren seine herkunft verbergen
« Reply #1 on: Thursday, 14.02.2008 18:42 »
zB."unblockall.net" bei Google eingeben,dann in der Eingabeliste das surfziel eingeben und GO!

Offline blinder

  • Newbie
  • *
  • Posts: 2
  • Karma: 0
Re: wie kann man beim sufren seine herkunft verbergen
« Reply #2 on: Friday, 15.02.2008 07:21 »
zB."unblockall.net" bei Google eingeben,dann in der Eingabeliste das surfziel eingeben und GO!

hallo,

mit unblockall.net wird man über proxys geleitet. die stadt ist entsprechend der umleitung eine andere - ok. die angaben über die rechnereinstellungen sind aber nach wie vor zu sehen. kann man ohne einen anonym-dienst in anspruch zu nehmen, allso mit änderungen in der browsereinstellung, firewall (f-secure) oder durch einsatz einer zusätzlichen software diese angaben (stadt, browser, betriebssystem u.s.w.) unterdrücken?

Offline Caschy

  • Jr. Member
  • **
  • Posts: 20
  • Karma: 0
    • Firefox mit eingebauter IP-Verschleierung runterladen
Re: Wie kann man beim Surfen seine Herkunft verbergen
« Reply #3 on: Thursday, 25.12.2008 04:41 »
Immer noch aktuell, deshalb ein paar Tipps:

Google-Analytics blockt man mit NoScript. Ip-Adresse oder Herkunft verschleiert man mit Tor. Der Torbutton fälscht Browser und Betriebssystem, sodass ein Beobachter die Tor-Surfer nicht mehr auseinanderhalten kann.

https://addons.mozilla.org/de/firefox/search?q=noscript&cat=all
http://download.softwareload.de/Vidalia-Bundle-Tor-Privoxy-Vidalia-Paket/53377

Alternativ kann man Jap verwenden und den User-Agent mit einem Switcher ändern, z.B. von Firefox auf IE.
https://addons.mozilla.org/en-US/firefox/addon/59
http://www.chip.de/downloads/JAP_13002700.html
Download here: Firefox mit eingebauter IP-Verschleierung.
Proxys Nicht-EU - Durchgehend 24 h über 5 000 Nutzer.
Sofort anonym - keine Rückverfolgung möglich!
http://www.anonymen-firefox-runter.laden.biz/

Offline Thomas Krone

  • Newbie
  • *
  • Posts: 2
  • Karma: 0
Re: wie kann man beim sufren seine herkunft verbergen
« Reply #4 on: Saturday, 07.04.2012 20:00 »
Über eine Emailadresse, die man natürlich am besten in einem Internetcafe anschreibt: anony-surf-phone@web.de erhält man vollkommen anonym einen Stick fürs Internet + Aufladung - 10 Euro ist die Aufladung und kann jederzeit in jedem Shop vollkommen ohne Datenangabe aufgefüllt werden.

Die Sache geht ganz einfach: email schreiben und den jeweiligen Preis anfragen für t-mobile anonym oder o2 anonym.

Dann schickt man vollkommen anonym per Brief den gewünschten Betrag, in meinem Fall waren es 80 Euro an die übermittelte Adresse.

Der Stick wird dann per Post an jede von euch angegebene Anschrift in Deutschland verschickt. Die Leute garantierten, dass keine Daten gespeichert werden und der Stick niemandem zuzuordnen ist.

Wir haben das durchgetestet und es ist absolut unmöglich den Nutzer ausfindig zu machen denn es gibt keine Zuordnung zu dem Stick oder der Karte - soviel ist sicher.

Es wäre natürlich gut, wenn ihr nicht unbedingt einen vorbelasteten Rechner nutzt - wir haben ein Notebook anonym gekauft und dann dort die Sticks und den Chip gekauft (die bieten sogar anonyme Notebooks an - Ladenpreis + 50 Euro.

Wir sind sind einem halben Jahr vollkommen anynom am surfen und das für nur einmalig die 80 Euro inklusive Aufladung von 10,-- Euro.

Wer noch fragen hat, entweder die Leute direkt anschreiben oder uns hier über dieses Portal.