Author Topic: Trotz Proxy eindeutig identifizierbar  (Read 19979 times)

Offline admin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 250
  • Karma: 0
    • http://meineipadresse.de/
Trotz Proxy eindeutig identifizierbar
« on: Thursday, 04.02.2010 15:02 »
Wer glaubt, er könne seine Identität durch Proxies und mehr oder weniger gute Softwarelösungen verbergen, sollte sich mal hier anschauen, wie man alleine durch den Webbrowser eindeutig identifizierbar ist.

Mit diesem Test wird ohne Verletzung irgend einer Sicherheitslücke und ohne irgend einen Schadcode ein Fingerabdruck aller Informationen erstellt, die Dein Browser liefert. Da es kaum zwei PCs gibt, die exakt die gleiche Kombination von Plugins und Extensions besitzt, kann das zur eindeutigen Identifizierung verwendet werden.

Im Gegensatz zur Identifizierung über die IP-Adresse ist damit natürlich noch keine unmittelbare Identifizierung der Person bzw. des Anschlusses möglch, aber es reicht, jemandem eine Mail mit einem Link zu schicken, der seinen Browser-Fingerprint abfragt. Ab dann kann diese Person überall wiedererkannt werden, zumindest solange er den gleichen Webbrowser verwendet. Als echte Abhilfe könnte man höchstens Javascript abschalten, aber dann funktioniert kaum noch irgend eine Website.

Offline Di Torquemada

  • Newbie
  • *
  • Posts: 3
  • Karma: 0
Re: Trotz Proxy eindeutig identifizierbar
« Reply #1 on: Wednesday, 27.05.2015 09:34 »
Sehr guter Beitrag!

Wundert mich, dass keine Beiträge oder Fragen kommen.
Heißt dann wohl, daß ich das "ad absolutum" verstehen muss?!

Gilt das auch für einen physischen höchstpersönlichen Proxy, den ich zum Beispiel in Russland stehen habe und Zuhause Rechner benutze auf denen außer Spielen nur die Fernsteuerungssoftware für die russische Hardware installiert ist?
Also auch kein Browser.

2. Für den "Alltagsgebrauch": Wäre es hilfreich, möglichst viele verschiedene Browser mit unterschiedlichen Login Profilen zu verwenden?

Danke im Vorraus und unbekannterweise Viele Grüße !